Brauche mal euren Rat

Lillyfee

Lillyfee

Beiträge
111
Reaktionen
0
wie ihr ja wisst haben wir Montag unsere kleine Fienchen einschläfern lassen müssen.
Da ich meinen Balou nicht alleine halten möchte habe ich mich schon mal nach Kameraden für ihn umgesehen.

Zum einen wäre da ein schwarzer BKH
(6 Monate alt) mit Stammbaum, der abgegeben wird weil noch ein Kater von 10 Monaten dort lebt, der nicht kastriert ist und zur Zucht dienen soll. Dem grossen Kater passt es also nicht das der kleine noch dort lebt. (Laut Aussage der Dame)

Zum zweiten erwartet eine Dame in dieser Woche einen Wurf BKHs die dann in 12 Wochen mit Stammbaum zur Abgabe bereit ständen.

Kann ich Balou ruhig noch 12 Wochen warten lassen? Dann würde ich mir ein weibchen (wenn dabei) aussuchen.
Oder ist es besser wenn man sofort wieder einen Spielgefährten holt, wobei ich aber nicht weiss ob eine Katze nicht vielleicht besser wäre als ein Kater.
 
13.02.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Brauche mal euren Rat . Dort wird jeder fündig!
R

Raupenmama

Beiträge
94
Reaktionen
0
Ich würde das katerchen- kastriert- aufnehmen...
Dieser wird für Balou aisherlich ein besserer -altersgerechter Spile-und raufpartner sein, als ein Baby
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Ich würde auch den kleinen Kater nehmen.
 
Lillyfee

Lillyfee

Beiträge
111
Reaktionen
0
danke für eure Antworten. Ich hatte mit dem kleinen Kater schon ein bisschen abgeschlossen, werde es mir aber nochmal überlegen.
Was natürlich schwierig wird ist das beide noch nicht kastriert sind. Mit Balou soll ich jetzt noch 4 Wochen warten. Also was wenn ich den neuen jetzt schon bekommen würde, das gibt doch Mord und Todschlag.
 
R

Raupenmama

Beiträge
94
Reaktionen
0
Mit Balou soll ich jetzt noch 4 Wochen warten. Also was wenn ich den neuen jetzt schon bekommen würde, das gibt doch Mord und Todschlag.
naja, was sind 4 Wochen?
wenn du mit der Züchterin sprichst, den Kater DORT kastrieren lässt udn sie ihn dir erst nach der kastra bringt, wäre das doch eien Möglichkeit?

wie stark "katert" Balou denn? weiß er schon, dass er Kater ist?
oder warum willst du noch 4 Wochen warten?
wegen der FIP von Fienchen?

Das Coronavirus kann jederzeit -meist in Stresssituationen-mutieren- unabhängig vom Zeitpunkt der Stresssituation... Das kann dir , bzw Balou, näcshte Woche ebenso zustoßen, wie in 4 Wochen oder in 6 Monaten
 
Lillyfee

Lillyfee

Beiträge
111
Reaktionen
0
also ich wollte heute den schwarzen Kater kennenlernen, es war aber nicht direkt die Züchterin. Der Kater war absolut scheu und hatte Angst. Ich habe nach und nach rausbekommen das der Züchter von dem sie den haben die Katzen wohl im Keller hielt :shock: .

Es waren schon mehrere Leute da um sich den Kater anzusehen, aber waren alle abgeschreckt, da man den Kater nicht zu Gesicht bekam. Sie wollten ihn andauern aus seinem Versteck holen, aber das wollte ich nicht. Dann hat sie ihn geholt und er hat natürlich gekratzt, da sagte die Dame: das ist auch ein Drecksack :shock: :shock: :shock: was soll ich dazu schreiben, ich schreib lieber nix, besser ist das!!

Ich bin dann gefahren und habe sie gebeten sie solle doch in die Anzeige direkt schreiben das dieser Kater überhaupt nicht sozialisiert ist und Leute braucht die sich intensiv um ihn kümmern können. Der kleine Kerl tut mir unendlich Leid, aber ich habe diesmal meinen Verstand eingeschaltet und bin nach Hause gefahren.


Nun habe ich einen Züchter ausfindig gemacht der noch eine 6 monate junge Dame zu verkaufen hat, und mit diesem habe ich schon eine viertelstd. am telefon gequatscht, na ja auf jeden Fall fahre ich am Samstag zu Ihnen um mir die kleine Britin anzusehen. Ich freu mich schon und hoffe das wir uns mal richtig beschnuppern können.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
"Angst" hat nichts damit zu tun, dass er nicht sozialisiert ist! Er hat einfach nur Angst.

GERADE DESHALB würde ich das Katerchen unbedingt nehmen!

Diese Anfangsprobleme sind zumeist schnell vorbei. Und die "Schwierigen" sind später die Allerbesten. Das ist immer ein Zeichen und eine Aufgabe.
Hol ihn Dir!

Völlig ernst gemeint! "Take me to the river, drop me in the water!"

http://de.youtube.com/watch?v=25E0ACkA6uo
 
D

Dinah

Beiträge
2.232
Reaktionen
1
Ich würde eher mal dem Tierschutz Bescheid sagen. Wer weiß was dem armen Kerlchen so angetan wird...

Ich gebe Michael Recht, Angst muss nichts mit unsozialisiert zu tun haben. Ich denke er wird ziemlich grob behandelt, angeschrien und geschlagen... :cry:
 
Lillyfee

Lillyfee

Beiträge
111
Reaktionen
0
also sie hatte auch noch eine Briten Dame da die echt mehr als zutraulich war. Das er geschlagen wird glaub ich nicht, sie hat insg. 3 Katzen. Sie hat den Kater seit Oktober und seit dem wäre er so, sie hat alles probiert.
Mir fehlt ganz einfach die Zeit diesen kleinen Kater an uns zu gewöhnen.
Ausserdem bin ich da ganz ehrlich und denke das ich in dieser Hinsicht einfach zu unerfahren bin
 
D

Dinah

Beiträge
2.232
Reaktionen
1
Kennst du vielleicht noch jemanden, der erfahren genug wäre? Also Angst hat immer einen Grund oder Auslöser... egal was, dem Kater gehts da nicht gut. Schon durch einen Ortswechsel, kann sich alles ändern. Vielleicht sind es auch die anderen Katzen, die ihn stressen. Wer weiß. Aber für das Tier ist es die Hölle.
 
Lillyfee

Lillyfee

Beiträge
111
Reaktionen
0
Hallo Dinah,

leider kenne ich keinen der sich dem kleinen annehmen würde.Ich finde es ja selber ganz schlimm, ich habe damals meine Fienchen aus so einem Saustall geholt. Hatte sie spontan einen Tag vorher abgeholt (hatte 10 min vorher angerufen), ihr glaubt nicht wie unglaublich dreckig es dort war. Mir taten alle Tiere so Leid. Der Kerl wollte nur seine Kohle und hat mir die kleine in die Box getan. Fienchen hat so gestunken, das hat Wochen gedauert bis sie diesen Gestank abgelegt hatte.
Ich hoffe das ich morgen mehr Glück haben werde.
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
180
Leider Dinah, aber solange dort jemand Tiere kauft, kommt immer wieder Nachschub, der dann die Hölle habt, oder Besitzer die wie Lillyfee dann um ihre früh verstorbenen Tiere weinen.

Die Tiere können einem von Herzen leid tun, aber diese Leute machen bedenkenlos weiter, solange sie verkaufen können
 
M

Mika1001

Beiträge
1.716
Reaktionen
7
Man sollte solche Vermehrer wirklich nicht unterstützen - ob ich es fertig brächte, ein armes Tier so zurückzulassen - ich weiß es nicht (eher nicht)
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Diese Anfangsprobleme sind zumeist schnell vorbei.
Beu uns dauern diese "Anfangsprobleme" schon seit August letzten Jahres an .
NA UND? Dann ist es eben so!

Du bist doch auch stolz darauf, dass Du viel erreichst hat, oder nicht?

Irgend jemand muss sich doch um Probleme kümmern.

Lass das Dein Vorlbild sein. Auch wenn es nur ein dummer Film ist.

http://de.youtube.com/watch?v=chqLZ17TjBc&feature=related

Man darf nie aufhören, den "KRIEG" und den "GLAUBEN" in "sich" zu haben.

Beides für eine positive Entwicklung.

Sonst hat und ist man verloren.
 
J

Joan

Beiträge
101
Reaktionen
0
NA UND? Dann ist es eben so!

Du bist doch auch stolz darauf, dass Du viel erreichst hat, oder nicht?
Irgend jemand muss sich doch um Probleme kümmern.
Lass das Dein Vorlbild sein. Auch wenn es nur ein dummer Film ist.

http://de.youtube.com/watch?v=chqLZ17TjBc&feature=related
Man darf nie aufhören, den "KRIEG" und den "GLAUBEN" in "sich" zu haben.

Sonst hat und ist man verloren.
Hallo??? Seit wann bist du so auf Konfrontation aus??????

Jetzt mach aber mal einen Punkt und schalt einen Gang runter. Egal welchen Thread ich jetzt gelesen habe, wenn du geschrieben hast, dann warst du voll auf Angriff aus.
Wenn meine deine Worte so liest könnte man meinen, du bist auf Drogen oder einer Sekte beigetreten. Sry, wenn ich das so dirket formuliere.

Aber ich sehe nicht, dass Biene sich irgendwie beschwert hat. Sie hat lediglich festgestellt, dass sich "Anfangsprobleme" nicht immer so schnell in Luft auflösen. Du stellst sie gleich so hin, als wäre sie ein labiles Wesen, was nicht weiß, was sie will und ganz und gar nicht mit beiden Beinen im Leben steht. Oder wie soll man deine letzten Sätze deuten?
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Wenns Dich glücklich macht, bin ich halt einer! :wink:
 
Bienie

Bienie

Beiträge
2.418
Reaktionen
1
Ähem, also auch in nem Forum ist es mehr als unfreundlich in Schriftgrösse 18 hier rum zu blöken - das kannst du dir für zu Hause aufsparen!
Du nimmst dir hier das Recht raus egal zu welchen Thema von deinen Erfahrungen hier in Länge und Breite zu berichten - und ich soll mir das sparen? Nee - sorry - ich hab hier die gleichen Rechte wie du auch, und wenn ich das so schreibe kannst du mir glauben dass es so ist. Wenns dir nicht passt ist das dein Problem, dann beiss dir halt vorm PC in den Hintern und gut is. Aber ich lass mich hier bestimmt nicht von dir anschreien. Davon abgesehen - keine Ahnung was du in meinen Beitrag reinlesen wolltest - aber ich hab den Kater deswegen nicht weniger gern oder würde ihn vor die Tür setzen oder sonst was. Im Gegenteil. Aber man kann nicht immer alles Wischi-Waschi-Heile Welt sehen. Es KANN halt sein dass sich der Kater nie anfassen lässt - und man sollte sich wenigstens mal mit dem Gedanken befasst haben.

Du bist doch auch stolz darauf, dass Du viel erreichst hat, oder nicht?
Ja!!
Irgend jemand muss sich doch um Probleme kümmern.
Das ist richtig. Aber ob sich der Einzelne dazu berufen fühlt ist immer noch seine Sache. Ich finds ätzend dass du immer meinst den Leuten vorkauen zu müssen was sie denken und tun sollen.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen