Wenn Tierliebe zur Krankheit wird: Animal Hoarding

Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10
TASSO-Newsletter

Wenn Tierliebe zur Krankheit wird: Animal Hoarding

“Eigentlich hat es mit Tierliebe nicht das Geringste zu tun. Ganz im Gegenteil: Animal Hoarding endet fast immer in Tierquälerei.”, bringt Philip McCreight, Leiter der Tierschutzorganisation TASSO e.V. in Hattersheim die Krankheit des Tierhortens auf den Punkt. In Oberndorf befreite der Tierschutzverein vor kurzem mehr als 30 Katzen aus einer verwahrlosten Wohnung, der Hund der Mieterin lag wohl schon
wochenlang tot in einer Holzkiste in der Wohnung. In Offenbach wurden 161 Rennmäuse aus einer Wohnung beschlagnahmt und in der Pfalz hortete eine Familie 300 Pferde und 500 Hängebauchschweine in katastrophalem Zustand, wie die Frankfurter Rundschau berichtete.

Dabei geht es beim Animal Hoarding nicht so sehr um die Anzahl der Tiere, die gehalten werden, sondern darum, dass sie sich - ohne Zuwendung zu erhalten - selbst überlassen werden. Eine angemessene Haltung ist dabei zwangsläufig ausgeschlossen. Die Krankheit betrifft in aller Regel ältere allein stehende Frauen mit Bindungsproblemen. Die Tiere werden zum Ersatz für Nähe. Wird die Krankheit nicht dauerhaft behandelt, liegt die Rückfallquote laut Expertenmeinung bei 100 Prozent. Noch wissen viele Amtstierärzte nichts von der relativ neuen Krankheit und greifen deswegen oft viel zu spät ein. Philip McCreight rät: “Schauen Sie nicht tatenlos zu, wenn Sie den Verdacht haben, dass jemand Tiere in nicht artgerechter Art und Weise hortet. Schalten Sie das zuständige Veterinäramt oder die Polizei ein.“

TASSO e.V.
Frankfurter Str. 20 65795 Hattersheim Germany
Telefon: +49 (0) 6190.937300 Telefax: +49 (0) 6190.937400
eMail: [email protected] HomePage: www.tasso.net

Quelle: Rundmail

**************

:(
 
01.05.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wenn Tierliebe zur Krankheit wird: Animal Hoarding . Dort wird jeder fündig!
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10
Fernsehbeitrag zum Thema "Animal Hoarding"

Einen schönen guten Tag,

wir planen für das Wissensmagazin PLANETOPIA auf sat.1 einen Fernsehbeitrag zum Thema "Animal Hoarding", also das krankhafte Ansammeln von vielen Tieren.

Wir würden in dem TV-Beitrag gerne diese Krankheit aufzeigen, die Hintergründe beleuchten, Experten befragen und mit Betroffenen sprechen und zeigen, wie diese Menschen mit den Tieren leben.

Nun sind wir auf der Suche nach Menschen, die krankhaft Tiere halten. Oft sind diese Tiere in einem schlechten Zustand und die Betroffenen sind sich ihrer Situation nicht bewusst, bzw. denken, sie helfen den Tieren.
Sind Ihnen vielleicht solche Fälle in Ihrer Umgebung aufgefallen?
Haben Ihre Mitarbeiter im Tierheim/Tierschutzverein von solchen Fällen gehört?
Oder haben Sie selbst Tiere aufgenommen, die aus solchen Haushalten oder von Bauernhöfen stammen?

Vielleicht besteht sogar die Möglichkeit, Mitarbeiter des Tierheims/Tierschutzverein oder Amtstierärzte bei einer Wohnungskontrolle zu begleiten?

Es wäre toll, wenn Sie uns helfen könnten und mit uns Kontakt aufnehmen würden.

Vielen Dank,
herzliche Grüße aus Mainz

Stefanie Hebgen
Rechercheredakteurin Planetopia
Fon: +49 (0)6131 / 600-2637
Fax: +49 (0)6131 / 600-2630
mailto:[email protected]
www.newsandpictures.de
www.planetopia.de

NEWS AND PICTURES Fernsehen GmbH & Co. KG
Otto-Schott-Straße 9
D-55127 Mainz

Quelle: Rundmail

**************

:!:
 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10
Animal Hoarding: Tierschutzverein rettet Kaninchen

Menschen, die mit einer übergroßen Zahl von Tieren in schlimmsten hygienischen Verhältnissen leben, sind oft psychisch krank. „Animal Hording“, also „Tiere horten“, nennt man dieses Phänomen, das aus übergroßer Tierliebe erwachsen kann. Servicezeit: Tiere suchen ein Zuhause hat Tierschützer begleitet, die eine völlig verwahrloste Kaninchen-Notstation auflösen mussten.

Sonntag, 14. Dezember 2008, 18.15 - 19.10 Uhr.
Montag, 15. Dezember 2008, 10.10 - 11.05 Uhr (Wdh.).


Quelle -->> http://www.wdr.de/tv/servicezeit/tiere_suchen/

:evil:
 
S

Skadi

Beiträge
82
Reaktionen
0
http://de.youtube.com/watch?v=ZnWlBEnwI_I
mal ne frage , wenn man ganz genau hinsieht , tritt der da nicht voll auf einen vogel drauf? bei 48 sekunden oder so o.ô!

dein einen hat er aufden boden geschmissen!?
und den den er abgetrocknet hat der war doch schon längst tot?!

oder seh ich das alles falsch nach mehrmaligen betrachten !?
 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10
Wenn falsch verstandene "Tier-Liebe" zur "-Qual" wird

Tierschützerin Ursula Bauer von "Aktion Tier - Menschen für Tiere e.V.", berichtet anhand konkreter Fälle über ihre Erfahrungen und Aktionen zum Phänomen krankhaftes Tiersammeln, und u.a. ihre Arbeit mit den TV-Medien. Neben dem Tierschutzaspekt werden nicht nur Rechtsgrundlagen, die Stellung der zuständigen Behörden, sondern auch die menschlichen Tragödien, die hinter jedem Animal-Hoarding-Fall stecken, beleuchtet.

Termin: Do., 26.2.2009
Beginn: 19.30h, Eintritt frei.
Ort: Projekträume "Aktion Kitty"
Kopernikusstr. 3 Remise-HH, 10243 Berlin-Friedrichshain


Weitere Informationen bei:


Diplom-Biologin Ursula Bauer, aktion tier, Geschäftsstelle Berlin, Tel. 030-30103831

:idea:
 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10
Berlin: Fast 500 Vögel in einer verdreckten Anderthalb-Zimmer-Wohnung

Berlin (aho) – Mitarbeiter des Veterinäramtes und Tierschützer haben aus einer 1,5-Zimmer-Wohnung im Berliner Stadtteil Marzahn insgesamt 464 Wellensittiche, Kanarienvögel und Nymphensittiche geborgen und im Tierheim Berlin untergebracht. Die Vögel lebten zusammengepfercht in völlig verschmutzten Käfigen.......

Quelle & kompletter Bericht


:evil:
 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10
Wenn Menschen Tiere wie Briefmarken sammeln

Zehntausende Tiere werden jährlich Opfer eines bizarren Phänomens: dem "Animal Hoarding". Es beginnt mit ein, zwei Tieren, doch dann kommen immer mehr dazu, bis die Situation irgendwann außer Kontrolle gerät. So wie in Berlin, wo ein Mann mit 500 Vögeln in einer winzigen Wohnung lebte..........

Quelle & kompletter Bericht
 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10
Animal Hoarding – fehlgeleitete Tierliebe

WDR, Sonntag, 26. Juli 2009, 18.15 - 19.10 Uhr

Wann kippt Tierliebe in Tierleid? In Deutschland noch weitgehend unbekannt, ist Animal Hoarding in Amerika bereits als Krankheit anerkannt. „Animal Hoarder“ sind Menschen, die Tiere in großer Anzahl sammeln, aber nicht angemessen versorgen. Meist beschweren sich Nachbarn so lange, bis das Ordnungsamt den Amtsveterinär schickt, der dann Auflagen und Bußgelder verhängt oder die Tiere beschlagnahmt. Damit ist das Problem jedoch nicht gelöst. Die Krankheit ist bisher jedoch wenig erforscht......

Quelle

:evil:
 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10
Krankhaftes Tiersammeln wird zunehmend zum Problem

POTSDAM - Irgendwann entgleitet es. Früher oder später. Katja Lagansky sagt, das sei ein schleichender Prozess. „Der Hoarder igelt sich ein, verwehrt anderen den Zutritt. Die Tiere besetzen sämtliche Wohnbereiche, die Küche, das Schlafzimmer. Irgendwann lebt der Hoarder mit toten Tieren und nimmt das gar nicht mehr wahr. Das ist ein kompletter Realitätsverlust.“...........

Quelle & kompletter Bericht

Liebe Tierfreunde, haltet Augen & Ohren offen. Helft mit, dass diesen bedauernswerten Menschen & Tieren geholfen werden kann!

:sad:
 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10
Verhungert, Kannibalismus, Kadaver: 140 Hühner, 39 Kaninchen, 12 Tauben eingepfercht

Frankfurt (aho) - In einer Parzelle eines Kleintierzuchtvereins im Norden Frankfurts hat die Polizei am Sonntag 140 Hühner verschiedenster Rassen, 39 Kaninchen sowie 12 Tauben auf engstem Raum zusammengepfercht vorgefunden. Der Vereinsvorstand hatte die Pölizei alarmiert. Die Tiere befanden sich in einem bemitleidenswerten und verwahrlosten Zustand. Einige waren völlig abgemagert, einige lagen verendet in der Parzelle. Manche der toten Tiere waren von ihren Leidensgenossen vermutlich vor Hunger bereits buchstäblich aufgefressen worden......

Quelle & kompletter Bericht

:shock:
 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10
Animal Hording: 500 Tiere aus Haus geborgen; 100 Kadaver in der Tiefkühltruhe

Hamburg / Lüneburg (aho) – In einem Einfamilienhaus in Lüneburg haben Mitarbeitern des Veterinäramtes und des Lüneburger Tierheims insgesamt 360 Vögel, neun Fische, 162 Ratten und Mäuse, 25 Kaninchen und sechs Katzen gefunden. Rund 100 Kadaver fanden die Beteiligten in einer Tiefkühltruhe. “Das Haus war vom Keller bis zum Dach mit Tieren vollgestopft”, sagte Jan Pleß, Erster Vorsitzender des Lüneburger Tierschutzvereins dem „Hamburger Abendblatt“. ..........

Quelle & kompletter Bericht

 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10
Bestialischer Gestank: 50 Katzen und 50 Fische aus völlig verwahrloster Wohnung befreit

Flensburg / Bad Bramstedt (aho) – Mitarbeiter des Tierheims Neumünster haben auf Anweisung der zuständigen Amtstierärztin kürzlich 50 Katzen aus einer Drei-Zimmer-Wohnung in einem Dorf bei Bad Bramstedt geborgen. Wie der „Holsteiner Courier“ berichtet, schlug den Helfern ein bestialischer Gestank von Katzenurin entgegen, Säcke mit schmutzigem Katzenstreu lagen gestapelt. Und wohin man blickte, waren Katzen. Insgesamt 50 Tiere lebten in, und 16 davon sind jetzt im Tierheim Neumünster einquartiert. Die Besitzerin war mit der Tierhaltung offenbar völlig überfordert...........

Quelle & kompletter Bericht

:evil:
 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10
Tierschützer beklagen "Animal Hoarding"

MÜNCHEN (dpa). Sie nehmen so viele Hunde und Katzen bei sich auf, bis für sie selbst kein Platz mehr in der Wohnung ist. Die Fälle sogenannter "Tiersammler" häufen sich nach Beobachtung von Tierschützern.

"Es ist eindeutig mehr geworden", sagte der Präsident des Deutschen Tierschutzbundes in Bayern, Berthold Merkel, im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Allein in seiner zweieinhalbjährigen Amtszeit habe er 40 solcher Fälle miterlebt. Aktuell beschäftige ihn ein Paar in Unterfranken, das 140 Katzen in seinem Haus beherbergt. "Das ist keine Tierliebe", erklärte der 56- Jährige entschieden.........

Quelle & kompletter Bericht

:sad:
 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10
Verwahrlost, Bisswunden, geschwollene Beine: 100 von 120 Hunden aus Uhyster Hof geborgen

Dresden / Uhyst (aho) – Von einem Bauernhof in Uhyst am Taucher hat das Veterinäramt des Landkreises Bautzen 100 Jack-Russel-Terrier geborgen. Die Hunde werden von Tierheimen aufgenommen. Viele sind verwahrlost, haben Bisswunden und geschwollene Beine. Mehrfach erteilte Auflagen des Veterinäramtes, die Zahl der Hunde zu reduzieren und die hygienischen Bedingungen zu verbessern, hat die Besitzerin ignorierte, sagte Gernot Schweitzer, Sprecher des Landratsamtes der „Sächsischen Zeitung“. ...........

Quelle & kompletter Bericht

:evil:
 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10
Katastrophale Tierhaltung: Esel nicht mehr zu retten
Veterinäramt kontrollierte regelmäßig


Dortmund (aho) – Tierschützer des Vereins Arche 90 haben katastrophale Zustände einer privaten Tierhaltung in Dortmund öffentlich gemacht. Die 43-jährige Tierhalterin wurde angeblich vom Veterinäramt überwacht, da immer wieder Anwohner auf die Tierhaltung und das total vermüllte Grundstück hingewiesen..........

Quelle & kompletter Bericht mit Fotos

 
Fuega

Fuega

Beiträge
48
Reaktionen
0
Ich kann die Logik mancher Veterinärämter einfach nicht verstehen. Vielleicht sehe ich das auch nur falsch.. klärt mich auf^^

Wenn es soweit kommt das ein Mensch 140 Katzen in seiner Wohnung hält, hat er ein psychisches Problem. Ich habe mich nun minutenlang über die Auflagen der Ämter aufgeregt...
Der Halter soll von 140 Katzen 100 Tiere abgeben... da bleiben 40 Katzen! Die womöglich nicht kastriert sind was zur Folge hat das es wieder mehr werden. Der Halter hat bisher nicht geschafft seine Tiere tierärztlich zu versorgen, was noch nicht auf bösen Willen meines Erachtens zurückzuführen ist... er schafft es schlicht und ergreifend entweder finanziell oder psychisch nicht. Animal Hording ist eine Krankheit. So hart es auch klingt aber in dem Fall bin ich für absolutes Tierhaltungsverbot.

Zum Wohle der Tiere und auch des Menschen, den dieser wird egal ob mit 140 oder mit 40 Tieren noch immer keine Kontrolle über die Tiere, Hygiene und sich selbst haben.
 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10

Winterliche Kälte, kein Futter, kein Wasser: Halterin lässt Pferde verhungern


Klein Sien / Vogtshagen (aho) – Tierfreunde der „Tierhilfe Norddeutschland“ haben nach einem Hinweis auf einer Pferdekoppel in der Nähe von Rostock fünf abgemagerte Pferde entdeckt, die bei winterlichen Temperaturen ohne Futter und Wasser von ihrer Halterin ihrem Schicksal überlassen waren....

Quelle & kompletter Bericht mit Video

 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10

Ausgemergelt, verendet: Veterinäramt beendet katastrophale Schafhaltung nach mehr als zwei Jahren


Dortmund (aho) – Das Ordnungsamt der Stadt Dortmund hat die katastrophale Tierhaltung einer Wanderschäferei in Dortmund-Persebeck beendet. Die mehr als 300 Schafe und 40 Ziegen fristeten ein schreckliches Dasein, so der Verein Europäischer Tier- und Naturschutz (ETN), der die Betreuung der Tiere übernommen hat. ..........

Quelle & kompletter Bericht mit Foto

 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10

Saarland: Politik erkennt Defizite beim Tierschutz
Rinderherde wird beschlagnahmt


Saarbrücken (aho) – Das Urteil des Saar-Verwaltungsgerichtes hinsichtlich einer desolaten und nicht tierschutzgerechten Tierhaltung bei Merzig (Westsaarland) war am Freitag Thema im Ausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr des saarländischen Landtages. .......

Quelle & kompletter Bericht

 
Mausi

Mausi

Beiträge
7.472
Reaktionen
10

Immer mehr Fälle von kankhafter Tierhortung


Gießen (cg). Das Haus war »zugemüllt«, die Tapeten fielen von den verschimmelten Wänden, es stank bestialisch, in den Räumen vegetierten Katzen in ihrem eigenen Kot und Urin, die beiden Bewohnerinnen waren krank und verstört. Was Robert Neureuther (Geschäftsführer des Tierschutzvereins) und Dr. Dieter Schünemann (Leiter der Abteilung Tierschutz der Veterinärbehörde) und ihre Mitarbeiter im vergangenen Jahr in Grünberg vorfanden, war ein extremer Fall von »Animal Hoarding«. ..........

Quelle & kompletter Bericht

 

Schlagworte

gesa k

,

Gesa K.

,

animal hoarding katzen

,
Gesa Hunde
, gesa k hundetrainerin, animal hoarding forum, Gesa K. Hundetrainerin, gesa k hunde, Gesa hund, gesa k. hunde, animal hoarding gesa, gesa hundetrainerin, gesa zietlow, gesa k. tierschützerin, gesa k tierschützerin

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen