Unser kleiner Kater Johnny und sein Unfall

C

coonie83

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
wollte mal einen Beitrag über Unfälle im Haushalt schreiben,
meine Main Coon hat im April2008 5 Kleine bekommen.
Als diese dann 6wochen waren und natürlich schon auf Achse passierte ein Unfall als ich die kleinen fütterte im Flur war alles in Ordnung ,die die fertig mit fressen waren liefen ins Wohnzimmer zu den großen Katzen die dann rauften und rum rannten
Ach du je das Bügelbrett stand an die Wand angelehnt noch vom Bügeln
und ich im Flur auf einemal tat es einen riesen Schlag und Katzengeschrei
ich rannte sofort ins Wohnzimmer riss das Bügelbrett hoch und wär lag darunter total verdreht natürlich unser kleinstes Kitten Johnny.
Eigentlich hatte ich ihn schon abgeschrieben und zu erst sah es garnicht gut aus. :cry:
Alles am Wochenende natürlich zum TA er sagt dann so an sich sehe das Kätzchen gut aus er hätte schon schlimmeres gesehn aber mehr als abschwellendes Mittel könnte man erst nicht machen also übers wochenende Spritzen mit nach Hause und selber geben!
Dann ging es dem kleinen ein wenig gut baute aber über Nacht wieder ab. Also nach dem Wochenende wieder zum TA jetzt gab er ihm Schmerzmittel und noch was mit für zu hause
siehe da das Kätzchen fing an sich zu erholen wir peppelten ihn mit Katzen Milch und püriertem Katzenfutter und 1ml spritzen auf und unser kleiner Johnny nahm stetig zu. :D
Er ist heute von den 12 Wochen alten Kitten immer noch der kleinste aber hat sich prima gemacht das er was abbekommen hat sieht man wenn er rennt dann hoppelt er mit den Hinterbeinen ein wenig dies tut seine Lebensfreude aber nicht beinträchtigen. Er hat eben seinen ganz besonderen Charme und wird bei uns bleiben
Vielen Dank auch an unseren Tierarzt :)
 
14.07.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unser kleiner Kater Johnny und sein Unfall . Dort wird jeder fündig!
C

Ceberus

Beiträge
23
Reaktionen
0
Wow...das freut mich...hätte böse ausgehen können...

Sicherlich wäre mein kleiner Kater jetzt auch Tod wenn ich ihn nicht aufgelesen und mit nach Hause genommen hätte...
 
Taffi

Taffi

Beiträge
625
Reaktionen
0
Wie heißt es so schön... "die meisten Unfälle passieren im Haushalt" ursprünglich galt der Satz wohl für Menschen, ich bin allerdings überzeugt das es auch für die Tiere gilt...

Bei uns wäre letzte Woche beinahe auch etwas passiert... Mein Mann kam von der Arbeit nach Hause, durch die Haustüre rein und hinter dem Haus stand die Terassentür offen.. natürlich Durchzug und die Spielzimmertür der Kinder viel mit einem lauten Knall zu... Sid war gerade auf dem Weg durch die Küche um exakt diese Tür zu passieren... das hätte bös ins Auge gehen können, jetzt hab ich an der Tür so'n Teil damit die Tür nicht zufallen kann, allerdings sollte sowas nochmal vorkommen und Sid würde in der Tür stehen könnte das Ding ne verletzung nicht verhindern, aber wenigstens würde die Tür nicht ganz zu fallen...

Die Katze von ner Bekannten hat sich mal den Schwanz in der Kühlschranktür eingeklemmt, er war unbemerkt vorm Kühlschrank gestanden als die Tür geschlossen wurde.

Nur gut das in all diesen Fällen nicht wirklich viel passiert ist und auch dein kleiner so "gut" weg gekommen ist.
 
C

coonie83

Beiträge
2
Reaktionen
0
War halt sehr viel Glück dabei!
von bekannten ein Hund wude von OSB Platten erschlagen da dieser recht klein war hat dieser leider keine chance mehr gehabt und ist seinen schweren Verletzungen erlegen!
 

Schlagworte

johnny katze

,

Katze im Kühlschrank eingeklemmt

,

meisten unfällen bei katzen

,
schwanz der katze im kühlschrank eingeklemmt
, katze hatte schwanz in tür eingeklemmt, kitten hoppelt beim laufen, katze hat schwanz im kühlschrank eingeklemmt, Katze hat schwanz eingeklemmt, katze hat sich den schwanz am kühlschrank eingeklemmt, Unfälle bei Katzen, katze hechelt, kater unfall, katze johnny, kitten hoppelt, Unfall Katze Haushalt

Ähnliche Themen