• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Schuppen im Fell

C

Conbey

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

da wir über die Suche hier im Forum nix gefunden haben, mal ein neuer Thread von uns.

Seit kurzem haben wir
festgestellt, dass unsere beiden Katzen Schuppen im Fell haben (kleine weiße Hautschüppchen) und wir uns nicht erklären können, was das für Schuppen sind bzw. wo sie herkommen.

Bevor wir die Kleinen zum Arzt schaffen, möchten wir gerne mal hören, ob von Euch jemand ne Idee hat, was das für Schuppen sind und ob das vielleicht mit einem eventuellen Fellwechsel zusammenhängt?

Gruß,

Sandra & Markus
 
17.02.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schuppen im Fell . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
Kratzen sie sich viel?

Was bekommen sie zu fressen?
 
M

Mika1001

Beiträge
1.716
Reaktionen
7
Hallo und herzlich Willkommen!

Am Fellwechsel wird es nicht liegen, dass die Katzen Schuppen haben. Wenn auch sonst eine Veränderung in ihrem Wesen feststellbar ist, würde ich einen Tierarzt aufsuchen.

Meine Katzen bekommen übers Nassfutter immer ein Löffelchen Vitamin+Hefeflocken gestreut - das Fell ist dadurch (glaube ich wenigstens) wunderschön und keine meiner Tiere hat Schuppen.
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
154
Re: Schuppen im Fell

Bevor wir die Kleinen zum Arzt schaffen, möchten wir gerne mal hören, ob von Euch jemand ne Idee hat, was das für Schuppen sind und ob das vielleicht mit einem eventuellen Fellwechsel zusammenhängt?
mit dem Fellwechsel hängt es nicht zusammen, dabei treten keine Schuppen auf.
Wie sieht denn das Fell an sich aus?, ist es etwas struppiger als normal, hat weniger Glanz und fuselt ziemlich?
Da wird Euch der TA nicht erspart bleiben, das kann sowohl gesundheitliche wie ernährungsbedingte Ursachen haben.
Meine Talie zeigt ebenfalls Schuppen im Fell, und wir machen nächste Woche ein geriatrisches Profil, vielleicht habe ich dann auch Infos für Dich.
Talie hat eine Blasenentzündung und ich vermute im Moment den Harn/Nierenbereich oder die Schilddrüse als möglich Ursache für die Fellveränderung. Auf jeden Fall ist es nicht normal und ein Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt.
 
C

Conbey

Beiträge
17
Reaktionen
0
Also die Katzen sind sonst ziemlich unauffällig...
...sie kratzen sich nicht mehr wie sonst
...das Fell sieht aus und glänzt wie immer
...zu fressen bekommen sie wie schon immer Naß: Shah Trocken: Felidae

Also eigentlich hat sich grundsätzlich nix geändert...außer halt diesen kleinen Hautschüppchen...
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
Also die Katzen sind sonst ziemlich unauffällig...
...sie kratzen sich nicht mehr wie sonst
...das Fell sieht aus und glänzt wie immer
...zu fressen bekommen sie wie schon immer Naß: Shah Trocken: Felidae

Also eigentlich hat sich grundsätzlich nix geändert...außer halt diesen kleinen Hautschüppchen...
Shah ist, wie wir unlängst festgestellt haben, minderwertig. Also könnte es auf eine Mangelerscheinung zurück zuführen sein.

Da es bei Beiden der Fall ist, wäre es naheliegend, dass es eher auf sowas oder evtl. auch Pilz (!) zurückzuführen ist, da eher unwhrscheinlich ist, dass beide an einer identischen organischen Krankheit leiden.

Auf alle Fälle würde ich das schnellstmöglich zur Sicherheit dem Arzt zeigen und unabhängig davon auch auf besseres Futter umsteigen.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
Habe was in einem anderen Forumgefunden:

"Hallo Foris,

wie vielen der Shah/Lux Fütterer bestimmt auch schon öfter aufgefallen ist gab es mit den Sorten immer mal wieder Umstellungen. Es gab welche in Gelee die immer Zucker enthielten, Paté die immer zuckerfrei war, das ganze meistens in etwas wechselnden Farben... bei uns wars zum Beispiel so, daß in letzter Zeit ausschließlich rot noch zuckerfreie Paté war.

Damit konnte man leben, man hats halt gewusst und die entsprechenden Dosen aus den Stapeln gewühlt :)

Nun haben sich die Etiketten verändert, es gibt jetzt gestreifte...

Beispiel:
Shah "Häppchen in Gelee - Mit zarten Geflügel und Ente"
Zusammensetzung:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse
(mind. 58%, darin mind. 4% Geflügel, mind. 4% Ente)
Mineralstoffe, Öle und Fette (mind. 0,2%)

Gelee ohne Zucker gabs noch nie, kommt mir höchst spanisch vor...

Da steht nicht mehr "mind. 58% FLEISCH"!!!
Das gilt auch für die einzige Paté, das rote mit Rind."

Demnach ist Shah/Lux also jetzt auch Sondermüll.
 
C

Conbey

Beiträge
17
Reaktionen
0
Futter...ok...wäre vielleicht ne Möglichkeit...was würdet ihr denn alternativ zu Shah empfehlen? Pilz? Vielleicht ne dumme Frage...aber wie könnten sie denn daran gekommen sein...ich meine wir sprechen hier über reine Hauskatzen!???
 
L

Lancelotte

Beiträge
35
Reaktionen
0
Es gibt bei Schuppen im Fell verschiedene Ursachen.
Die einen sind Fütterungs- und Krankheitsbedingt- sprich, es liegt ein Mangel vor, eine Erkrankung, eine Infektion.
Das sollte, muss, immer abgeklärt werden!

Leider gibt es auch den Fall "Pech gehabt". Das klingt jetzt flach, aber ist so. So einen Fall beherberge ich. Mein Henry hat ein in Teilen fettiges, schuppiges Fell- und seine Geschwister haben das alle auch. Alle Ursachen, welche Mangel- oder krankheitsbedingt in Frage kämen, wurden ausgeschlossen.
Der Kater hat einen extrem dichten Haarwuchs, tote Haare lösen sich schwer ab, auch nicht durch Bürsten, sondern bilden mit den Übrigen zusammen gerne einen Filz.
Ich behandle ihn mit einem Kräuterpuder (Mauzi&Waunzi), welches das Fett- und Schuppenproblem mittlerweile weitestgehend gelöst hat. Bei Henry ist es "all in the family". Auch das gibt es.

Wichtig ist jedoch: Immer und unbedingt abklären, ob es sich um einen ernährungsbedingten Mangel handelt, um mangelnde Pflege, um eine Erkrankung. Wenn nicht, könnte der Fall "Pech gehabt" auch seine Berechtigung haben. Aber erst dann!

viele Grüsse
Britta
 
C

Conbey

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo zusammen!!

Also, die Schuppen sind mittlerweile weniger geworden, fast nicht mehr da! Warum?? Keine Ahnung!
Wir haben auch neues Futter versucht, aber da haben wir Sachen erlebt...egal welche Sorte wir ausprobiert haben...unsere Katzen fressen nichts anderes wie Shah! :-(
Zuerst haben wir nur neues Futter hingestellt....nichts...fast zwei Tage haben sie gar nix gefressen....
Dann haben wir eine wirklich kleine Menge von dem neuen Futter mit dem Shah gemischt...natürlich immer die gleich Sorten, also z.B. Rind mit Rind etc. aber auch da...nix!!

Jetzt meine Frage...was machen wir da denn falsch? Momentan mach ich mir auch noch net so die Sorgen, aber was, wenn es z.B. mal kein Shah mehr geben sollte??

Gruß,

Conbey
 
H

hardcoresister

Beiträge
93
Reaktionen
0
Darf ich auch mal meinen Senf dazu geben? :D

Also Shah ist nicht minderwertig, sogar sehr hochwertig. Denn ich hab grad zwei Pflegefrettchen und alle haben mir von Whiskas und Co abgeraten. Alle haben gemeint ich soll Shah nehmen, da seien viel mehr und bessere Proteine drin. Und vor allem haben mich alle gewarnt, dass ich ihnen auf keinen Fall Zucker geben soll. Also denk ich mal, dass in Shah auch kein Zucker drin ist.

Und wegen den Schuppen. Das haben meine Katzen öfter mal. Aber wirklich besorgnisserregend fand ich es nie. Wie bei deinen auch. Das Fell war glänzend wie immer und sie haben sich nie gekratzt. Ich glaub man kann es auch manchmal übertreiben. Oder rennt ihr immer bei jeder Kleinigkeit zum Arzt? Ich auf jeden Fall nicht
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
26
Shah würde ich zur Mittelklasse zählen. Und ich bin zwischenzeitlich soweit, dass ich mich nicht mehr verrückt mache, sondern nach einem Kompromiss für beide Seiten suche. Was frisst die Katze - was ist für mich vertretbar.

Sonntag sind bei uns ja auch zwei von der Kitekat/Cachet-Fraktion eingezogen. Seit gestern fressen sie Shah und laufen vor dem Cachet davon. :shock: Wenn sie sich richtig eingelebt haben, werde ich mal sehen, wie weit ich mit hochwertigem Futter gehen kann.
 
H

hardcoresister

Beiträge
93
Reaktionen
0
Meine Katzen fressen alles. Denen stellste was hin und die schlingen das rein, da fragt keiner welche Marke das war :D Nur die eine Sorte vom Aldi, die fressen sie gar nicht.

Naja, meine sind Freigänger. Die fangen sich auch ihre Mäuse und kriegen darüber alles was sie brauchen
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
26
Ich hatte eine Mäkeldame. Was Katzenfutter betrifft, hatte ich die Palette von A - Z und wieder zurück durch. Sehr zur Freude der Kanalratten. :shock: Nur für Rohfleisch hätte sie gemordet.

Bei den beiden Neuen kann ich noch nix genaues sagen, Aladin scheint nicht sehr wählerisch zu sein. Nur als ich ihm am Montag Rindfleisch angeboten habe, hat er sich aufgeführt, als wollte ich ihn vergiften. Das wird noch ein hartes Stück Arbeit. :wink:
 
H

hardcoresister

Beiträge
93
Reaktionen
0
Na, da hab ich aber Glück! So was hatten wir noch nie.

Unseren kannst alles hinstellen. Die haben auch schon Spaghetti gegessen (natürlich mit Hackfleischsoße *g*). Und die haben sich drauf gestürzt, als wenns morgen nichts mehr gäbe.

Aber ich glaub, was das Fell angeht kann es nicht unbedingt an minderwertigem Futter liegen. Wenn das Futter wirklich so schlecht sein sollte, ich glaub dann würden es die Katzen freiwillig nicht fressen. Wie unsere bei dem Aldi-Futter (was anscheinend einige Katzen nicht fressen)
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
26
Mäkelig war Lilly auch nur bei Katzenfutter. :lol: Meine Tochter musste öfter ihr Essen (z.B. Pizza oder Dampfnudeln) verteidigen. Die wollte ihr am hochgereckten Arm hochklettern, um was abzukriegen. War immer sehr lustig, zulange man nicht selber betroffen war. :lol: :lol: :lol:
 
H

hardcoresister

Beiträge
93
Reaktionen
0
Kenn ich irgendwoher *g* Wir hatten eine Katze, die ist mal mit samt dem Sonntagsbraten von Tisch gestürzt.... Und wir hatten eine, die hat für ihr Leben gern Fischfutter gefressen. Das bringt die Katzen alles nicht um.

Ach, ich denk immer die Katzen auf den Bauernhöfen haben auch überlebt. Und die hatten auch nicht irgendwelche Fellprobleme. Manchmal kann mans übertreiben.
 

Schlagworte

schuppen bei hauskatzen

,

katzenfell schuppen

,

weiße schuppen im katzenfell

,
schuppen im katzenfell
, schuppen katzenfell, schuppiges Katzenfell, schuppiges fell bei katzen, weiße schuppen bei katzen, katzenfell struppig, katze schuppiges fell, katzenfell schuppig, katze hat fettiges schuppiges Fell, katze schuppen fellwechsel, katze hat schuppiges fell, struppiges schuppiges fell bei katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen