ratlos

A

abook

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo ihr alle!
Hier sind zwei ratlose Katzeneltern, die eure Hilfe brauchen: Wir haben seit November eine kleine Katze, die jetzt ziemlich genau acht Monate alt ist. Wir haben sie die ganzen Monate über im Haus gehabt, EG und OG und Keller und die Eingewöhnung bei uns hat prima geklappt. Wir und unsere Kinder spielen viel mit ihr und sie kommt zu uns allen auf den Arm. Sie beisst aber gerne ein wenig, was die Kinder
manchmal etwas verunsichert hat. Seit etwa vier Wochen haben wir sie vorsichtig rausgelassen (Garten nicht umzäunbar o.ä. um diesen Rat vorwegzunehmen) Sie war anfangs sehr scheu und immer schnell durch die Klappe wieder drin. Das hat sie gut kapiert, daß sie dort wieder rein kann. Wir haben die Klappe aber so eingestellt, daß sie nicht selber raus kann. Nunist sie seit einigen Tagen richtig viel weg, geht relativ gleich nachdem sie draussen ist recht zielstrebig weg (da sind zuviele Nachbargärten um genau zu verfolgen wohin sie sich auf den Weg macht). Dann ist sie viele Stunden weg - bis hin zum ganzen Tag und komt dann erst bei Dunkelheit wieder. Bisher aber jeden Abend. Sie ist zwar manchmal recht wild aber noch nicht richtig "rollig", daher auch noch nicht sterilisiert.


Wir haben die Befürchtung sie zu verlieren.

Dies ist uns vor einiger Zeit mit einem Kater passiert, der von unserer Nachbarin gefüttert und reingelassen wurde - obwohl wir darauf gedrungen haben, daß sie dies nicht tun soll. Der Kater ist dann irgendwann weggeblieben und nicht mehr gekommen.
Aber diese Nachbarin ist im jetzigen Fall nicht beteiligt !!


Was können wir tun? Wir schaffen es nicht ohne weiteres, sie drin zu behalten, denn dann maunzt sie ziemlich und läuft von Fenster zur Tür und zurück. Ausserdem leben wir im Sommer natürlich ebenfalls mehr draussen als drinnen und wollen nicht ständig alles zu halten.

Hat jemand nen Kniff auf Lager?


fragen sich zwei ratlose Eltern
 
01.04.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: ratlos . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Da sie noch nicht kastriert ist, wird sie aller Voraussicht nach rollig geworden sein und bi einem Ausbruch erst wieder kommen wenn sie ihrem Trieb nachgekommen ist.

ES IST FRÜHLING!

Kurz: Falls sie in diesem Falle nicht unters Auto gekommen ist oder sonstwie umgekommen ist, dürfte sie mit relativ hoher Sicherheit schwanger sein.

:roll:

Was soll man da wohl raten?
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
26
Behaltet die Katze im Haus und adoptiert ein zweites Kätzchen im etwa gleichen Alter als Spielkameraden. Mit dem kann sie sich austoben. Es ist, wie ihr ja auch befürchtet, ganz einfach zu gefährlich, die Kleine rauszulassen (Autos, Nachbarn, Jäger usw.) Falls sie in dem Alter noch nicht kastriert ist, könnt ihr euch wohl auch auf Nachwuchs gefasst machen.
 
Maddi

Maddi

Beiträge
242
Reaktionen
2
Ich würde die Katze auch erstmal nicht mehr raus lassen! Normal werden Katzen zwischen 5 und 6 Monaten geschlechtsreif... und mit 8 MOnaten ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch,dass eure Katze es also auch ist. Klärt bitte ab ob sie schon schwanger ist und wenn nicht dann lasst sie kastrieren bevor ihr sie das nächste mal raus lasst.
Im Übrigen werden Katzen kaum mehr sterilisiert. Es ist ein weitverbreiter Irrglaube, dass man Kater kastriert und Katzen sterilisiert. Also dass der gleiche Vorgang sich bei den Geschlechtern verschieden nennt. Beim Sterilisieren werden die Eierstöcke nur Abgeklemmt, die Geschlechtsorgane bleiben also vollständig vorhanden und somit auch die gewissen Eigenschaften, also das Rollig werden. Beim Kastrieren werden die Eierstöcke bzw. die Hoden beim Männchen entfernt. Somit wird die Katze nicht mehr rollig und der Kater markiert nicht mehr (was bei Wohnungskatzen sehr wichtig ist...) Im Grunde wird inzwischen meißt kastriert.
Wenn ihr also keinen Nachwuchs haben wollt, was bei einer so Jungen Katze auch nicht unbedingt so wünschenswert ist, dann würde ich vor dem nächsten Freigang auf jedenfall kastrieren lassen!

Wenn ihr nicht mögt dass die Katze so oft und lange raus geht könnt ihr versuchen, sie an bestimmte Zeiten zu gewöhnen (sie immer um die gleiche Uhrzeit rauslassen und sie mit Futter anlocken.
Wenn auch das nicht hilft würde ich sie drinnen lasse, aber einen Spielgefährten im gleichen Alter dazu holen.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen