Apple und Abby sind heute eingezogen :)

_Gala_

_Gala_

Beiträge
68
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben. Ares und Maia habe ich ja schon vor über einem Jahr vorgestellt. Die haben sich hier auch prächtig eingelebt und fühlen sich wohl. Vor einigen Tagen haben wir beschlossen, noch ein Kätzen dazuzunehmen und haben auch sofort jemanden nach unserem Geschmack gefunden, bei der Tierschutzorga, die uns auch Maia und Ares vermittelt hat. Der kleine wurde "Leon" genannt (aber Namen sid ja nciht bindend), ist 16 Wochen alt und aus Korfu. Heute wollten wir ihn also abholen, kommen bei der Pflegestelle an und sehen all diese Katzenkinder. Zu meinem erstaunen auch ein blaues Kätzen (und das, wo ich gestern noch von blauen Katzen geschwärmt habe...). Da wurde aus dem einen Zusatztier also ein Zweites. :) Abby ist zwischen 10 und 12 Wochen alt (noch sehr jung, aber in Ungarn war sie schon im Tierheim gelandet) und absolut irre. :)

Beide ab in die Box und nach Hause, wo Maia gleich fauchend unters Bett rannte (die wird sich schon wieder fangen) und Ares gleich schnupperte und Freundschaft schloss. Nur hin und wieder knurrt er mal um zu zeigen, wer der Boss ist, er hat aber den ganzen Tag mit den kleinen Stinkern verbracht. Die zwei Kleinen fetzen hier schon gut durch die Bude, besonders unser Nesthäkchen mischt hier alles auf - Himmel, hat die eine Power!

Soviel also dazu, jetzt sollt ihr sehen von wem ich hier schwärme :)

Apple (der eigentlich Leon hieß):


Begrüßung von Ares:


Abby:


 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
Herzlichen Glückwunsch zu diesem wunderschönen kleinen Katzenköppen! :)
 
Ulrike1984

Ulrike1984

Beiträge
37
Reaktionen
0
von mir auch auch herzlichen Glückwunsch. Die beiden sind ja wunderschön. Ich wünsche dir viel Freude mit den kleinen.
 
_Gala_

_Gala_

Beiträge
68
Reaktionen
0
Danke :) Spaßig ists hier auf jeden Fall schon ;)
 
_Gala_

_Gala_

Beiträge
68
Reaktionen
0
Hallo, ich wollte (ob es jemanden interessiert oder nicht.. ;) ) nur mitteilen, dass sich die Tiger gut eingelebt haben und die Großen nun auch ihren Spaß daran haben. Die Einführung hat also gerade mal eine Woche gedauert., naja, eigentlich noch weniger.

Maia ist zwar nicht scharf drauf, mit den Knirpsen zu schmusen oder zu spielen, aber sie lässt zu, dass die kleinen sich an sie kuscheln und da einschlafen. Ares putzt die Knirpse und fegt mit denen durch die Wohnung.. :)
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
Na klar interessiert uns das! Insbesondere, weil es mal wieder in schöner Beleg dafür ist, dass das Vergesellschaften zumeist wesentlich unkomplizierter ist, als angenommen.

Für mich klingt die Entwicklung bei Euren Miezen absolut perfekt. So soll es sein.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen