• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Unser Kätzchen hat sich verletzt...

D

Daniel1982-FL

Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo!

Heute morgen ist uns beim Streicheln aufgefallen, dass unsere Kleine sich an der Linken Schulter verletzt hat. Ich habe ein Foto davon gemacht und eine 1 Cent Münze daneben gelegt damit ihr eine Vorstellung von der Größe der Wunde habt:



Die Verletzung an sich dürfte keine große Sache sein. Aber was ist Sorgen macht ist, wie
so etwas überhaupt passieren kann? Das ist eine reine Wohnungskatze, hier gibt es keine scharfen Kanten oder sonstiges an dem sie sich verletzen könnte. Naja, jetzt kratzt sie sich da öfter und leckt sich da. Mein Kumpel wollte schon Hautsalbe für Menschen draufmachen, aber ich habe den gestoppt weil ich mir nicht sicher bin ob das was für uns gut ist auch für Katzen gilt. Ausserdem lecken die sich doch immer, vielleicht ist das ja sogar giftig für die. Naja und seit zwei Tagen sind diese Kissen unter den Pfoten etwas rau und abgenutzt, etwa so als wenn ein Bauarbeiter von seiner Schicht kommt. Alleine vom Buddeln im Katzenklo kann das doch nicht kommen, oder? Was sollen wir jetzt machen? Abwarten oder doch lieber gleich zum Tierdoc? Schmerzen scheint sie nicht zu haben, verhält sich eigentlich ganz normal. Vorsichtiges Abtasten der Wunde hat ergeben, dass da evtl. eine kleine Schwellung ist, fühlt sich etwas hart an, kann aber evtl. auch eine Kruste sein.
 
11.03.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unser Kätzchen hat sich verletzt... . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Möglich, dass sie sich das selbst zugefügt hat. Bitte KEINE Salbe drauf machen und es vorsichtshalber dem TA zeigen.

Es könnte auch auf eine Mangelerscheinung oder Allergie o.ä. und daraus resultierende Hautprobleme zurückzuführen sein, also das die Wunde durch Kratzen wg. Juckreizes entstenden ist. Kratzt sie sich häufig?

Die Krallen der linken Hinterpfote würde ich auch mal checken, ob da scharfe Ecken o.ä. sind.
 
D

Daniel1982-FL

Beiträge
12
Reaktionen
0
Also oft kratzt sie sich nicht, hab sie übern Tag verteilt heute zwei Mal dabei erwischt. Die Krallen an allen Pfoten, auch links hinten sind relativ scharf, sollen wir ne Nagelfeile nehmen? Dieses Kratzbrett mag sie nicht, obwohl sie im Tierheim exakt das gleiche da stehen hatte. Selbst Baldrian hat sie nicht dazu gebracht es zu benutzen.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Nagelfeile wird wohl nichts, wenn Du nicht selbst auch Wunden haben willst. :) Wenn sie übermässig lang sein sollten, was ich nicht beurteilen kann, müssen sie sachkundig geschnitten werden.

Ich würde aber trotzdem zum TA, um die o.g. möglichen Zusammenhänge absichern zu lassen.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
sieht ein bischen wie ein hautpilz aus, wenn ich meine unqualifizierte meinung äußern darf 8)
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Auch möglich.

Auffällig ist die kahle Stelle, die es so bei einer normalen Verletzung nicht geben würde.
 
B

BestAlEver

Gast
.. hat wohl schon öfter über den Juckreiz geleckt, vielleicht deshalb die kahle Stelle .. sieht wirklich aus wie ein selbst zugefügter Kratzer
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
aber gut gemacht mit dem foto. eddy hätte mir die mittelkralle gezeigt, wenn ich das versucht hätte*rofl*
 
L

lovely BKH

Beiträge
26
Reaktionen
0
Also für mich sieht das im Moment auch nach Pilz aus. Was nicht soooo schlimm ist und auch bei Wohnungskatzen vorkommt, da ist niemand vor sicher!
Habt Ihr zufällig eine Schwarzlichtlampe? Damit könntest Du es sofort sehen obs Pilz ist,wenns nämlich gelb-grünlich neon leuchtet im Schwarzlicht.

Wenn ja würde ich es sofort beim TA behandeln lassen,weil es auch für Menschen ansteckend sein kann. Empfehlen kann ich Dir dann Itrafungol zum einnehmen und einmal Imaverol zum Baden,damit ist es schnell verheilt. Hatten wir bei uns auch genommen.

Aber hoffen wir mal,das es NUR eine Verletzung ist.
 

Schlagworte

katzen wunde

,

katze kratzt sich verletzung

,

bkh katze kahle stelle

,
verletzung bei katzen
, katzen verletzung, wohnungskatze kratzt kahle stellen, katze wunde an der schulter, Katze verletzung, kater kleine wunde neben hintern, katze verletzt, katzen wunde wird grösser, Verletzung Katzen, katzen bauchwunden, katze hat pilz unter haut, katze wunde schulter

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen