• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Großes Problem

W

Wir5

Beiträge
8
Reaktionen
0
Wir haben seit zwei Tagen eine kleine Kitte aus schlechter Haltung befreit. Sie ist voller Würmer, Flöhe und hat Milben im Ohr. Es
ist, wie Ihr bestimmt wisst, nicht gerade billig, diese Symptome zu behandeln und haben deswegen die Frage, ob man irgendwie die Kosten bei bestimmten Ärzten (wir kommen aus dem tiefsten Bayern) zu drücken, oder ob es Leute gibt, die einem einen Zuschuss dazugeben. Wir haben die Kitte so ins Herz geschlossen, dass wir sie nur ungern wieder hergeben würden.
Hoffe ihr habt Tipps für uns.

Liebe Grüße,
Conny&Marco
 
21.09.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Großes Problem . Dort wird jeder fündig!
M

Mika1001

Beiträge
1.716
Reaktionen
7
Wie "tief" ist das denn? Evtl. kann ja mit dem Tierarzt Ratenzahlung vereinbart werden? Bitte bedenkt aber, dass man mit einem Tier eine Verantwortung übernimmt, die über viele Jahre anhält. Es kann schon vorkommen, dass das Tier das eine oder andere Mal krank wird und dass Kosten auf Euch zukommen (vom Futter und Streu) mal ganz abgesehen.

Es ist gut abzuwägen, ob man sich das "leisten" kann. Andernfalls wäre es für Euch besser, vorerst mal als Pflegeplatz das Tierchen zu behalten und in gute Hände zu vermitteln. Setzt Euch doch mal mit Eurem zuständigen Tierschutz in Verbindung. Da kann man Euch sicher gut beraten.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Eine Wurmkur und eine Milbensalbe sind nun aber wirklich nicht teuer!

Fragt also bitte erstmal den Tierarzt nach Stundung, damit das Tierchen zunächst mal behandelt werden kann.
 
W

Wir5

Beiträge
8
Reaktionen
0
Die Würmer sitzen schon in der Bauchwand. Es wird eine ein Monatige Behandlung werden. Wir haben vorgestern noch eine andere Katze von der gleichen Frau (die schlechte Halterin) weggeholt, die haben wir aber an den Tierschutz weitergereicht. Es ist ja nicht so, dass wir nicht wüssten das eine kleine Kitte auch mal krank werden könnte und dies auch weitere Kosten sind, darauf sind wir eingestellt, nur wir hatten nicht gedacht, dass dieser sogenannte Mensch die Tiere so schlecht behandelt hat...
Die Hoffnung stirbt zuletzt...
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Welche Kosten veranschlagt denn der Tierarzt?
 
W

Wir5

Beiträge
8
Reaktionen
0
Es wären die nächsten Male zus. "nur" 100€ und sie muss noch geimpft werden, aber das ist erst nach der Behandlung, wenn sie's schafft
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Das sind ja relativ kleine Summen.

Dann frag mal bitte erstmal den Arzt nach Ratenzahlung und parallel die Tierhilfeorganisationen in der Region, ob die dafür einen Etat haben.

Langfristig würde ich dann eine Krankenversicherung empfehlen, wenn ihr nicht sonderlich flüssig seid.

Habt ihr noch andere Katzen?
 
W

Wir5

Beiträge
8
Reaktionen
0
ja eine einen hund auch noch...wir sind schon am überlegen, ob wir die kleine abgeben sollen, aber man hofft natürlich dass es anders geht...die beiden müssen ja auch eine vorsorge bekommen. Da wollen wir aber um keine hilfe bitten, weil da sind wir ja vollkommen selbst verantwortlich.
da die kleine kitte ja auch schon viel durchmachen durfte, wollen wir ihr nicht noch mehr antun sprich weitergeben, weil sie hier richtig aufblüht...von den anderen problemen mal abgesehen
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Es ist dann auch wichtig, sowohl Hund als auch Katze zeitnah ebenfalls zu entwurmen!

Bzgl. der kleinen Mieze: Sind denn die kontinuierlichen Kosten bzgl. Futter und Versicherung gesichert? Oder ist das auch ein Problem?
 
W

Wir5

Beiträge
8
Reaktionen
0
nicht im geringsten.da machen wir uns überhaupt keine sorgen.es war ja auch gar nicht geplant dass wir jetzt schon eine kitte haben.aber wir haben so ein weiches herz :wink: unsere beiden anderen haben wir ja auch von leuten weggeholt, die die geschlagen und getreten haben.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Dann warte jetzt bitte erstmal ab, was tatsächlich für Kosten auflaufen. Wenn es tatsächlich ganz schlimm kommt, muss man halt sehen, wie man eine Paten oder Kohle auftreibt. Du musst Dich dan einfach noch mal melden. Dann wird schon was klappen. ;-)
 
W

Wir5

Beiträge
8
Reaktionen
0
wir hätten beinahe jdm gehabt, der bei der kostenübernahme einen teil dazu gibt, aber erst bei der sterilisation, aber das ist ja jetzt noch in sehr weiter ferne...sie muss das jetzt ertmal schaffen.
aber die hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
danke trodtzallem
 

Schlagworte

milbensalbe katzen

,

milbensalbe für katzen

,

milbensalbe

,
milbensalbe preis
, welche milbensalbe, milbensalbe hund, milbensalbe für katzen kaufen, milbensalbe für katzen preis, milbensalbe für katze, milbensalbe für katzenohren, milbensalbe wo?, wie teuer milbensalbe

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen