Ein letzer Gruß an eine unbekannte Schöne!

J

Julia20

Beiträge
127
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich bin schokiert…
als ich eben mit meinem Freund in die Stadt gefahren bin, sprang ein schöne junge Katze über die Straße- wir bremsten sofort ab. Doch der Gegenverkehr hatte keine Chance und erwischte das Kätzchen frontal und überrollte es mit seinem rechten Vorderrad. Ein weiteres Auto hatte keine Chance und überfuhr das Kätzchen ein 2. Mal.
Ich schrie nur noch: “Oh Gott, oh Gott, hat er es erwischt? Sag, hat er es erwischt?“
Mein Freund hat nur noch genickt.
Wir haben angehalten und liefen zum Kätzchen- aber
wir konnten nichts mehr machen! Die Katze sah aus, als würde sie schlafen. Es waren keine Unfallspuren zu erkennen. Sie streckte nur noch kurz ihren Schwanz hoch und dann war sie tot.
Ein Mann eilte hinzu und sagte, er sei auch drüber gefahren, aber er hätte nichts mehr machen können. Das stimmte. Allerdings hätte der 1 Fahrer anhalten und sich um das Kätzchen kümmern müssen. Er hat Fahrerflucht begangen und das war mehr als feige. Das Einzige was wir noch tun konnten, war das Kätzchen auf die Seit zu legen. Wir entschieden uns dann, es auf dem Grünstreifen liegen zu lassen, dass die Menschen, die es vermissen und suchen gleich finden!
Die Frau des Fahrers, meinte man solle sie Polizei holen. Aber wir entschieden uns, dass es keine gute Entscheidung wäre, da das Kätzchen dann nur wie so viele arme Tiere verbrennt werden würde und die Besitzer der Katze nie erfahren würden, wo ihre Mieze jetzt ist!
Ich weiß nicht, ob das die Richtige Entscheidung war. Aber mitnehmen wollte ich sie nicht, denn so würden sie die Besitzer ja auch nicht finden.
An dieser Stelle hatte meine keine Chance herauszufinden, wo das Kätzchen hingehört!

Mir tut es so unendlich Leid für dich du unbekannte Schöne; das hab ich an der Unfallstelle auch immer wiederholt. Es tut mir Leid, dass du so einen Tod erleiden musstest!
Ich habe dir nun eine Kerze angezündet und ich wünsche dir damit eine gute Reise ins wunderschöne Land der Tiere. Meine Katzen werden dich willkommen heißen und sich um dich kümmern.
Wir traueren um dich.

Julia & Micha
 
21.07.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ein letzer Gruß an eine unbekannte Schöne! . Dort wird jeder fündig!
M

Mika1001

Beiträge
1.716
Reaktionen
7
Arme Katze :cry: Gute Reise ins Regenbodenland und grüß mir meine Lieblinge.

Schön, dass Ihr sie von der strasse geholt habt.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Furchtbar! Das ist wirklich ein Alptraum...

Ich hätte allerdings die Polizei gerufen und eine Strafanzeige gegen Unbekannt wg. Unfallflucht gestellt.

Wenn die Polizei bei jeder überfahrenen Katze hinzugezogen würde (ca. 70.000 pro Jahr) häte das sicherlich auch mittelfristig einen Effekt: Zunächst verwaltungstechnisch, dann statistisch und damit auch über kurz oder lang politisch.

Solange das so "am Rande" abgehandelt wird, ist mit Veränderungen nicht zu rechnen. Bei größeren Hunden hat es ja auch Konsequenzen für den Halter, wenn ein Tier vor ein Fahrzeug läuft (Tierhaftpflicht).

Katzen haben halt leider das "Pech", dass sie zu klein sind, um auch mal in eine Windschutzscheibe zu fliegen und Personenschaden anzurichten.

Solange die Polizei damit "unbehelligt" bleibt, wird es auch keinen Grund für Veränderung geben.

Ich hoffe immer noch, dass sich auf diesem Wege vielleicht etwas erreichen lässt.

Evtl. war das Tier auch gechipt oder tätowiert und man hätte den Besitzer so ausfindig machen können.
 
J

Julia20

Beiträge
127
Reaktionen
0
Aber was wäre dann mit der Katze passiert?? Die Polizei hätte sie mitgenommen und verbrennen lassen! Somit haben die Besitzer keine Möglichkeit ihr Tier zu sehen. Eine Anzeige können sie immernoch machen. Oder nicht?
Also mir persönlich wäre es wichtig, meine Süße beerdigen zu können!
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Aber was wäre dann mit der Katze passiert?? Die Polizei hätte sie mitgenommen und verbrennen lassen! Somit haben die Besitzer keine Möglichkeit ihr Tier zu sehen. Eine Anzeige können sie immernoch machen. Oder nicht?
Also mir persönlich wäre es wichtig, meine Süße beerdigen zu können!
Naja, jetzt wird sie vermutlich von der Straßenmeisterei oder Straßenreinigung mitgenommen. Oder Krähen werden sich darüber hermachen.

Fraglich ist auch, ob die Besitzer den Anblick ertragen könnten. Vielleicht würde es sie vom unsinnigen und gefährlichen Freigang abhalten. Vielleicht wäre es ihnen aber auch scheissegal.

Und was ist, wenn Kinder das Tier finden? Für ein kleineres Kind kann das ein sehr heftiger Schock sein.

Es klingt vielleicht hart: Aber tot ist nun mal leider tot und niemand kann diese Katze wieder lebendig machen!

Es geht nur darum, diese Art des Todes weitgehend zu reduzieren. Und deshalb halte ich es für besser die Polizei zu rufen, um damit langfristig vielleicht mal ein paar Leute wachzurütteln.
 

Ähnliche Themen