ERNÄHRUNG - Süßstoffe machen dick

I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
"ERNÄHRUNG
Süßstoffe machen dick

Wer schlank sein möchte, will Kalorien einsparen. Wenn man zu Süßstoffen greift, passiert jedoch genau das Gegenteil: Der Körper wird durch die kalorienlose Süße so verwirrt, dass er sogar noch an Gewicht zulegt.

Für Kalorienbewusste und Diätiker
scheinen Süßstoffe eine gute Möglichkeit zu sein, Zucker und damit Kalorien einzusparen. Wie eine US-amerikanische Studie mit Ratten nun aber ergab, bewirken Süßstoffe eine Gewichtszunahme. Die fehlenden Kalorien führten dazu, dass der Körper Essen schlechter verwertete und nach immer mehr verlangte.

Wer abnehmen wolle, solle daher besser auf die künstliche Süße verzichten.
Die Forscher betonen allerdings, dass die Reaktion von Erfahrungen gesteuert wird. Ist sich der Mensch des Problems bewusst, könnten die negativen Folgen vermieden werden.

Studien aus den USA zeigen jedoch, dass dies bei vielen Menschen offenbar nicht funktioniert: Seit Einführung von Diäterfrischungsgetränken ist die Zahl der der Fettleibigen deutlich gestiegen. Andere Forschergruppen sehen zudem einen Zusammenhang zwischen dem Genuss von Diätgetränken und einem erhöhten Risiko für Fetteinlagerungen im Bauchbereich, Bluthochdruck und Insulinresistenz."

Quelle und vollständiger Artikel:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,534417,00.html
 
12.02.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: ERNÄHRUNG - Süßstoffe machen dick . Dort wird jeder fündig!
D

Dinah

Beiträge
2.232
Reaktionen
1
Ich habe bisher nur gehört, dass Süßstoffe Appetitanreger sind. Allerdings kann ich diese Probleme bei mir nicht beobachten. Ich benutze lediglich 2-4 Süßstoffperlchen im Kaffee am Morgen.

Aber viele Menschen, die Cola usw. mit Süßstoff in Mengen konsumieren, sind wohl auf dem falschen Dampfer :roll: Mit Cola kann man nunmal nicht abnehmen...
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Das Problem dabei ist ja auch, dass die Leute dann auch immer im Hinterkopf haben, dass es "Lightprodukte" sind, wovon man ruhig mehr zu sich nehmen kann.

Besser ganz normale Produkte essen und eben auf die Menge und Ausgewogenheit achten. Das ist dem sogar noch deutlich kostengünstiger.
 
D

Dinah

Beiträge
2.232
Reaktionen
1
Mehr frisches Obst und Gemüse essen, Wasser oder selbst gemachte Fruchtsäfte trinken. Das ist gesund und löscht auch den Durst, mehr als die braune Plörre...
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
juhu jetzt weiß ich warum ich dick bin :lol:
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Ich mag Cola überhaupt nicht, als Kind natürlich schon. Wenn ich Durst habe will ich Wasser oder ein schönes kühles Bier.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
also cola trink ich auch selten. irgendwie ist es aber klischee, das dicke immer mc-doof essen, cola trinken und sahnetorten in sich reinstopfen :roll:
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
So ganz falsch ist das aber sicher auch nicht, wie wir aus den USA wissen. Das Übergewicht hat scho Parallelen zu Fastfood und Fertigsachen.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
ich meine damit, das nicht immer das "übliche" schuld am dicken hintern ist 8)
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Nein. Sicher nicht. Jeder Hintern hat seine persönliche Geschichte. :)
 
D

Dinah

Beiträge
2.232
Reaktionen
1
Aber dick sein hat in den meisten Fällen schon mit falscher Ernährung zu tun. Meistens unbewusst. In vielen Sachen ist n Haufen Zucker drin oder andere Dickmacher. Die Menschen nehmen sich auch zu wenig Zeit für vernünftiges Essen... Seltener sind es Stoffwechselkrankheiten. Wird aber gerne als Ausrede benutzt. :wink:
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Natürlich ist es meistens ein Ausrede. Aber das ist ja auch ein ganz natürliches Verhalten.

Bei Erwachsenen finde ich es auch nicht weiter dramatisch. Die können selbst entscheiden, ob sie dagegen kämpfen oder weitermachen und die üblichen und z.T. zwangsläufigen Erkrankungen in Kauf nehmen wollen.

Schlimm finde ich es bei Kindern... Letztens waren wir essen und am Nachbartisch sass eine Familie, aus der man zwei hätte machen können. Zwei Kinder, ca. 6 oder 7 und fast breiter als hoch. Jedes ein Schnitzel mit Pommes - eine wirklich große Portion, auch für eine Erwachsenenportion! Hinterher noch jeder ca. 5-6 Kugeln Eis. Der Salat wurde beiseite geräumt. Zwischendurch sollte einer was aus dem Auto holen. Gesamtstrecke ca. 50 Meter. Trotzdem er in normalem Tempo gelaufen ist, war er bei der Rückkehr puterrot im Gesicht und so kurzatmig, dass er nicht mal ohne Unterbrechung reden konnte... Ich glaube, nach zehn Kniebeugen wäre er tot umgefallen.

Ich esse auch wirklich sehr, sehr gerne. Aber das würde ich mir nicht antun wollen.
 
D

Dinah

Beiträge
2.232
Reaktionen
1
ICh verstehe da auch die Eltern nicht, dass sie nicht merken, wie sie ihre Kinder langsam umbringen. Wahrscheinlich, weil sie es selber nicht anders kennen, keine Geduld haben, die Kinder verwöhnen wollen und dem Geschrei nachgeben. Keine Ahnung. Letztens habe ich auch einen Bericht gesehen von einem Jungen und seiner Mutter. Er bekam schon zum Frühstück 2 Pizzen :shock: und die Mutter sagte "Aber er hat doch Hunger und würde weinen und schreien" auch die Gefahr einer Diabetis Erkrankung oder Tod stritt sie ab. Es sei nicht so schlimm :shock: Ey, der Bub war breiter wie groß... *kopfschüttel... und überhaupt, diese vielen übergewichtigen Kinder. Schlimm
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Im Prinzip ist es Körperverletzung. Ich denke, das sollte der Staat auch engagierter eingreifen. auf der einen Seite bei deutlicher Verbesserung der Auflkärung und andererseits bei der eindeutigen Kennzeichnung von Lebensmitteln. Und zwar konsequent und programmatisch und nicht in der Wischi-Waschi-Form, die wir kennen, nur um der Industrie nicht auf die Füße zu treten.
 
D

Dinah

Beiträge
2.232
Reaktionen
1
Aber sie sollten nicht nur einfach bestraft werden, das bringt nichts. Sondern sollten Schulungen zur richtigen Ernährung bekommen, grob gesagt... Kochkurse, Seminare usw.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Nein. Natürlich keine Strafe. Aber zumindestens bei stark übergewichtigen Kinder eben auch entsprechende verbindliche Maßnahmen: Diät, Sport, Aufklärung etc.
 
D

Dinah

Beiträge
2.232
Reaktionen
1
... als Auflage für die Erziehungsberechtigung...
 

Schlagworte

kurzatmigkeit kniebeuge

,

dürfen katzen selbstgemachten obstsaft trinken

,

süssstoffe kurzatmigkeit

,
Suessstoffe für Katzen
, katzen süßstoff, katzen dürfen süssstoff?

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen