Warnung

russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
180
diese Warnung habe ich in einem
anderen Forum gefunden, und denke sie ist auch hier wichtig, wenn jemand sein verlorenes Tier sucht:

Folgendes las ich heute in einem anderen Forum, ich denke dies sollte (gemäss dem Wunsch der Autorin) weiterverbreitet werden:

Hallo,


hier mal etwas was uns sehr wichtig erscheint,da unsere Jack noch immer nicht wieder da ist, aber anscheinend andere Leute mit der Tiersuche Schindluder treiben wollen.

Heute am 28.01.2008 hat sich folgendes ereignet:

Um 18.37 klingelte bei uns das Telefon ( Festnetz ) und es meldet sich jemand angeblich von der Tiernothilfe..

Er hätte die Anzeige von unserem vermissten Hund vorliegen in der auch unsere Handynummer steht. Er erzählte mir davon, das er die Anzeigen aktuallisieren und den bisherigen Stand der Dinge wissen wolle.

Ob noch alles aktuell bzw. gültig ist, wie Handynummer u.s.w.

Als ich dieses bejahte teilte er mir mit, das er mir einen Pincode auf mein Handy schicken würde, ded ich ihm dann durchgeben sollte, damit er die Anzeige freischalten könne.

Als dieser Anruf erfolgte, wurde ich zuerst stutzig, da die Vorwahl eine Ausländische war (Spanien- 0034).

Konnte diese aber noch keinem Land zuordnen und habe mir dann aber auch erstmal nichts weiter mehr dabei gedacht, da er ja angeblich von einer Hilfsorganisation war (In diesem Fall Tiernothilfe).

Als er dann aber nach diesem Pincode fragte, der an die Handynummer geschickt wurde, kam es mir erst recht merkwürdig vor.

Da das Handy meinem Mann gehört und er gerade unterwegs war,hatte ich natürlich keinen Zugriff darauf.

Somit konnte ich dem Herrn (Name leider nicht bekannt, da er so genuschelt hat) keinen Eingang einer SMS bestätigen.

Er sagte ,das er dann später nochmal anrufen würde.

Kurz danach kam dann auch mein Mann und fragte mich was das für eine seltsame SMS sei, die er erhalten habe, da der Absender von ClickandBuy war.

Er wurde zu dem Zeitpunkt auch schon 3 mal von dem Herrn auf dem Handy angerufen und da erzählte er das er von der Polarhundenothilfe wäre und dort die Anzeigen auf Chiffre umgestellt werden.

Er solle ihm doch bitte den Pincode nennen,damit die Suchanzeige wieder freigeschaltet würde.

Mein Mann hat das natürlich nicht getan, weil er von Clickandbuy schon als Bezahlmethode im Internet gehört hatte.

Ausserdem stand in der SMS das der Code niemandem mitgeteilt werden solle.

Ihm kam auch seltsam vor, das direkt nach Eingang der Nachricht, jemand mit einer ausländischen Vorwahl eben genau nach diesem Code fragt.

Er sagte er hätte noch zu tun und würde sich wenn er mehr Zeit hätte darum kümmern,denn er wollte natürlich dann auch erstmal dieser Sache auf den Grund gehen.

Der sehr hartnäckige Herr rief unterdessen immer wieder an, was wir aber vorerst ignoriert haben, da wir ja erstmal nachschauen wollten, was genau ClickandBuy ist.

Dann die Lösung:

ClickandBuy ist ein Zahlungssystem im Internet. Einmal registrieren und schon kann man an vielen Stellen einkaufen.

Um die Registrierung, die per Handynummer erfolgt, aber zu bestätigen, bekommt man eben einen Pincode zugesendet den man dann zur Freischaltung eingeben muß.

Diese Erkenntnis wurde uns aufgrund eines Anrufes bei ClickandBuy auch bestätigt.

Desweiteren wurde unsere Handynummer durch diesen Anruf auch dort gleich für weitere Mißbräuche gesperrt.

Und das ganze wurde sofort an den zuständigen Teamleiter weitergegeben.

ClickandBuy leitet diesen Betrugsversuch auf jedenfall weiter.

Fazit:

Hätten wir dem Herrn unseren Code durchgegeben, könnte er somit fleißig auf unsere Kosten einkaufe.

Da anhand der Handynummer auch der jeweilige Besitzer oder registrierte Inhaber der SIM Karte gefunden werden kann,muß dieser für den Kauf haften.

Natürlich nur falls ein Kunde mal seiner Zahlungspflicht nicht nach kommt.

Wovon in diesem Fall natürlich auszugehen ist !

Als der Herr dann ein weiteres mal anrief, nahm mein Mann ab, und sprach ihn direkt auf ClickandBuy an.

Angeblich wüßte der Herr nichts davon das es sich um eine Zahlungsmethode handelt.

Es wäre eine Software mit der die Umstellung der Anzeigen vorgenommen würden.

Er sei nur dafür zuständig, das sämtlich Tierheime ebenfalls eine Suchmeldung bekämen.

Allerdings hatte er es auf einmal auch sehr eilig das Telefongespräch zu beenden,und rief auch nicht wieder an.
An alle Tierfreunde die ihr Haustier suchen und ihre Handynummer angegeben haben: Solltet ihr also bei einem Telefonanruf einen Pincode auf euer Handy bekommen den der Anrufer unbedingt haben möchte, dann gebt diesen Code auf gar keinen Fall heraus.


Es gibt keine Tiersuchseite bei der man einen Code braucht um eine Anzeige freizuschalten.

Wir werden auch morgen noch zur Polizei gehen, um diesen Fall zu melden.

Schickt und setzt diese Nachricht bitte an/in alle Foren, Tierheime etc., damit es so Publik wie möglich wird.

Mit freundlichen Grüßen,

H. H.
VG
Russian
 
03.02.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Warnung . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Ich würde das nicht nur ClickBuy melden, sondern auch bei der Polizei Strafanzeige wg. versuchten Betruges stellen.

Ein Anbieter wie C&B wird das nur ungern öffentlich machen, weil es auch seinem "guten" Image schadet, damit ggfs. in Verbindung gebracht zu werden.

Eine ganz miese und hinterlistige Masche ist das!

Andererseits: Wie naiv muss man sein, um heutzutage noch auf solchen Mist reinzufallen.
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
180
Eine ganz miese und hinterlistige Masche ist das!

Andererseits: Wie naiv muss man sein, um heutzutage noch auf solchen Mist reinzufallen.
Michael,
die Masche ist besonders mies, weil sie mit Menschen versucht wird, die gerade im Sorge um ein Tier sind.
Und da greift man oft zu jedem Strohhalm, und übersieht vielleicht, wenn üble Tricks versucht werden.


VG
Russian
 
S

snowbabe

Beiträge
11
Reaktionen
0
Na die sind schon sehr clever wie sie das anstellen. Sowas von mies!!! Man freut sich tierisch wegen seinem Tierchen und ist dann in solch einer Situation sehr leichtgläubig. Mir ist das heute Vormittag auch passiert. Dann fiel mir eben wie ein Blitzschlag dieser Bericht ein den ich vor wenigen Monaten gelesen hatte und mir wurde kotzeübel... Habe dann sofort da angerufen, sie meinte das sei ihnen bekannt, hat sich meine Daten notiert und meint es könne mir nichts passieren.
 
S

snowbabe

Beiträge
11
Reaktionen
0
Bei Click and Buy habe ich angerufen, musste die doch informieren das jemand versuchen wird sich unter meinem Namen da zu anzumelden.
Und bei der Polizei habe ich das auch gemeldet.
 
MaggieClair

MaggieClair

Beiträge
379
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe ein Konto bei Click & Buy und wundere mich jetzt gerade ein bisschen, da nichts über mein Handy (und schon gar nicht die Registrierung) abgewickelt wurde - sondern alles über Email.
 
Bienie

Bienie

Beiträge
2.418
Reaktionen
1
Über Email ist ja auch der normale, korrekte Ablauf.

Die Betrüger nutzen deine Handynummer um an deine Daten ranzukommen - und nutzen dein entlaufenes Tier als Vorwand damit du ihnen die Angaben gibst die sie brauchen um an dein Geld zu kommen!!
 
S

snowbabe

Beiträge
11
Reaktionen
0
Jetzt bin ich ein bißchen irritiert.. Die von ClickandBuy sagten mir mit den Daten die er von mir hätte, sprich Namen, Anschrift und Telefonnummern könnte derjenige eigentlich nichts anfangen.. Da er ja meine Bankverbindung usw nicht hat. Sie sagten mit meiner Handynummer könne er nichts anfangen. Wie läuft das denn bei ClickandBuy mit dem bezahlen usw..? kenne das garnicht.
 
MaggieClair

MaggieClair

Beiträge
379
Reaktionen
0
Bei mir läuft das so: Bei bestimmten Onlineshops kann man über das Click & Buy - Konto bezahlen, d. h. es wird von diesem Konto aus bezahlt. Click & Buy holt sich daraufhin das Geld über das Lastschriftverfahren von meinem Bankkonto.

Vielleicht versuchen die Menschen über Deine Daten an Deine Bankverbindung zu kommen :?:
 
S

snowbabe

Beiträge
11
Reaktionen
0
Da habe ich auch schon dran gedacht. :-( :-( :-( Hoffentlich nicht! Gut das ich kurz danach direkt bei ClickandBuy angerufen habe und die bescheid wissen. Und die Polizei weiß ja auch bescheid.
 
B

Baderking

Beiträge
2
Reaktionen
0
Bei mir läuft das so: Bei bestimmten Onlineshops kann man über das Click & Buy - Konto bezahlen, d. h. es wird von diesem Konto aus bezahlt. Click & Buy holt sich daraufhin das Geld über das Lastschriftverfahren von meinem Bankkonto.

Vielleicht versuchen die Menschen über Deine Daten an Deine Bankverbindung zu kommen :?:
Das läuft wahrscheinlich so, dass die "Betrüger" Geld von einem Konto per Lastschriftverfahren auf das C&B Konto holen wollen. Normalerweise ist das Geld sofort auf dem C&B Konto und kann dann direkt ausgegeben werden. Falls das Konto(Bankkonto) jetzt aber nicht ausreichend gedeckt ist, wird das C&B Konto gesperrt bis der Betrag in Höhe von xy über irgendein Zahlungsmittel "nachgezahlt" wurde. In diesem Fall bekommt derjenige, der den ganzen Blödsinn mit SMS, Telefonnummer und dem ganzen Scheiß machen musste, also der Tiersuchende den Anschiss, und in schlimmen Fällen auch noch eine Klage wegen Betruges(Ironie des Schicksals).

Hatte auch mal vergessen, mein Konto zu decken und musste was nachzahlen, weiß daher wie das da abläuft.
 
Fox

Fox

Beiträge
696
Reaktionen
0
Sowas ist mehr wie mies , gerade wenn man sein tier vermisst macht man aus not und sorge unüberlegte sachen !!
 
B

Baderking

Beiträge
2
Reaktionen
0
eben, solche leute regen mich richtig auf!!!
 
Taffi

Taffi

Beiträge
625
Reaktionen
0
Na da muss ich mich gerade mal einklinken... war heut morgen wieder Futtervorrat kaufen, da hing ein Zettel aus das in weiten Teilen des Saarlandes auffällig viele Katzen verschwinden.

Nur mal so zur Info
 
Fox

Fox

Beiträge
696
Reaktionen
0
Ja das ist bei uns auf der Ostalb auch aufällig viele !!
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen