~~~ Mietz FAUCHT und KNURRT beim futter geben

Vampy-Lady

Vampy-Lady

Beiträge
35
Reaktionen
0
hallo leute.

ich weiß nich mehr weiter. meine freunde wissen auch keine erklärung dafür.
meine mietz belagert grad meinen schoß wieder, während ich surfe. die kommt seit dieser woche wieder total oft zu mir. is ganz süß, aber abends erkenn ich meine gar net wieder. total krank. ich mach
der jeden abend futter bevor ich ins bett geh und ruf die immer. sie streift um meine beine und kann es gar nicht erwarten endlich was zwischen die zähne zu bekommen und geh mit ihr zusammen zum "ess-platz". und seit montag abend, seit 4 tagen, faucht die mich an und rennt in die nächste ecke und versteckt sich und knurrt extrem und hört gar net mehr auf....
ich wees echt net was in die gefahren ist. hab der doch gar nix getan dass die vor irgendwas angst haben müsste.versteh das net....
den moment vorm futter fertig machen, ist noch alles in ordnung, aber sobald ich das futter klein mache bemerke ich schon eine wesensänderung in ihr....
und das komische, es ist ja nur abends....morgens geht das ohne knurren und fauchen

wäre schön wenn jemand das auch kennt oder einfach ein paar einen rat wüssten.
 
10.08.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: ~~~ Mietz FAUCHT und KNURRT beim futter geben . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Falls Du mit ihr noch nicht beim Arzt war, geh bitte sofort hin! So starke Wesensänderungen haben meist einen ernsten gesundheitlichen Hintergrund
 
Vampy-Lady

Vampy-Lady

Beiträge
35
Reaktionen
0
darüber habe ich auch nach gedacht. habe mal im TV gesehn, dass ein Hund alle menschen im näheren umfeld gebissen hat, weil er einen tumor im kopf hatte...
aber wieso ist das NUR abends und NUR beim futter geben, trotz dessen dass sie es trotzdem frisst??! das ist das komische. sonst ist sie ganz die alte ;)
wenn sie geröngt werden muss, was kostet das denn?
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Das ist in der Tatseltsam, da es nur temporär ist. Es könnte durchaus auch eine Marotte sein, aber darüber kann man sich erst Gedanken machen, wenn auszuschliessen ist, dass es gesundheitliche Gründe hat. An einen Tumor muss man da auch noch garnicht denken. Zunächst würden sicher sowieso erstmal Standarduntersuchungen erfolgen, also Blutbild etc.

Was das im einzelnen kostet, weiss ich nicht, da es sehr individuell sein kann.

Allerdings finde ich Deine diesbezügliche Frage auch nicht sonderlich passend. Hängt es vom Preis ab, ob Du sie untersuchen lassen willst oder nicht?
 
Vampy-Lady

Vampy-Lady

Beiträge
35
Reaktionen
0
danke für deine tipps.
und es war nur eine frage. ich bin arbeitslos und habe nicht so viel geld auf einmal... wenn man vorher weiß was man mitnehmen muss bzw. ob man vorher noch mal zu oma geht, ist das schon ein wenig besser, oder? ;)
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Das stimmt natürlich! Gott schütze die Omas (und Opas!). :wink: :D
 
O

Orphee

Beiträge
397
Reaktionen
0
wie alt ist sie denn? ist die einzige katze im haushalt? ist sie eine wohnungskatze?

wenn du magst, lies mal meinen letzten beitrag in dem "kratzbaum-thread" (direkt hier drunter im moment), hab das was zur katze von nem bekannten geschrieben.

und natürlich solltest du mit ihr zum TA gehen. wenn der aber nichts findet, kann es sich durchaus um ein ernstzunehmendes psychisches problem handeln.. :( wünsche euch in jedem fall viel glück

*auchgernneomahätte* ^^
 
Vampy-Lady

Vampy-Lady

Beiträge
35
Reaktionen
0
Danke

für eure antworten

@ mbberlin: siehst du, also net immer gleich so reagieren, wenn man nach den kosten fragt ;) :p

@ Orphee: ja hab grad mal gestöbert. es ging ja direkt um einsamkeit und um eine zweite katze. mein "mausi" bekommt ja montag gesellschaft, wie du bei diesem thema: https://www.katzen-forum.de/viewtopic.php?p=141735&highlight=#141735 sehen kannst. "luzi" hole ich am montag und hoffe das alles gut geht, d.h. dass mein Mausi sie akzeptiert und aufnimmt ohne viel stress. klar dass es am anfang reibereien geben wird/kann, aber das is normal. aber drück mir die daumen dass ich sie net wieder abgeben muss die kleine luzi.
und meine Mausi ist im Mai diesen Jahres 4 Jahre geworden, reine wohnungskatze, und stammt wohl aus einem tierheim und denke mal zu zeitig von der mutter weg und der vorbesitzer (mein ex) war auch nicht gerade der liebevollste katzenvater. deswegen ist sie zu fremden leuten sehr zickig und ängstlich und verkriecht sich unterm sofa. meist locke ich sie mit der whiskas-trockenfutter-dose (was sie abgöttig liebt ;) ) und dann bleibt sie draußen weil sie merkt dass nix schlimmes passiert. aber ist trotzdem sehr zurückhaltend und nähert sich nicht.
es hat sich aber sehr gebessert seit sie bei mir ist. sucht meine nähe (wenn sie bedürftig ist ;) ) und merkt eben dass ich ihr nix böses will. bis eben diese woche abends das mit dem fauchen und knurren anfing. das war auch schon mal vor einiger zeit so, ist eben bissl unerklärlich, zumal das diese woche schon jeden abend so ist....

und was meinst du mit ernstzunehmendem psych. problem? :(

lg, debbie
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hoffentlich bringt das jetzt keine zusätzlichen Probleme mit Deiner Zweitkatze. Irgendwas scheint ja nicht zu stimmen. Es könnte also sein, dass es sich verstärkt. Wichtig wird sein, dass Du Dich insbesondere um Deine große Mieze kümmerst. Unabhängig von dem, was mit ihr momentan los ist.
 
Vampy-Lady

Vampy-Lady

Beiträge
35
Reaktionen
0
@ mbberlin

es wird sowieso erstmal reibereien geben aber man kann ja nur hoffen
und klar dass ich mich mehr um meine "alte" kümmern muss und mehr in den vordergrund stellen sollte, damit keine eifersucht aufkommt und womöglich aus bockigkeit überall hinschifft :lol:
 
O

Orphee

Beiträge
397
Reaktionen
0
na da wünsche ich euch auf jeden fall viel erfolg und dass das gemotze unter den beiden nicht allzu schlimm wird.

mit den psychischen problemen bei einzelkatzen meinte ich halt sowas, wie in dem anderen thread beschrieben. dass die katze ohne ersichtlichen grund aushakt und leute anfällt. die wurde wohl dann von einem TA zum anderen geschleppt, aber es wurde einfach nichts gefunden, was der auslöser dafür hätte sein können. das ist nun wirklich ein extremer fall, aber das gefauche von deiner katze ging halt irgendwie auch so in die richtung, daher die frage nach dem alter und so.

kannst du es evtl, noch ein paar tage verschieben, bis du die zweite dazu holst? ich würde wirklich lieber erstmal zum TA mit der anderen um zu gucken, ob da wirklich nichts weiter ist. wenn du nun übermorgen die neue holst und evtl.am gleichen tag auch mit der "alten" zum TA rennst, dann wird sie sicherlich ziemlich durcheinander sein. wenn die möglichkeit besteht, also lieber alle nacheinander machen, auch wenn es schwer fällt..

greets und gedrückte daumen, orphee
 
Kittymutti

Kittymutti

Beiträge
28
Reaktionen
0
Mein Kater hatte mal eine Zahnfleischentzündung. Er hatte Hunger, fraß dann aber nichts. Schau mal nach, ob deine Katze rotes Zahnfleisch hat. Normalerweise ist es rosa.
Würde dir aber empfehlen zum TA zu gehen...
Mit der anderen Katze würde ich auf jeden Fall noch warten.
 
Vampy-Lady

Vampy-Lady

Beiträge
35
Reaktionen
0
@ Kittymutti

meine frisst ja, trotz dessen sie beim gemeinsamen gang zur "futterstelle" faucht und wenn ich sie anspreche was denn los sei anfängt zu knurren.
trockenfutter frisst sie ja auch normal, also dürfte nix weh tun und hab mal im maul geschaut, is alles in ordnung.
ich geh montag gleich früh zum TA und wenn nix körperliches is, hol ich nachmittags trotzdem die kleine. die leute drängeln och schon bissl, wollte sie ja schon vor 3 wochen holen
 

Schlagworte

katze knurrt beim essen

,

katze faucht beim fressen

,

Katze knurrt und faucht beim Essen

,
kater faucht vorm futtern
, katze faucht beim futter geben, kater knurrt beim fressen, katze knurrt beim futter, katze faucht beim essen, katze faucht ihr fressen an, Katze brummt beim Essen, katze faucht und knurrt nach dem fressen, kater faucht futter an, Knurren und fauchen beim fressen katze, wesensänderung katze eifersucht, meine katze faucht wenn ich sie fütter

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen