Kleine Futter(preis)beratung...

S

sabines

Beiträge
275
Reaktionen
0
Endlich beschäftige ich mich auch mit dem Thema Premiumfutter - und so langsam schwirrt mir der Kopf.
Hab mir jetzt ungefähr schon alles durchgelesen, was es gibt. :)
Trotzdem noch mal ne Frage: Lolle frisst mittlerweile nur noch NaFu- das TroFu haben wir rigoros abgesetzt.

Nun liebäugle ich
mit Felidae, was man ja offenbar gut als Alleinfutter füttern kann.
Überall lese ich, dass man mit Premiumfutter über kurz oder lang nicht mehr Geld ausgibt.
Im Moment füttere ich noch den Billokram für 0,25 ¤ Euro das Schälchen - davon frisst sie zwei Stück. (200g).
Laut Futterrechner (http://www.futterrechner.de/rechner/me-nass-katze.html) bräuchte sie aber auch von Felidae 200g - Grundpreis sind 0,80 ¤/100g. Das wären dann also 1,60 am Tag - und das ist nun definitiv teurer - oder wo steckt mein Rechenfehler?

Sollte ich vielleicht doch ein bisschen TroFu dazufüttern (btw- was haltet ihr von so nem Anti-Zahnstein-TroFu?)

Nicht, dass ihr mich falsch versteht, ich will wirklich auf Premiumfutter umsteigen - aber leider muss ich zur Zeit mit jedem Cent rechnen...

Okay, schon mal danke an allen, die sich die zeit nehmen, sich mal wieder mit ner Fütterungsfrage zu beschäftigen... :roll:
 
03.11.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kleine Futter(preis)beratung... . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Du musst ja nicht jeden Tag "Topfutter" geben. Wenn es keine Supermarktzeug ist, bist Du schon mal einen deutlichen Schritt weiter. Und was die Zähne betrifft, empfehle ich dringend Rohfleisch; 1 oder 2 mal pro Woche.
 
A

akinna

Beiträge
339
Reaktionen
0
Hab gehört das dieses Sha Katzenfutter von Aldi ganz gut sein soll.

Weiß nicht genau ob es ein TroFu od.NaFu ist. :roll:
Von diesen Drogeriefutter Purina und wie sie nich alle heißen, halt ich nix.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Felidae ist zur Zeit ohnedies nicht zu kaufen.
Mein kleiner hat jetzt seit Montag Abend (oder Dienstag Vormittag) an einer Dose gefressen. (369g Dose) - ok, er hatte eine sehr sparsame Woche :)

Dennoch, kaufe ich Whiskas Schälchen kosten 100g 59c, kaufe ich eine 369g Dose Felidae kosten 100g 48c. Geht halt nur wenn die Katze auch eine angebrochene Dose frisst.

Wenn die Katze mitspielt, gibt es aber auch "günstige" Alternativen, bzw. kann man die Futter ja durchwechseln. Bozita, Mac's, Tiger-Menü, Schmusy etc. - da gibt es einige die Kosten in den großen Dosen etwa 25-30c auf 100g, das ist dann nicht so teuer.
 

Schlagworte

beratung für kleine katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen