• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

zugelaufene Katze und Flöhe

T

Tanixx

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo liebe Katzenfreunde,

ich habe seit ca. 2 wochen eine zugelaufene Katze, die ich nach und nach acuh ins Haus reingelassen habe.
Da sie nun ständig vor unsrer Balkontür sitzt und auf uns wartet und sie sich scheinbar bei uns wohl fühlt, habe ich mir Gedanken gemacht über mögliche Krnkheiten einer freulaufenden Katze gemacht, da sie sich ja
in meiner Wohung aufhält.
Den Besitzer der Katze haben wir schon kennengelernt und er teilte uns mit das sie sich eine fünfte Katze geholt haben, mit der seine Katze (die die uns "zugelaufen" ist) nicht klarkommt, deshalb ist sie wohl ständig bei uns.

Zurück zu den Krankheiten, weshalb ich hier ja auch poste.
Jedenfalls haben wir das Fell der Katze durchsucht, da sich sich nicht gerade auffällig oft, aber immer mal wieder mitten beim Schlummern aufschreckt und sich juckt und haben leider ! festgestellt das sie Flöhe hat!
Nun haben wir das arme Tier erst mal wieder nach draußen "gesetzt" und unsere ganze Wohnung durchgesaugt. Nun meine Fragen:
Wie bekomme ich diese Biester aus meiner Wohung? Allein durch saugen ist's ja wohl leider nicht getan, oder??
Ich sollte jetzt wohl besser dem eigentlichen Besitzer Bescheid geben, oder? Ich kann ja nicht mit der Katze einfach so beim Tierarzt aufkreuzen?!?!? Ich habe halt die Befürchtung, daß der besitzer sich nicht wirklich darum kümmern wird.

Wäre nett wenn mir jemand Tipps geben könnt zu der Flohbekämpfung.
Dankende Grüße
Tanja
 
15.10.2002
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: zugelaufene Katze und Flöhe . Dort wird jeder fündig!
AlexX!!

AlexX!!

Beiträge
19
Reaktionen
0
Flöhe

keine Sorge, meine Eltern haben auch 2 "Freigänger" und da kommt
es immer wieder mal vor das die sich Flöhe einfangen.
Das is aber weniger tragisch, wie es sich anhört,
1. handelt es sich dabei um Katzenflöhe die i.d.R. nicht auf Menschen übersiedeln.
2. Kanns du die recht einfach losewerden, für die Mieze gibt es Puder oder Sprays, die die Tierchen abtöten,
die Umgebung, wo sich die Katze aufgehalten bzw geschlafen hat kannst du mit
Insektenpsray Flohfrei bekommen.

Aber bitte bedenke das sich Flöhe ständig fortpflanzen, und die Eier meistens nicht durch
Puder oder Spray abgetötet werden, daher
empfiehlt es sich die Behandlung 2 bis 3 mal im
14tägigen Abständen zu wiederholen.

Aber nochmal.. is kein Grund zur Panik, bei uns war nach 2 mal pudern immer Ruhe, durch
den Geruch gehen die Flöhe die gerade nicht auf der Katze sind
nicht mehr an das Tier und verhungern denke ich.
Lustig is auch anzuschauen, wie nach dem Einpudern die toten Flöhe aus dem Fell fallen
wenn sich die Katze schüttelt. Wenn du nen glatten, hellen Boden hast, kannst du sogar
nachzählen :)

Flohfreie grüße AlexX!!
 
T

Tanixx

Beiträge
6
Reaktionen
0
noch ein paar "Floh-Fragen"

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort!
Ich habe aber als ich mich jetzt über Flöhe informiert habe gelesen, daß die Sprays etc. die es im Handel zu kaufen gibt, nicht gut sein sollen, z.B. wegen Resistenz mancher Flöhe gegen diverse Mittel und weil es gesundheitsschädlich für die Katze sein soll.
Man soll gleich beim Tierarzt ein "ordentliches" rezeptpflichtiges Produkt holen, welches auch 100%ig wirkt?!?!?
Was soll ich denn nun nehmen? Wie heißt das Produkt, daß ihr verwendet habt, bei dem die Flöhe gleich abfallen??

Ich wollte auch noch erwähnen, daß ich außer die minikleinen schwarzen Kotreste von den Flöhen nichts sehen konnte, weder auf der Katze noch auf Decken, Polstern. Sind die Flöhe und Eier denn so klein oder wo verstecken die sich?

Gruß
 
K

Klecks

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

also ein Flohh wirst Du schon mit den Augen sehen können, ich finde, dass die auch nicht kleiner als Läuse sind, oder vielleicht etwas kleiner als diese Fruchtfliegen.

Ich würde zum Tierarzt gehen, dann bekommst du so eine riesige Sprühflasche, mit der Du die Umgebung säubern kannst, und das Zeug wirkt auch sehr zuverlässig.

Klecks
 
AlexX!!

AlexX!!

Beiträge
19
Reaktionen
0
jo, würd auch auf jeden Fall einen TA aufsuchen.Alleine schon das du
was vernünfitges bekommst.
Ich kann auch bestätigen, dass man die Flöhe leicht mit dem blosen Auge
erkennen kann. Leg die Mieze mal mit dem Rücken auf deinen Schoß
und untersuche die Achselhölen, da is das Fell und die Haut dünn, daher
bevorzuges Terrain für Flöhe.

Viel Erflog bei der Jagd :)

AlexX!!
 

Schlagworte

zugelaufene katze flöhe

,

zugelaufene Katze

,

zugelaufene katze krankheiten

,
gefundene katze hat flöhe
, entlaufene katze einfangen, katze zugelaugen flöhe, katzenforum zugelaufene katze, zugelaufene katze floh, zugelaufene katze hat flöhe, könne zugelaufene katzen krankheiten übertragen, krankheiten zugelaufene katzen, katze zugelaufen flöhe, katze gefunden flöhe, zugelaufene katze-flöhe, zugelaufene katze hat flöhe was tun?

Ähnliche Themen