Hilfe unsere Katzen verstehen sich nicht

katinka-aka-zeus

katinka-aka-zeus

Beiträge
57
Reaktionen
0
Ich bin gestern endlich mal wieder seit Wochen nach Hause nach Hamburg gekommen, habe auch meinen kleinen Tizian mitgenommen, allerdings hat Shakira ein Problem mit ihm, gestern haben die beiden sich doll gefetzt, heute morgen ging es, aber anknurren tun sie sich immer noch, was kann ich jetzt tun, oder kann ich überhaupt was tun?

Liebe Grüße Katinka-aka-zeus
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
Kannten sich die Beiden vorher?
 
M

Mika1001

Beiträge
1.716
Reaktionen
7
Es dauert immer einige Tage bis sich eine gewissen Gleichgültigkeit zwischen den Katzen einstellt. Wenn es heute schon weniger Zoff gibt, dann ist das ein gutes Zeichen. Vielleicht gewinnen sie sich auch noch richtig lieb? Lass die beiden nur machen und mische Dich nicht ein, wenn es auch manchmal etwas rabiat aussieht. Trink Dir ein Tässchen Johanniskrauttee :wink:
 
katinka-aka-zeus

katinka-aka-zeus

Beiträge
57
Reaktionen
0
das problem is ja, dass ich morgen wieder nach halle fahre und er kommt mit, wir sind ja nicht immer hier...kommen erst im sommer wieder ne woche her

MFG katinka-aka-zeus
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
Das ist natürlich etwas schwieriger. Aber ich würde mit da nicht soviel Gedanken machen, sofern es keinen ernsthaften Stress gibt.

Wenn er größer ist, würde ich ihm den Reisestress für ein, zwei Tage ehrlich gesagt auch nicht zumuten. Solange kann ein Katze ruhig alleine bleiben, wenn alles gesichert ist und die Versorgung gewährleistet.
 
katinka-aka-zeus

katinka-aka-zeus

Beiträge
57
Reaktionen
0
na ja, klar, aber er ist jetz ja erst 3 monate alt, da mag ich ihn noch nich alleine lassen, ich hätte ja auch jemanden, der sich n keks freut auf ihn aufpasen zu dürfen, aber für mich wäre das erst ein thema, wenn er älter ist...im mom noch nicht...ich mach mir nur sorgen, dass sie sich da angegriffen fühlt in ihrer privatsphäre
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
Ja, so ein kleines Viech würde ich auch mitnehmen.

Wenn es beim nächsten Mal eine Woche ist, wird das sicher wieder so losgehen. Aber letztlich legt sich sowas auch recht schnell. Dann freundet man sich halt an oder geh sich aus dem Weg.

Sind sie denn jetzt friedlicher?
 
katinka-aka-zeus

katinka-aka-zeus

Beiträge
57
Reaktionen
0
die beiden toben durchs haus....manchmal friedlich manchmal mit hacken... aber ohne krallen! das find ich schon mal gut
 
katinka-aka-zeus

katinka-aka-zeus

Beiträge
57
Reaktionen
0
vorhin ist es etwas ausser kontrolle geraten, die beidne haben sich wohl oredntlich in den haaren gehabt, meine mutter hat ein kratzer am arm weil sie dazwischen gehen wollte...ich hab echt keine idee mehr
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
vorhin ist es etwas ausser kontrolle geraten, die beidne haben sich wohl oredntlich in den haaren gehabt, meine mutter hat ein kratzer am arm weil sie dazwischen gehen wollte...ich hab echt keine idee mehr
Am besten NICHT dazwischen gehen! Das bringt nur noch mehr Unruhe und irritiert vor allem auch die Große. Die Große wird die Kleine sicherlich unterwerfen. Das ist völlig normal und sieht schlimmer aus als es ist.

Also am besten nur etwas unternehmen, wenn es wirklich gefährlich wird. Also wenn die Große tatsächlich trotz Schreiens der Kleinen nicht ablassen will. Sowas ist aber absolut selten.
 
katinka-aka-zeus

katinka-aka-zeus

Beiträge
57
Reaktionen
0
das habe ich ja duie ganze zeit gesagt, aber ich war weg und meine mutter hat ein zu gutes herz
 

Schlagworte

Unsere Katzen verstehen sich nicht

,

katzenforum

,

was kann ich tun das sich unsere katzen endlich verstehen

Ähnliche Themen