• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Hilft da wirklich die Sterilisation?

G

Glare

Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

Wir haben nun seit Dienstag unsere Katze, sie ist 5 Jahre alt und ein ganz liebes Ding!
Allerdings ist sie sehr dünn, wiegt nur 2,7kg,und sieht somit aus wie Kate Moss :wink:
Die Vorbesitzerin meinte das ihr Tierarzt gesagt hätte das sei normal,manche Katzen seien eben so dünn.
Dennoch machte mir das Sorgen
weil sie auch wenig isst, wenns hochkommt 150g Nassfutter.
Deshalb waren wir gestern beim Tierarzt, als die Ärztin die Katze untersuchte sagte sie nur geschockt "Na da haben sie sich aber eine Baustelle zugelegt"
Die Ärtzin stellte fest das sie definitiv zu dünn ist und das sie unten am Bauch total kahl ist.
Sie hat dann ihre Kollegin hinzugezogen die sich af Dermatologie spezialisiert hat.Diese hat sie dann untersucht und konnte etwa dermatologisches ausschließen, es müsste etwas systematisches sein.
Unsere Ärtzin meinte dann darauf das unsere Kleine schnellstmöglich sterilisiert werden müsse da sie danach auch rasch zunehmen würde und sie davon ausgeht das der Haarausfall an den ganzen Östrogenen liegt da die kahlen Stellen nur gen Geschlechtsteilen sind.
Allerdings möchte sie noch ein großes Blutbild bei der OP machen. OP wird am 3.8. gemacht.

Nun ist meine Frage: Besteht echt die Möglichkeit das ihr danach wieder das Fell wächst und sie so rasch dicker wird?
Oder muss ich mit schlimmeren rechnen was das Blutbild ergeben könnte?
LG
Glare
 
28.07.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilft da wirklich die Sterilisation? . Dort wird jeder fündig!
G

Glare

Beiträge
12
Reaktionen
0
oh,ich merke gerade das ich immer von Sterilisation schreibe, ich meine natürlich kastration,sorry!
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Was das Blutbild ergibt kann man natürlich im Vorfeld nicht Wissen. Trotzdem würde ich es bei Verdacht eines Tierarztes machen lassen. Auch die Kastration klingt in diesem Zusammenhang absolut plausibel.
 
G

Glare

Beiträge
12
Reaktionen
0
ne, das lass ich auch auf jeden fall machen,das steht ausser Frage.
Mich interessiert nur ob hier vielleicht jemand die selbe Erfahrung gemacht hat, bzw. eine dürre,kahle Katze nach der Kastration zugenommen hat bzw. Fell wieder gewachsen ist.
 
B

beavis

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo!

Vielleicht sollte man beim Labor gleich mal die Schilddrüse testen. Kann nämlich auch dahinter stecken.

Liebe Grüße, beavis
 
N

nicole1

Beiträge
174
Reaktionen
0
hallo,

wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann wird die kleine morgen operiert und das blutbild gemacht?

aber wieso wird nicht erstmal das blutbild gemacht und nachgesehen ob da alles in ordnung ist und dann die op?

liebe grüße
nicole
 
G

Glare

Beiträge
12
Reaktionen
0
japp,morgen.
Das hätte die Ärztin gerne gemacht, allerdings war die Katze so wild und neugierig das sie selbst zu dritt Schwierigkeiten hatten sie auf dem Tisch zu halten,daher sagte sie das sie das bei der OP machen möchten.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Dann ist das auch sinnvoller. Es ist bei manchen Katzen nicht nur wegen der schwer zu findenden Blutgefäße nicht einfach, Blut zu zapfen. Wenn sie durchdrehen, hat man keine Chance.
 
G

Glare

Beiträge
12
Reaktionen
0
Heute hatte sie die OP.TA hat diekt danach angerufen um zu sagen wies gelaufen ist. Sie haben die Gebärmutter noch mit rausnehmen müssen da sie wohl unförmig war, TA meinte das wär ncht untypisch für eine 5jährige,unkastrierte Katze durch die ganzen Zyklen die sie schon hatte. Somit kann da auch nichts böses folgen.Blutergebnisse erfahren wir am Montag. Am Anfang is sie durch die Wohnung getorkelt, wollte gar nicht schlafen,mussten sie auch von hochspringen immer abhalten. Nun gehts ihr wieder gut soweit, frisst grade ihr Futter denn nun darf sie ja wieder.
Was mich irritiert: Ich soll jeden Tag die Wundnaht kontrollieren, aber da is ein Pflaster drauf und das soll solange dranbleiben wie es hält.
Aber lösen zum Nachgucken ist dann doch nicht gut, oder?Dann hält es doch gar nicht mehr?
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Du sollst sicher nur gucken, ob es nachblutet oder das Pflaster durchfeuchtet.
 

Schlagworte

hilft die unterbindung gegen haarausfall

,

was kostet katze sterilisieren in solingen

,

wie teuer ist eine sterilisation bei katzen in solingen

,
katze sterilisiert Haarausfall
, unterbindung gegen haarausfall, was kostet einen kastration bei katzen solingen, sterilisation gegen haarausfall, wie teuer ist sterilisation bei einer Katze solingen, kastration katze kosten in solingen, Katze kastrieren Solingen, sterilisation katze unterbindung, katze kastration haarausfall, katzen nach sterilisieren mehr haarverlust

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen