Traurige Geschichte mit Happyend ^^

K

kitti1990

6
0
Wie man hier lesen kann , kann man hier auch Geschichten reinschreiben also werd ich euch hier eine schon traurige aber dennoch eine Geschichte mit Happyend erzählen. :wink:

Mein Kater Muckel war gerade 3 Monate alt ,als ich mit meiner Klasse für eine Woche nach Berlin gefahren bin. Am vorletzten Tag in Berlin hatte ich ein komisches Gefühl im Bauch.Ich hatte so eine Vorahnung , dass etwas mit den Kitten nicht stimmt. Naja, was ich nicht wusste war , dass genau an dem Tag Muckel vom Balkon
gefallen war. Als ich nach Hause kam erzählte mir meine Mutter davon und mit Tränen in den Augen hab ich sie gefragt was denn jetzt mit dem kleinen sei! Aber es war Glück im Unglück er hatte sich bei dem Fall aus dem zweiten Stock nur die Vorderpfote gebrochen. Ich hatte so Angst um ihn und um seine Pfote...vor allem war für mich das Schlimmste , das ich ihn noch nicht so lange hatte und mich gerade an sein liebes Wesen gewöhnt hatte. Nachts hab ich dann die Türe zu meinem Zimmer hin aufgelassen, sodass er immer mit seiner kleinen Gipspfote in mein zimmer konnte auch sein Bruder musste von ihm getrennt in der Nacht ,da er gerne mit ihm seine Kampfspielchen treibt. In der Nacht dann hat man gemerkt wie froh er war das er jemanden bei sich hatte. Muckel hat mir in dieser Zeit Kopf an Kopf geschlafen und mir seine Pfote auf den Mund gedrückt damit ich ihn nicht immer anhauche beim schlafen. Und schon nach zwie Wochen kam dann der Gips wieder ab. Naja was heißt *kam ab* er hat ihn sich selber abgemacht . xD Er hat sich den Gips in einem Stück abgezogen und lief hier total glücklich rum , dass der Gips ab war. Ja und heute merkt man schon gar nicht mehr , dass irgendwann mal etwas mit seiner Pfote war.

P.s Leider hatten wir bis zu diesem Zeitpunkt noch kein netz um den Balkon herum. Und mein Vater hat mir gesagt, er hätte sih nur einmal kurz umgedreht und schon war er weg... also passt immer gut au die kleinen ;)
 
27.06.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
M

MopsisMum

27
0
Schön das es dem kleinen wieder gut geht. Mein Leo hatte mal die Hüfte gebrochen. Zum Glück ist alles wieder verheilt, aber er musste sechs Wochen in einem abgedeckten Laufstall hausen weil er sich nicht bewegen sollte. Wäre es nicht verheilt hätte man ihn operieren müssen was aber mit sehr vielen Risiken verbunden war.
Heute setzt er sich auf seinen Hintern und hat die Füsse auf dem Bauch liegen und man merkt kein bisschen mehr das jemals was war - da bin ich auch richtig froh drüber.
 

Schlagworte

traurige geschichten mit happy end

,

traurige liebesgeschichten mit happy end

,

traurige geschichte mit happy end

,
traurige liebesgeschichten
, traurige liebesgeschichte mit happy end, kurze liebesgeschichte mit happy end, schöne geschichten mit happy end, geschichten mit happy end, traurige geschichten, happyend Geschichten, liebesgeschichten traurig happy end, traurige Liebesgeschichte happy end, geschichte mit happy end, traurige geschichte liebe mit happy end, schöne geschichte mit happy end, schreckliche geschichte mit happy end , traurig Geschichten mit lustigen ende, kleine geschichten mit happy end, eine traurige liebesgeschichte mit happy end, schön traurige geschichten, traurige story mit happy end, trauchige geschichten, Muckel Kater, eine traurige geschichte mit happy end, geschichte mit happy-end

Ähnliche Themen