Luis hergeben

Binzer

Binzer

Beiträge
245
Reaktionen
0
Hallo liebe Foris!

Stellt euch vor,heute morgen kam eine Nachbarin zu mir und fragte ob ich Luis ihr geben würde.Die Nachbarin ist so um die 65-70 Jahre
alt.Ich
fragte: "Warum"?.Sie antwortete: "Ihre Katze währe diese Woche beim einkaufen abgehauen."Sie nimmt ihre Katze überall mit,sei es zu Verwandte,in die Stadt u.s.w. Ich sagte: "Ich gebe mein Luis für kein Geld der Welt her,da ich ihn schon 12 Jahre habe."Sie bettelte und bittelte.Ích
"Nein tut mir Leid,gehen sie doch ins Tierheim."Ich sagte "Tschüß und schloß die Haustür".
Würdet ihr eine Katze hergeben die ihr so lange schon habt,ich glaube
nicht.
P.S. Ist kein Joke oder Fake,ist mir heute wirklich passiert.
 
29.06.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Luis hergeben . Dort wird jeder fündig!
M

Mika1001

Beiträge
1.716
Reaktionen
7
Niemals würde ich in diesem Falle eine Katze abgeben, selbst wenn ich sie vermitteln wollte. Ein Katze überall mit hinnehmen zu wollen - das geht schon mal gar nicht. Das würde ich der Dame klarmachen und ihr vielleicht zu einem kleinen Hund raten (wenn überhaupt)

Mein Mitleid gehört der armen Katze, die nun vermutlich irgendwo hilflos umherirrt (macht sich jemand die Mühe, sie zu suchen????
 
D

devilcat

Beiträge
65
Reaktionen
0
Das ist ja heftig..Aber immerwieder gibbet solche Fälle. Aber das sind meist auch Leute die ihre Tiere als gegenstand ansehn...
 
Binzer

Binzer

Beiträge
245
Reaktionen
0
Das weis ich jetzt nicht ob die Katze gesucht wir.Aber ich war so perplex daß ich daran gar nicht denken konnte.
 
M

Mika1001

Beiträge
1.716
Reaktionen
7
Wäre es vielleicht möglich, eine "Entlaufen" - Plakataktion mit Bild zu starten?? Sei mir nicht böse, ich fasse es gerade nicht, dass Du Dich zwar über das Ansinnen Deiner Nachbarin ereiferst, aber offenbar keinen Gedanken an das arme entlaufene Tier verschwendest.

:roll:
 
mithnil

mithnil

Beiträge
714
Reaktionen
0
Niemals im Leben würde ich meine Katzen hergeben!
Vielleicht wäre für die alte Dame dann doch eher ein Hund geeigneter gewesen...naja wie auch immer.

Schlag ihr doch vor dass du ihr bei der Suche hilfst, Plakate aufhängst o.ä.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Ich denke, da besteht bei älteren Leuten - insbesondere bei Alleinstehenden ein Riesenproblem. Auf der einen Seite gibt es Senioren, die schlicht kein Ahnung von den Bedüfnissen der Tiere haben und sie unbewusst vernachlässigen, und auf der anderen Seite die, die es masslos übertreiben und die dann völlig übergewichtige Tiere haben. Das ist aber natürlich sicher nicht die Masse, aber durch Informationsmangel sicher begünstigt..
 
A

akinna

Beiträge
339
Reaktionen
0
Wie mithnil schon sagte: Biete ihr an, mitzuhelfen die Katze zu suchen. Spricht Plakate, Zettel o.ä.aufzuhängen.
Und wenn nicht, dann kann sie sich doch mal Tierheim umsehen, vielleicht findet sie das was passendes. Vielleicht sogar einen Hund :)
 
A

Achsa

Beiträge
43
Reaktionen
0
hat die Dame evlt. ein psychisches Problem oder ist das doch etwas übertrieben?

Wie nimmt man denn eine Katze zum Einkaufen mit? Hunde sind ja auch in Lebensmittelgeschäften nicht erlaubt. Hockt die Katze dann im Auto?
 

Schlagworte

katzen hergeben

,

katzen zu hergeben

,

Katze in Binz gesucht

,
katzen zum hergeben
, kann man katzen überall mit hinnehmen, die katze überall mit hinnehmen, katze zum hergeben, Katze überall mit hinnehmen, katze hergeben, katze hergeben ja oder nein, Katze niemals hergeben

Ähnliche Themen