tierheimkatze frisch eingezogen! wie richtig eingewöhnen?

Kieler Sprotte

Kieler Sprotte

Beiträge
116
Reaktionen
0
hallöchen! 8)

nach dem tod der katze meiner freundin letzte woche waren wir heute im tierheim um uns mal "umzuschauen"... ;)

"ok, wir gehen aber nur mal gucken..." höre ich meine freundin noch sagen... ^^

ja jaaaaa... is' klar..... ;)

wie nicht anders vermutet hat es keine 10 minuten gedauert und der funke war bei meiner freundin und einer
c.a. 2 jahre alten katze übergesprungen! :)

eine suuuuper hübsche, liebe und zutrauliche siam-hauskatze-mischlingskatze! :D bilder HIER

nach erledigung der formalitäten ging's sofort ab nach hause...

tja.. und nun sitzt sie seit stunden unterm sofa....

sie läßt sich zwar streicheln wenn man sich den arm verrenkt um zu ihr zu gelangen, aber sie kommt von selber nicht raus....

seit 5 stunden etwa ist sie nun bei uns....

wie kann man denn die katze nun so zart wie möglich an ihre neue heimat gewöhnen?

gibt's da ein paar insider-tricks???

was uns sehr glücklich gemacht hat ist das sie bereits gefressen und getrunken hat nachdem wir ihr eine schüssel direkt unter die nase gestellt haben... (und das garnicht mal wenig... ^^)

hinzuzufügen ist vielleicht noch das hier noch ein hund lebt der aber katzen gewöhnt ist...

watt machen wir denn jetzt die ersten nächte?

das katzenklo zu uns in's wohnzimmer stellen? oder soll das lieber von anfang an im bad stehen bleiben?

tja, und wie kann man das kätzchen eben mal aus ihrem versteck locken?

ich bin dankbar über jeden tip und hinweis! ;)
 
02.07.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: tierheimkatze frisch eingezogen! wie richtig eingewöhnen? . Dort wird jeder fündig!
A

akinna

Beiträge
339
Reaktionen
0
Re: tierheimkatze frisch eingezogen! wie richtig eingewöhnen

Hallo, ich denke ihr solltet ihr jetzt erstmal Ruhe gönnen. Sie braucht natürlich ihre Eingewöhnungszeit aber das wisst ihr sicher selbst. :lol: Ich weiß das es sehr schwer ist :D aber geduldet euch, sie wird schon von allein rauskommen.
Das Katzenklo wurde ich an dem Platz stehen lassen wo es sonst auch stehen soll. Die Katze wird bestimmt in der Nacht alles genau Erkundschaften :) Dafür ist sie mit Sicherheit viel zu neugierig!!! :p
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Ich würde es genauso machen. Einfach ganz links liegen lassen und Futter. Wasser und Klo in Reichweite stellen.

Heute Nacht, wenn ihr schlaft, wird sie alles ganz genau untersuchen und sich einen Überblick verschaffen. und früher oder später wird sie vertrauen fassen und sich immer mehr trauen.

In ein, zwei Tagen denkt ihr da sicher gar nicht mehr dran. ;-)
 
PaulchenPanther

PaulchenPanther

Beiträge
576
Reaktionen
0
Hallo...

.... schön dass ihr einer TierheimKatze ein neues Heim gegeben habt.
Lass ihr einfach Zeit, für sie ist alles ganz neu, sie kennt weder Euch noch ihre umgebung, auch die neuen geräusche und gerüche sind ihr fremd.

Lass sie einfach in ihrem versteck, zieh sie da nicht raus oder so.
Sie gibt sozusagen das Tempo vor :wink: wie schnell sie in euch und in ihr neues zuhause vertrauen fasst.

hinzuzufügen ist vielleicht noch das hier noch ein hund lebt der aber katzen gewöhnt ist...
ähm - ist die katze denn auch Hunde gewöhnt? wäre natürlich für sie auch völlig fremd wenn ihr in der neuen umgebung auch noch ein hund über den weg läuft... wenn sie ängstlich reagiert würde ich den hund die erste zeit etwas bremsen und ihr wirkliche rückzugsmöglichkeiten geben, ggf. den hund auch mal aussperren, wenn er meint er muss sie jetzt dauernd unterm bett suchen.

Nachts wird sie sicherlich nicht schlafen , und ihr auch nicht :wink:
Wahrscheinlich sieht sie sich jeden winkel der wohnung genaustens an... vielleich auch nicht in der 1.nacht, vielleicht braucht sie noch ein paar tage um aufzutauen.
lasst ihr die zeit die sie braucht - sie wird schon auf euch zukommen.
viel spass mit der kleinen
lg
nadine
 
P

Phyllis

Beiträge
25
Reaktionen
0
Wir haben etwa vor drei Wochen unseren Kater aus dem Tierschutz bekommen. Auch der mußte sich an einen (nicht katzengewöhnten Hund) gewöhnen.
Wir haben das KaKlo an den Ort gestellt wo es in Zukunft auch stehen sollte und haben ihn komplett in Ruhe gelassen. Nachts hat er denn alles erkundschaftet und auch das KaKlo wieder gefunden.
Wir mußten eigentlich eher den Hund an die Katze gewöhnen als die Katze an den Hund.
Die Eingewöhnung war nach etwa zwei Tagen gelaufen.
 
kathrinB

kathrinB

Beiträge
195
Reaktionen
0
Ja, ich kann mich den Tipps nur anschliessen und in 3 Tagen sieht die Welt schon anders aus.
Gerade Tierheimkatzen bzw. viele Hauskatzen haben zuerst ihre 3 scheuen Tage und man sollte sie einfach in Ruhe und von selbst erobern lassen.

Siam/Hauskatze-Mischling klingt spannend.
Da würde ich gerne mal ein Foto sehen.
Hat sie die Zeichnung wie Siam und blaue Augen?
 
Kieler Sprotte

Kieler Sprotte

Beiträge
116
Reaktionen
0
erstmal danke für eure tips und hinweise! :D

die finger von ihr zu lassen ist eigentlich klar... nur leider nicht so einfach wie man es eigentlich machen sollte... ^^

@ PaulchenPanther

also, um den hund brauchen wir uns da wirklich keine gedanken zu machen... ;)

der interessiert sich garnicht für die katze...

klar hat er am anfang einmal kurz geschnuppert, aber seit dem ist er beleidigt und schmollt auf seiner decke rum... *gg*

er schaut meine freundin nichtmehr mit dem *piiiiep* an... ^^ "watt haste da nur wieder angeschleppt, alte...!?" :lol: :lol: :lol:

Siam/Hauskatze-Mischling klingt spannend.
Da würde ich gerne mal ein Foto sehen.
Hat sie die Zeichnung wie Siam und blaue Augen?
kein problem... wenn die gute sich denn mal zeigt dann werde ich hier ein foto rein setzen... ;)

sie ist wirklich bild schön.... sie hat blaue augen und diese typische siam maserung... nur ist sie eben nur gaaaanz leicht gemasert da ja noch ne hauskatze mit drinne steckt... ;)
 
kathrinB

kathrinB

Beiträge
195
Reaktionen
0
Also ich kann mich gedulden. ;)

...und wünsche Dir erstmal, das die Gute bald auftaut.
 
Kieler Sprotte

Kieler Sprotte

Beiträge
116
Reaktionen
0
soooo... die erste nacht.....

ein desaster!!!!


gegen halb 4 bin ich durch einen unsagbaren gestank wach geworden...

freundin angestubbst.... "maus, rich mal...."

da hat sie 2 dicke fette kuhfladen direkt neben das katzenklo, welches wir dann doch in's wohnzimmer gestellt haben, gelegt....

boah..... HAT DAS GESTUNKEN!!!!!!!!!


das waren aber so rrrrrrrichtig fiese teile.....

also erstmal mitten in der nacht mit würgreizen ooohne ende das malheur beseitigt....

war wirklich kein geschenk!

dann wieder in's bettchen gekuschelt.... geraaaaade wieder eingeschlummert.....

fängt sie an zu kotzen!!!!!!

wieder auf.... nochmal geputzt.....!


der teppich ist heute erstmal rausgeflogen... zum glück ist das wohnzimmer gefliest!

der muss inne reinigung.... geht garnicht mehr!

naja... aber es gibt auch was positives zu berichten.... :)

ich habe heute nachdem sie ja nur unter dem sofa liegt, ihr "höhle" durch meine bettdecke erweitert und mich vor as sofa gelegt!

und dann wurde erstmal krääääääftig gekuschelt!

sie ist sooooooo verschmust..... aber noch zeigt sie sich nicht so wirklich....

meine freundin hat jetzt leider angst das sie im tierheim gelandet ist weil sie unrein ist....

nicht ganz unberechtigt! denn, wie bereits erwähnt, hat sie direkt neben das klo gemacht!!!

naja, mal abwarten was passiert!

drückt mir, uns, die daumen!
 
M

Mika1001

Beiträge
1.716
Reaktionen
7
Hallo,

na das muss eine Freude gewesen sein :wink:

Jetzt gäbe es aber die Möglichkeit, dass ihr aus irgendeinem Grund das Klo nicht passt: entweder sie will lieber ein offenes oder halt ein geschlossenes oder die Katzenstreu sagt ihr nicht zu. War sie denn schon mal auf Eurer Katzentoilette vorher? Welche Streu hatte sie im Tierheim?

Herauszufinden, was ihre Vorlieben in dieser Hinsicht sind, ist schon mal die halbe Miete :wink:

Ja - und zum Erbrechen nehmen Katzen grundätzlich den Teppich als Unterlage :wink: selbst wenn es nur einen gibt in der ganzen Wohnung - sie wird diesen dazu aufsuchen.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Wenn sie unrein wäre, hätte sie vermutlich irgendwo hingemacht und nicht direkt neben das Klo. Vielleicht war das nur die Aufregung, eben so wie das Erbrechen. Ich würde mir da jetzt noch keine großen Sorgen machen.
 
PaulchenPanther

PaulchenPanther

Beiträge
576
Reaktionen
0
Ich glaube sie macht es nur, weil sie total verwirrt ist....
mein paul war 1 woche unsauber und zwar von dem tag an als wir ihn vom tierheim geholt haben - ganze 7 tage lang war ich nur am häufchen und pipi wischen... er war damals auch erst frisch kastriert, deswegen stank es in unserer wohnung furchtbar nach unkastraten-pippi...

danach ging er ohne zu murren immer auf sein klo, immer, bis heute - ohne ausnahme...
Falls du ein Deckel-Klo hast, mach den deckel erstmal runter... bis sie ein paar mal das klo benutzt hat... die im Tierheim haben meist aus finanziellen gründen keine deckelklos, dann kennt sie die auch nicht.
und wenn alle stricke reißen, besorg dir das streu aus dem Tierheim, dass die katze gewohnt ist, nimm nen haufen der daneben ging und verbuddel ihn mal im klo (hat bei uns wunder gewirkt)
so in der art "vortäuschung eines nicht im klo verrichteten geschäftes"
:wink:
halt uns auf dem laufenden
nadine
 
kathrinB

kathrinB

Beiträge
195
Reaktionen
0
Ich denke auch, das das ein Zeichen von Stress oder Protest ist, das sie ausgerechnet genau NEBEN das Klo macht.
 
mithnil

mithnil

Beiträge
714
Reaktionen
0
Ja klar!
Teppiche eignen sich super dafür ...und am besten wenn sie so frisch riechen :wink:
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Bei mir hat es letztens einen Schuh erwischt! :shock: Und zwar sehr präzise genau hinein! Aber ich habe es noch rechtzeitig bemerkt... :mrgreen:

Das verantwortliche Pelztier konnte ich allerdings nicht ermitteln.
 
G

Gilai&Paul

Gast
*lach* man stelle sich vor:

Montags morgens, natürlich viel zu spät dran. man schlüpft in den wohlig warmen schuh
*bäh* ;)

Also ich kenns von meinem Pelztierchen: Wenn ihm was nicht passt, oder ich mal ein paar tage keine wirkliche Zeit für ihn hatte (er ist noch Einzelkater), wird grundsätzlich nebens Klo gemacht. Und grundsätzlich durchfall.

Gib deiner Maus Zeit, habe Geduld... das wird schon *daumen drück*
 
A

akinna

Beiträge
339
Reaktionen
0
Jaja bei mir ist es heute auch zweimal auf dem Teppich gelandet :lol:
Er sahs sie in der Küche und als ihr das Brechen kam lief sie ins Zimmer da wo der Teppich liegt :x
Und nun wurde nach gründlicher Reinigung der Teppich noch ein paar mal beschnuppert so ungefähr "ach na da könnt ich ja nochmal" :wink:
 
Kieler Sprotte

Kieler Sprotte

Beiträge
116
Reaktionen
0
ich hoffe so sehr ihr habt recht und sie wird es packen....

aber danke für eure geschichte... die machen dann schon etwas mut! :D :D

mit dem katzenstreu das haben wir uns auch gedacht!

wir waren heute nochmal im tierheim und haben gefragt welches sie da benutzen...

da sie aber von spenden leben nehmen sie immer gerade das streu das zur hand ist...

also müßte es ihr ja eigentlich egal sein welches sie benutzt... *schulter-zuck*

naja, mal schauen was die nächsten tage so passiert....

seit sie hier ist hat sie zu 99,98% unter dem sofa gehockt....

meine freundin beginnt schon leicht zu zweifeln... :|

sie war aber heute morgen auch wesentlich besser drauf als heute abend...

wir geschrieben konnte man ja heute morgen noch mit ihr kuscheln...

jetzt sitzt sie unter dem sofa und beachtet einen nichtmal wenn man um ihre aufmerksamkeit buhlt....

das mit dem daneben gegangen häufi hat uns heute auch eine frau im fressnapf gesagt als wir einen kratzbaum gekauft haben...

schön wenn man denn sowas hier liest und einem das was man so hört nochmal bestätigt wird! :) :)

so, auf eine hoffentlich gute nacht....

ich melde mich morgen wieder! ;)
 
Kieler Sprotte

Kieler Sprotte

Beiträge
116
Reaktionen
0
JAAAAAAAAAA!!!! WIR HABEN ES GESCHAFFT!!!!!!!!!!!


gestern abend als wir im bett lagen ist das eis komplett gebrochen! :D :D :D :D

von 0 auf 100...

sie kam... sah... und siegte... :D :D

sie lief über unser bett, kratzte am kratzbaum, frass ihr futter, trank ihr trinken, pinkelte in's klo....

sie hat sich sogar an meine freundin gekuschelt und neben ihr geschlafen....

es war so herrlich....

sie ist so hammermäßig verschmust und liebesbedürftig! ^^

es wurde die gaaaaanze nacht geschmust... wenn wir geschlafen haben, hat sie uns geweckt... ^^ "los... weiter kuscheln hier.... nix mit schlafen jetz'..."

sie hat alles genau erkundschaftet und erforscht....

nur mit dem hund ist sie noch etwa skeptisch... was ja aber völlig normal ist... ;)

aber der hund ist suuuuuperlieb und macht überhaupt nix... er stellt sich quasi tot... ^^

selbst heute tagsüber ist sie ständig dabei ihren horizont zu erweitern....

hab auch mal ein paar bilder knippsen können... leider aber nur mit ner handy-cam.... :roll:




 

Schlagworte

katze eingewöhnen

,

katze aus tierheim eingewöhnen

,

katze aus dem tierheim eingewöhnen

,
tierheimkatze eingewöhnen
, tierheimkatzen eingewöhnen, katzen aus dem Tierheim eingewöhnen, katzen eingewöhnen, katzen aus tierheim eingewöhnen, katze tierheim eingewöhnung, eingewöhnung katze tierheim, Katze vom tierheim eingewöhnen, eingewöhnung katze aus tierheim, tierheim katze eingewöhnen, eingewöhnung Tierheimkatze, hauskatze eingewöhnen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen