alle mal bitte daumen drücken für morgen^^

T

thalana

Beiträge
82
Reaktionen
0
ohje morgen wird meine kleine kastriert...bin schon total rappelig und aufgeregt-hoffentlich merkts die katze nicht
so^^

also morgen um 9uhr gehts los

und abholen werden wir sie um 16-17uhr

hoffentlich geht alles gut und sie ist nicht allzu sauer auf uns :/

theater geht jetzt schon los, da ich grade ihr futter weggestellt habe....^^

werde morgen mal berichten wie es so war

lg tine
 
06.05.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: alle mal bitte daumen drücken für morgen^^ . Dort wird jeder fündig!
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Dann wünsche ich mal viel Glück und Dir gute Nerven. :lol:
 
A

akinna

Beiträge
339
Reaktionen
0
Dat wird schon, es ging bei meinen Süßen auch alles so unkompliziert, hab mir mehr Gedanken und Sorgen gemacht als alles andere.

Aber leid tun die Mietzen einen doch immer :(

Alles Gute!
 
E

Elantra

Beiträge
72
Reaktionen
0
Hallo Thalana,

unsere beiden Schätze wurden heute kastriert! Ich habe mir auch tierische Sorgen gemacht. Da die beiden meine ersten Haustiere sind und wir Sie erst 5 Wochen haben muss ich echt sagen dass mir echt die Tränen in den Augen standen, als wir sie abgegeben haben.

Als wir sie vorhin abgeholt haben sahen beide total fertig aus und haben sich kaum bewegt. Als wir zuhause waren haben wir gleich die Transportboxen aufgemacht und darauf gewartet, dass die beiden rauskommen. Dies ging auch sehr schnell. Aber man hätte meinen können die hätten eine Flasche Whisky getrunken. :wink: Das ist zwar "normal" aber trotzdem haben mir die beiden total leid getan.

Ich und mein Freund haben dann die zwei auf den Arm genommen, mit einer Decke zugedeckt und fast eine Stunde am Stück gestreichelt, während die beiden total süß geschlafen haben. "Meine" Katze ist zwar zwischen durch aufgestanden um sich zu übergeben, obwohl es normal ist, war es sehr unangenehm die kleine zu sehen wie sie sich übergibt.

Im Moment schlafen sie wieder beide an ihren Lieblingsplätzen. Pass auf jeden Fall auf das die kleine morgens nirgendwo hochspringt, denn mit der koordination klappt das noch nicht so ganz.

Also ich wünsche deiner süßen morgen alles gute! Es ist wirklich nur halb so schlimm, aber ich weiß selber dass das leicher gesagt ist.

Berichte bitte wie es gelaufen ist!

LG Claudia

Apropo: Beleidigt waren die beiden gar nicht. Wir hatten schon angst, weil sie schon nach dem Impfen total beleidigt waren, aber heute suchen sie immer unsere nähe und wollen gestreichelt werden. Also von beleidigt sein nichts zu spüren!
 
T

thalana

Beiträge
82
Reaktionen
0
ja ich mach mir auch zu viele sorgen ^^

ist normal bei mir

aber mit dem nicht hochspringen...gilt da auch die fensterbank?

tagsüber können wir sie ja davon abhalten aber nachts wird bestimmt schwierig

@elantra na das gibt mir ja schonmal hoffnung^^

schön das es bei euch gut lief

wir haben die kleine ja auch erst 2 wochen-deshalb bin ich ja so bsorgt^^
 
E

Elantra

Beiträge
72
Reaktionen
0
Also ich würde sagen ja auch nicht auf die fensterbank. Eine von unseren beiden hat versucht auf unser sofa zuspringen und selbst das hat gerade so geklappt. Von dem her würde ich da aufpassen. Sie deuten ja an wenn sie vorhaben irgendwo hochzuspringen. Und "Nein" sagen hat bei unseren beiden sehr gut funktioniert. Nachts ist es nicht mehr so schlimm. Also unser TA meinte dass, es nach 4-5 Stunden wieder alles normal funktioniert! Die sind bei uns jetzt um, aber im moment schlafen beide. Ich geb auf jeden fall bescheid ob es alles gut klapp mit springen wenn sie wieder wach sind.

Wie alt ist den die kleine?

Dadurch das du sie erst 2 Wochen hast ist es total normal das du so "überbesorgt" bist. Kenne das auch von mir! Aber wie gesagt das wird schon. Ich drück euch beiden die Daumen! :D
 
A

ardnaske

Beiträge
320
Reaktionen
0
Von uns auch viel Glück für die Kastration
*Daumen drück*
 
B

BestAlEver

Gast
.. ich kann das voll nachempfinden - besonders bei den Mädels wr ich immer etwas aus der Spur - bin also gerade eben kein guter Tröster - ich zittere aber mit, versprochen ...
 
T

thalana

Beiträge
82
Reaktionen
0
@elantra

sie ist 1jahr alt und noch sehr springfreudig^^
 
T

Testhexe

Gast
Auch unsere Daumen und Pfötchen sind gedrückt! Wird schon alles gut gehen!!

Bitte berichte uns, wies ausgegangen ist, ja?

LG
Tina
 
T

thalana

Beiträge
82
Reaktionen
0
ja klar mach ich das^^

so bin schon wieder zurück ohne katze

nun kann ich wenisgtens in der zeit fenster putzen und staubsaugen *g*

wiegesagt zwischen 16-18uhr können wir sie wieder abholen und so gegen

15uhr soll ich mal anrufen

naja und die kosten gehn sogar noch, zahlen 92¤ für die kastration + behandlung der ohrmilben und nen ultraschall wegen der blase

naja dann schwing ichmal nu den staubsauger^^
 
Taffi

Taffi

Beiträge
625
Reaktionen
0
Ich drück euch die Daumen... bei unserem TA hab ich nie solange warten müssen... konnte immer dort bleiben und die Katze oder den Kater gleich mit nachhause nehmen (Dauer ca 30-45 Min.) ne halbe Std. später waren sie dann schon am aufwachen...

aber so "katzenfrei" ja doch was für sich... kann man die Arbeiten erledigen wo man sonst immer besonders aufpassen muss (Fensterputzen)... viel Spaß dabei
 
T

thalana

Beiträge
82
Reaktionen
0
jo normal würden wir die auch eher abholen können

aber schaden tuts ja nicht wenn sie dort länger zur beobachtung bleibt^^
 
Maddi

Maddi

Beiträge
242
Reaktionen
2
Das stimmt. Zeugt ja auch schon von nem seriösen Tierarzt, wenn er die Katzen vorsorglich gleich etwas unter Beobachtung stellt nach der Narkose...

Musst dir also eigentlich gar keine Sorgen machen (... auch wenn man's natürlich trotzdem macht, weiß ich ja.... :roll: )

Wird schon ;)
 
T

thalana

Beiträge
82
Reaktionen
0
so konnte erst so spät schreiben^^

chi lag die ganze zeit auf meinem schoß und trinkt grade

sie ist noch etwas wackelig auf den beinen-muss wohl ne starke narkose gewesen sein

lg thalana
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Das torkeln ist normal. Jetzt musst Du nur aufpassen, dass sie nicht anfängt zu klettern. Irgendwie überschätzen sie sich in dem Zustand. Auch wenn sie gelblichen Schleim spuckt ist das kein Grund sich Sorgen zu machen. Ich wünsche Euch weiterhin alles Gute.
 

Ähnliche Themen