Mäkelige Katzen

A

akinna

Beiträge
339
Reaktionen
0
Mäkeln eure Katzen auch ab und an rum, sodass man merkt das ihnen das Futter nicht wirklich schmeckt und
sie lassen es einfach liegen ??? :shock: :roll: :?:
Meine Süßen bekommen nun auch schon mehrere Sorten von Futter das es nicht zu langweilig wird aber irgendwie machen sie den Eindruck als wenn sie nicht mehr so zufrieden damit sind (z.b. beim Animonda)
Sie fressen davon nur nen Häppchen und lassen es liegen.

Freu mich über Antworten.
 
20.05.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mäkelige Katzen . Dort wird jeder fündig!
eri

eri

Beiträge
150
Reaktionen
0
Tröste dich, das ist hier nicht anders :)
Im Moment hängt es wohl auch mit dem massiven Frühlings/Sommereinbruch zusammen, dass sie so schlecht essen, aber es fing auch vorher schon an, als von Frühling noch nicht wirklich was zu sehen war :( War letztes Jahr genauso ... Wir haben sowohl im Frühjahr als auch im Herbst im Grunde die gesamte Fütterung ziemlich umstellen müssen, damit sich das wieder besserte :roll: Aber diesmal kommen sie damit nicht durch :twisted: ;) Sie haben mir schon so viele Sorten verweigert, die ich gar nicht mehr versuchen brauche, und Rückschritte in der Qualität bin ich nicht bereit zu machen!
Wenn es also eine Sorte gibt, von der ich weiß, dass sie die so gar nicht gern essen, bekommen sie die halt in mehreren Etappen und entsprechend kleineren Portionen. Irgendwann wird dann meist doch gegessen, wenn der Hunger zu groß wird. Und wenn nicht, mach ich halt eine längere PAuse, bis ich das wieder serviere.
Was sie zumindest zum Teil recht gern mögen ist ROhfleisch und zur Zeit üb ich mich mit ersten Barfrezepten, die zumindest die 3 Mädels zwar nicht begeistert, aber doch recht gut annehmen. Mal sehen, wie lange es dauert, bis hier wieder anstandslos gegessen wird, was auf den Teller kommt :)
Die haben uns schon gut im Griff, oder? ;)
 
T

Testhexe

Gast
Hör mir auf... Davon kann ich Dir ein Lied singen... :/

Ich kenn sie alle, die Futtersorten... Von schlecht (ich war halt genauso dumm wie viele andere und hab die ersten Tage brav Whiskotz und Co gefüttert) bis Mittelklasse und auch obere Schicht an Futter habe ich durch...

Mit Fisch könnte ich meine Mäkelliese ja immer haben, aber sobald Fleisch auf dem Speiseplan steht, fängt sie an zu stänkern :roll:

Ich habs jetzt mal ganz krass gemacht und das Trofu weggenommen. Nun bleibt ihr nicht mehr viel anderes übrig, als zu futtern was aufn Tisch kommt. Tut sies nämlich nicht, ist Amy schneller und sie muss wirklich hungern ;)

LG
Tina
 
K

Knuddelmiez

Gast
Ja, meine mäkelt auch herum, aber ich habe weniger den Eindruck, weil es ihr nicht schmeckt sondern mehr, weil es einfach mal wieder eine andere Sorte ist. Zur Info: habe hier eine ganze Batterie an hochwertigem Futter zu Hause und füttere sie immer abwechselnd, da sie möglichst alle (guten) Futter gewöhnt sein soll. So ist es dann mal nicht so tragisch, wenn es ein bestimmtes Futter gerade nicht gibt. Es gibt eines, das sie wirklich sehr liebt, und zwar das Royal Canin Sensitivity Control. Das bekam sie beim Tierarzt, als sie mal über Nacht bleiben musste. Momentan funktioniert bei ihr der Trick, ihr einfach eine dieser Tüten unter das andere Futter zu mischen und schon wird alles anstandslos gemampft. Na damit kann ich leben :)
 
X

Xerves

Beiträge
84
Reaktionen
0
http://www.cats-country.de/suppenkasper.htm

netter artikel über mäkelige katzen ;)

seit wir wirklich nur noch 2x am tag füttern wird das futter immer gefressen.
nur im frühjahr fressen sie ja etwas weniger um den winterspeck loszuwerden.

uns hat der artikel geholfen
 
Bienie

Bienie

Beiträge
2.418
Reaktionen
1
Hallo,

wieviele Sorten fütterst du denn so?
Bei uns gibt es eigentlich nur 3 Sorten.
Ab und an bleibt mal was liegen, wird nicht direkt gefressen. Ich stell das Futter dann weg, decke es ab. Zur nächsten Fütterzeit schütte ich etwas Wasser drüber und dann müssen sie es nochmal probieren. Geht dann auch meistens weg.
Wir füttern 4x am Tag Nass und 1x Trocken.
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Meine beiden sind ja erst vor 5 Wochen eingezogen. Also sind die Erziehungsversuche auf beiden Seiten noch in vollem Gang. :D Da ich mich von Lilly um den Finger hab wickeln lassen, bin ich jetzt, was die Mäkelei angeht, vorgewarnt. :roll:

Aber jetzt mal ernsthaft. Sultan und Pascha haben von der Vorbesitzerin Kittekat nass und trocken bekommen. Das haben wir schon mal weg. Cosma und Porta gehen ganz gut. Wobei Sultan lieber Fleischsorten und Pascha lieber Fisch frisst. Bei Fridoline und Bozita spielt die Tageszeit eine Rolle. Morgens nach einer langen Nacht frisst Pascha es, Sultan immer. Rohfleisch wird nur von Sultan genommen. Pascha ist der Meinung, was nicht aus der Dose kommt, kann man nicht fressen. :?

Pascha mäkelt gerne zu den Abendmahlzeiten rum. Dann bleibt das Fressen stehen, und ich leg mich auf die Couch. Er wandert dann zwei- bis dreimal in die Küche und kommt mit verschmiertem Mäulchen zurück. Bis ich schlafen gehe, ist der Napf dann leer.
 
X

Xerves

Beiträge
84
Reaktionen
0
Hallo,

wieviele Sorten fütterst du denn so?
Bei uns gibt es eigentlich nur 3 Sorten.
Ab und an bleibt mal was liegen, wird nicht direkt gefressen. Ich stell das Futter dann weg, decke es ab. Zur nächsten Fütterzeit schütte ich etwas Wasser drüber und dann müssen sie es nochmal probieren. Geht dann auch meistens weg.
Wir füttern 4x am Tag Nass und 1x Trocken.
4x nass und 1x trocken am tag ?

wieso so viel bzw oft ?

unsere katzen bekommen 2x am tag nassfutter und kein trockenfutter.
also nur 1x morgens und 1x abends.
tagsüber gibt es nur den wasserspender ;)

seitdem ist das mäkeln vorbei.
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
4x nass und 1x trocken am tag ?

wieso so viel bzw oft ?

unsere katzen bekommen 2x am tag nassfutter und kein trockenfutter.
also nur 1x morgens und 1x abends.
tagsüber gibt es nur den wasserspender ;)

seitdem ist das mäkeln vorbei.
Es gibt ja auch Katzen, die eher Häppchenfresser sind. :wink: Ich würde dann auch lieber mehrmals über den Tag verteilt füttern, als dass sie sich überfressen und dann alles vollreihern. :? :?
 
A

akinna

Beiträge
339
Reaktionen
0
Super von euch sooo viele tolle Antworten bekommen zu haben! :lol:
Da gehts es mir nicht nur so mit dem mäkeln... *g* Bin ich ja beruhigt!
Meine Süßen bekommen auch schon so längerer Zeit nur noch 2x am Tag was zu fressen.
Morgens Trocken (da ist der Teller sofort ratzkahl leer! sie lieben es) und Abends Nass ( da hält sich die Freude in Grenzen)

Ich gebe Miamor Tüten oder mal Feine Filets,Bozita grad z.zt mal wieder, Animonda Carny und Schmusy Fisch-mit Fleisch fressen sie nicht. Ich werde jetzt nur noch die kleinen Dosen Carny kaufen anstatt die grossen Dosen (400g) sie lohnen sich nicht mehr. Da schmeiss ich die Hälfte weg!!! Ja und 1x in der Woche gibt es Hähnchenherzen/Mägen oder ab und an mal Leber.

Es ist wie bei mmk, sie wandern abends zwei bis dreimal in die Küche und wenn ich ins Bett gehe ist meist schon der Napf leer-aber nicht immer.

LG, akinna
 
X

Xerves

Beiträge
84
Reaktionen
0
4x nass und 1x trocken am tag ?

wieso so viel bzw oft ?

unsere katzen bekommen 2x am tag nassfutter und kein trockenfutter.
also nur 1x morgens und 1x abends.
tagsüber gibt es nur den wasserspender ;)

seitdem ist das mäkeln vorbei.
Es gibt ja auch Katzen, die eher Häppchenfresser sind. :wink: Ich würde dann auch lieber mehrmals über den Tag verteilt füttern, als dass sie sich überfressen und dann alles vollreihern. :? :?
haben unsere noch nie getan bzw auch alle katzen vorher nie.
hab früher nur 3x gefüttert aber da waren sie anscheinend nicht so hungrig und haben so oft bei premium oder sogar rohes fleisch bzw futtertier gemäkelt.

seit wir nur noch 2x am tag füttern ist es vorbei.
jede katze bekommt 2x 85g oder ein futtertier

zb. cats-country empfielt auch 2 mahlzeiten außer bei kitten
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
@Xerves

Ich kann aus Erfahrung schreiben. Gerade vorgestern ist mir Pascha so lieb um die Beine gestrichen, dass ich ihm einen Nachschlag gegeben habe. 5 min später sass er auf der Fensterbank und hat über den Heizkörper erbrochen. Ich habe fast eine Stunde geputzt und rumgestochert, bis ich alles entfernt hatte. :evil:
 
Bienie

Bienie

Beiträge
2.418
Reaktionen
1
@ Xerves:

Meine Beiden sind gerade erst 1 Jahr geworden.
Wir kommen gut damit hin 4x am Tag zu füttern, und solange alles weg ist bleib ich auch dabei.
Die beiden fressen nicht die großen Mengen auf einmal, also gibts halt 50g Nafu pro Portion und gut.
 
X

Xerves

Beiträge
84
Reaktionen
0
da wir beide beruflich eingespannt sind können wir zb nur morgens und abends füttern da wir nur nassfutter geben.
in der natur fressen katzen auch nur 1 oder 2x am tag und diese menge ist auch die empfehlung.
unsere fressen pro mahlzeit 100g oder eine maus/kücken
 
Bienie

Bienie

Beiträge
2.418
Reaktionen
1
Also ich geh auch arbeiten, es gibt morgens bevor ich fahre, früher abend wenn ich heim komme, 2,5 h später nochmal und bevor ich ins Bett gehe.
Mein Freund füttert Trofu bevor er arbeiten geht.
Man muss also nicht den ganzen Tag daheim sein um so füttern zu können.

Ausserdem glaube ich nicht dass eine Katze in freier Natur von 2 Mäusen/Tag satt werden würde..

Empfehlung....ist auch nur eine Empfehlung und nicht das non-plus-ultra.
Meine kommen so gut hin wie es ist und das ist für mich das Entscheidende... :wink:
 
K

Knuddelmiez

Gast
Typischerweise steht doch auf den meisten Packungen, dass man den Inhalt "auf mindestens 2 Mahlzeiten" verteilen soll. Und ich füttere ja auch nur hochwertiges Futter. Meine Miez habe ich nun dahingehend umgestellt, dass sie zwischen den Mahlzeiten (nach Möglichkeit) nichts mehr rumstehen hat und die Mäkelei ist wirklich deutlich besser geworden. Bei mir gibt es 2x morgens bevor ich gehe Futter und 2x Abends. Also in etwa wie bei Bienie. Wenn ich erst um Viertel vor 9 raus muss, bekommt sie um halb 7 und halb 9 Futter. Wenn ich schon um 7 raus muss, stelle ich ihr als zweite Mahlzeit 10g TroFu hin. Abends bekommt sie um 20 Uhr, nachdem ich ihr ihre Thiamazolsalbe verabreicht habe, als Belohnung die nächste Mahlzeit und um 22 Uhr nochmal. Funktioniert wunderbar und sie bettelt auch gar nicht zwischendurch, erst wenn es auf die Fütterungszeit zugeht. Auf 2 Mahlzeiten kann ich sie gar nicht einstellen, denn soviel kann sie auf einmal nicht fressen. Und wenn sie zuviel auf einmal frisst, übergibt sie sich auch häufiger.
 
X

Xerves

Beiträge
84
Reaktionen
0
unsere bekommen um 6uhr futter (100g pro tier) und abends uns 20uhr wenn wir von der arbeit kommen nochmal (100g pro tier).
arbeiten beide als filialleiter im einzelhandel.
als wir tagsüber trockenfutter bereitstellten war das mäckeln viel stärker.
 
K

Knuddelmiez

Gast
Deshalb bekommt sie von mir ja auch nur 10g für ihre zweite Mahlzeit, die sie immer zwischen halb 8 und 9 morgens haben will. Die 10g sind ratzfatz weg und bis 20 Uhr ist ihr Magen wieder schön leer, sodass sie bereitwillig alles nimmt, was ich ihr vorsetze.
 
Bienie

Bienie

Beiträge
2.418
Reaktionen
1
100g bräuchte ich meinen Katers auch nicht als eine Mahlzeit vorzusetzen, da bliebe die Hälfte liegen - oder wieder retour. Alles schon getestet. Und dafür ist mir das Futter zu teuer.

Wir kommen gut so hin - wenn es bei anderen anders ist, auch gut :mrgreen:
 
X

Xerves

Beiträge
84
Reaktionen
0
10g ?

unsere katzen würde nie futter essen das ne zeit offen war, daher kann ich auch nur 200g dosen kaufen, die billigeren 400g dosen würden unsere nie am abend weiteressen ;)
 

Schlagworte

mäkelige katze

,

blupoint

,

m

,
mäklige Katze
, katze verweigert Wasserspender, Fütterungstipps für mäkelige Katze, katzennamen mit bedeutung, katzenkrankheiten symptome, katzenforum, mäkelige katze hungern lassen, xerves essen, mäkelige katzen

Ähnliche Themen