Umzug und großes Problem. Brauche dringend Rat :(

V

Valentina

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo an alle,

ich brauche dringend hilfe. bei uns steht bald ein umzug an. im augenblick wohnen wir in einem haus mit garten und zwei katzen (beide fast zwei jahre alt). beide sind freigänger, kastriert aber kommen miteinander nicht gut aus und gehen sich im großen haus und draußen aus dem weg. in den nächsten monaten müssen wir in eine große drei-zimmer wohnung mit großem balkon ziehen. Da wir dann von alles seiten von straßen und parkplätzen
und keinem stückchen natur umgeben und mitten in der stadt sind, können die katzen natürlich nicht raus.
obwohl wir wahrscheinlich nur für 2 bis 3 jahre unser haus verlassen müssen, fällt es uns selbstverständlich schwer die katzen aus ihrer umgebung herauszureisen und sie als wohnungskatzen zu halten. ich wünschte es wäre nicht so, weil ich eigentlich nie freigängerkatzen so einsperren wollte, aber besser als sie zu verlieren :(
in der vergleichsweise kleinen wohnung werden die beiden erst recht nicht miteinander auskommen. vielleicht sind wir gezwungen eine weg zugeben. das wäre aber nicht so ein großer verlust, wie die andere zu verlieren. die ältere ist seit sie klein war ein sehr scheue und fast wilde katze, sie würde sich bei niemandem mehr einleben und ist fast nur draußen. die jüngere ist sehr lieb und wird sich auch bei anderen menschen wohl fühlen. auf sie könnten wir im notfall verzichten.

meint ihr, die ältere, "wilde" wird es überstehen einige zeit nur auf dem balkon "raus" zu gehen und wie können wir ihr es erleichtern?

vielleicht würde sie ein anderer spielkamerad ablenken?

habt ihr erfahrungen mit leine und "gassi"-gehen? meiner meinung nach widerspricht das komplett der natur der katze, aber es erscheint mir besser als sie einzusperren.

ich brauche dringen rat. ich wünschte aus vollem herzen, dass wir nicht umziehen müssten oder in eine andere wohung könnten, aber dass sind dinge die nicht zu ändern sind.

Danke, Valentina
 
28.04.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Umzug und großes Problem. Brauche dringend Rat :( . Dort wird jeder fündig!
P

prinzessin22589

Beiträge
233
Reaktionen
0
Leine und Gassigehen, das wird schwer. Ich halte nicht viel davon und wenn sie das nicht von Kittenalter her gewohntsind, dann wird es noch schwerer. ich verstehe zwar nicht ganz wie du das meinst, dass ihr in ein paar jahren wieder in das Haus zieht und auch nicht, dass ihr auf die eine Katze verzichten könntet, aber wenn das so ist wäre es ja vielleicht eine Möglichkeit, wenn die eine Katze im Haus bleibt und vielleicht kümmern sich die Nachmieter um sie oder ein Nachbar.
 
V

Valentina

Beiträge
2
Reaktionen
0
wir sind nunmal aufgrund der berufstätigkeit meiner eltern gezwungen für diese zeitspanne umzuziehen.

der grund, warum wir auf die jüngere verzichten könnten, ist das beide in einer wohnung sehr viel stress haben werden und es wohl nicht schaffen werden zusammen in der wohnng zu leben.
da die jüngere sehr anpassungsfähig und lieb zu allen ist, wird sie sich auch bei anderen (eventuell den nachmietern) wohlfühlen. die ältere ist so auf meinen bruder und mich fixiert, dass sie sich nie bei anderen menschen einleben wird. sie bedeutet uns sehr viel mehr und wir wollen sie nicht weggeben.
 

Schlagworte

katze umzug kleine wohnung

,

ratschlag für umzug mit katzen

,

rat für umzug mit katze

,
zwei katzen die umziehen von garten zu wohnen
, umzug in ein grosses haus katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen