Eine ganz schreckliche Geschichte

A

akuma&candy

93
0
Hi Leute!

Ich muss euch was Schreckliches erzählen:
Eine Arbeitskolegin meiner Mutter hat eine ca ein Jahr alte Katze, die nun schon das 2. Mal trächtig ist. Der erste Wurf war gesund und konnte bis auf ein
Kitten vermittelt werden. Das eine lebt jetzt noch bei ihnen zuhause. Nun meinte sie, dass wenn die Katze den 2. Wurf durchbringt wird sie die Jungen direkt nach der Geburt VOM BALKON WERFEN :shock:

Das ist doch grausam oder ? als ich das gehört hab bin ich fast vom stuhl gefallen!!! Was kann ich da machen?

Ich will sie gern davon überzeugen sowas nicht zu tun und habe auch schon mit meinen Eltern gsprochen, dass wir zumindest einem der Kleinen das Leben retten wollen, aber das ist doch wohl Tierquälerei, oder nicht?
Kann der Tierschutzbund da was ausrichten?

Bin für jede Antwort dankbar!

Liebe Grüße

Jenni
 
05.10.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
D

Dinah

2.232
1
Du solltest mit deine Kollegin ein ernstes Wörtchen reden, denn das ist Tierquälerei. Falls es nichts bringt, mit Anzeige drohen.

Ich habe das mal mit einem Nachbarn gemacht, der hat Katzen ersoffen oder mit Chloroform getötet.

Ich verstehe nicht, warum Leute sich Tiere anschaffen, nicht kastrieren oder sie von anderen Tieren fern halten und sich dann wundern, wenn da Babys kommen. Unglaublich.
 
A

akuma&candy

93
0
Das seh ich genauso! Ich finde es total unverantwortlich und find dass solche Leute keine Tiere haben dürften!
 
I

Inge

17.459
2
Re: Eine ganz schreckliche Geschichte

Hi Leute!

Ich muss euch was Schreckliches erzählen:
Eine Arbeitskolegin meiner Mutter hat eine ca ein Jahr alte Katze, die nun schon das 2. Mal trächtig ist. Der erste Wurf war gesund und konnte bis auf ein Kitten vermittelt werden. Das eine lebt jetzt noch bei ihnen zuhause. Nun meinte sie, dass wenn die Katze den 2. Wurf durchbringt wird sie die Jungen direkt nach der Geburt VOM BALKON WERFEN :shock:

Das ist doch grausam oder ? als ich das gehört hab bin ich fast vom stuhl gefallen!!! Was kann ich da machen?

Ich will sie gern davon überzeugen sowas nicht zu tun und habe auch schon mit meinen Eltern gsprochen, dass wir zumindest einem der Kleinen das Leben retten wollen, aber das ist doch wohl Tierquälerei, oder nicht?
Kann der Tierschutzbund da was ausrichten?

Bin für jede Antwort dankbar!

Liebe Grüße

Jenni
Sicher ist das ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Ich würde das der Frau sehr, sehr deutlich machen!

Wenn Deine Mutter diesbezüglich eine Eidesstattliche Erklärung abgibt, reicht das für ein Vorgehen.

http://www.tierschutzbund.de/00062.html
 
J

Joan

101
0
das ist ja wohl das aller letzte ... wie kann man nur ...

früher, wenn unsere katze (absolute freigängerin und auch fast "frei gebährende") junge hatte und hin und wieder kam es vor, dass der kater sie erwischt hat, dann bin ich fast gestorben vor schmerz.
wenn ich das hier jetzt lese, dann wird mir kotz übel schlecht.

du solltest wirklich versuchen vernünftig mit der kollegin zu reden und wenn das nicht hilft, mit einer anzeige "drohen".
vllt. findet sie den vorschlag, die katze zu kastrieren nicht so schlecht.

ich hoffe, du hast erfolg.
 
A

akuma&candy

93
0
Ja, angeblich wollte sie die Katze nach dem ersten Wurf kastrieren lassen, hat aber den Fehler gemacht sie raus zu lassen...
 
A

akuma&candy

93
0
Nein ich versuchs auch erst mal ohne Drohungen..

hab meine Mum gebeten nochmal mit ihr zu reden und wenn das nix nutzt, red ich mit ihr. wollen eben jetzt en paar tierliebe leute auftreiben, die die kätzchen aufnehmen,wenn sie als genug sind und evtl nehmen wir selbst eins. denn wenn die Dame weiß, dass sie die Babys los wird, wirft sie sie nicht vom Balkon!!!
Ich würde liebend gerne Die Mamakatze zu uns nehmen, aber das geht nicht,da wir schon eine Katze haben und der stress zu groß wäre.

Nur als letzte Möglichkeit halte ich mir den Tierschutzverein unserer Umgebung offen.

Ich halte euch auf dem Laufenden!!

Liebe Grüße

Jenni
 
A

akuma&candy

93
0
Hallo!
So, es gibt etwas neues! Meine Mutter hat mit ihrer Arbeitskolegin nochmal gesprochen und ihr ans Herz gelegt, die Jungen nicht vom Balkon zu werfen und ihr auch gesagt, dass wir eins der Jungen auf jeden fall nehmen! Sie meinte nun, dass sie die Jungen doch nicht vom Balkon werfen wird (puh)
Wobei meine Mutter sich nicht ganz sicher war ob sies wirklich nicht tut.

Die Arbeitskolegin meinte jetzt, dass sie nicht weiß ob die Katze wieder trächtig ist, da es ja zum Winter zu geht; und die Katze ein Junges auf dem ersten Wurf noch Milch trinken lässt. Was meint ihr dazu? Sind das wirklich Anzeichen dafür, dass die Katze nicht rächtig ist?

Vielen dank für eure Beiträge!

Vlg Jenni
 
P

Pusabeist

349
0
ich kenne keine der beteiligten personen in dieser sache, weiss also nicht ob besagte arbeitskollegin es wirklich zustande brächte, neugeborene kitten vom balkon zu werfen.
aber für mich hört sich diese geschichte sehr danach an, dass besagt arbeitskollegin sich mit dieser androhung wunderbare hilfe für die vermittlung dieser kitten beschafft hat.
ein katzenfreund der sowas hört reagiert, und damit kann sie die kitten an solche katzenfreunde abgeben und hat selber kein problem mehr.
hat ja auch funktioniert, schliesslich bist du und deine mutter ja dabei aufstand zu machen und zu überlegen, wie man die kitten von dieser frau entfernen kann.

ich bezweifele, dass irgendjemand die tötung von kitten vorher im arbeits- und bekanntenkreis androht, denn keiner will als tierqäler gelten auch wenn sie es sind. ich denke, dass die kitten die wirklich getötet werden still und heimlich getötet werden, nicht aber mir androhung bevor sie geboren sind.

hier in norwegen sind internetseiten und zeitungen voll von annoncen, wo einem katzen hinterhergeschmissen werden. 90% mit androhung, dass die katzen eingeschläftert werden sollen wenn keiner sie haben will. ich gehe davon aus, dass diese drohung als druckmittel verwendet wird um die katzen schneller los zu werden.

natürlich weiss ich, dass täglich tierärzte katzen wirklich einschläfern, und das viele dieser drohungen auch wirklich wahr gemacht werden.
warscheinlich bin ich einfach zu abgestumpft, um jede dieser drohungen ernst zu nehmen.

in dieser geschichte jedoch, kann ich die drohung irgendwie nicht ernst nehmen. denn wie gesagt, niemand will auf der arbeit von kollegen als tierquäler angesehen werden.

ich hätte diese frau gefragt, ob sie sich dazu im stande sieht, die vom fall zuerquetschten blutigen kitten von der strasse zu kratzen, und ob sie das für eine gute idee hält.
(und dann hätte ich den kontakt zu dieser frau gepflegt, genau so lange bis die kitten da sind. man kann da immernoch eingreifen. als arbeitskollegin sieht man diese frau ja auch jeden tag auf der arbeit, und könnte somit ein auge auf die situation haben.)
nicht jedoch hätte ich dieser frau die genugtuung gegeben, ihr zu zeigen dass diese drohung den gewünschten erfolg zeigt. bei der nächsten ungeliebten katze fängt sie doch von vorne an, morddrohungen auszustossen.

an deine mutter: wenn die kitten wirklich auf mystische art und weise verschwinden sollten, oder auch nur eines totgeboren sein sollte, dann steht nix mehr im wege, diese frau unter kollegen mit dem aushängeschild des tierquälers zu versehen. schliesslich hat sie es angedroht.

heike
 
I

Inge

17.459
2
Ich weiss nicht, wie das Tierschutzrecht in Norwegen aussieht, aber hier würde sich ein TA definitiv strafbar machen, wenn er ein Tier ohne Grund einschläfern wurde. Seinen Job könnte er dann sicher auch nicht mehr ausüben. Ich glaube nicht, dass viele dieses Risiko eingehen.

Natürlich ist das auch ein prima Druckmittel. Vor vielen Jahren ist in den USA mal eine neue Zeitschrift erschienen. Die Werbung zeigte einen kleinen Welpen, dem man einen Revolver an den Kopf gehalten hat, mit der Text. "Kaufen Sie diese Zeitung oder wir erschiessen diesen süßen unschuldigen kleinen Hund!" 8) :lol:
 
A

akuma&candy

93
0
Hi Leute! Ich habe eine gute Nachricht! Die liebe Miez ist nich trächtig und wird hoffentlich bald kastriert!

Vielen Dank für eure Beiträge!

Liebe Grüße
 

Schlagworte

schreckliche katzen geschichten

,

ganz schreckliche seiten

,

katze einschläfern chloroform

,
schreckliche geschichte über ein jungen
, katez vom balkon werfen, Schreckliche Katzen, schreckliche Geschichte, einschläfern von hunden mit chloroform, androhen von erschiesen von katzen, chloroform zum einschläfern von haustieren, schreckliche geschichten die wahr sind, chloroform zum einschläfern von, katze einschläfern mit chloroform, katze vom balkon werfen, geschichten mit chloroform, chloroform zum katze einschläfern

Ähnliche Themen