Krallen schneiden?

M

Mayalizzy

Beiträge
294
Reaktionen
0
Wie sieht es eigentlich bei Wohnungskatzen aus? Sollte man da
ab und zu die Krallen schneiden?
Ich kenne mich da leider gar nicht aus.
Die zwei haben zwar Kratzbäume und Sisalbretter, aber reicht das?
Wenn ja, umso besser:)

Wer hilft mir?
 
25.11.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Krallen schneiden? . Dort wird jeder fündig!
Bienie

Bienie

Beiträge
2.418
Reaktionen
0
Mh - ich schätze das ist verschieden. Bei ner "Couch-Potato" ist es wahrscheinlich eher nötig die Krallen zu schneiden als bei einer aktiven Katze die auch mal den Kratzbaum hoch und runter rast.

An deiner Stelle würde ich mir die Krallen mal ansehen. Und bei Zweifeln einfach beim nächsten TA-Besuch nachfragen ob das so ok ist.

Es gibt im Fachhandel ja Krallenscheren - aber ob man die bei jeder Katze anwenden kann? :lol: :lol:
 
K

Knuddelmiez

Gast
Also Gina müssen die Krallen nicht geschnitten werden. Sie benutzt gern und häufig ihren Kratzbaum sowie den eigens für sie angeschafften Kratzteppich im Flur. Es liegen auch dauernd die abgestoßenen alten Hornhäute ihrer Krallen rum. Der TA schaut sich ihre Krallen auch regelmäßig an aber sagt immer wieder, dass die 1A sind.
 
T

Testhexe

Gast
Ich glaub auch, dass das verschieden ist.

Susi verliert immer ihre Krallenreste, Amy "kaut Fingernägel" ;) bisher also bei uns kein Handlungsbedarf

LG Tina
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Bei uns ist so ähnlich, die vorderen Krallen werden am Kratzbaum gekürzt. Da liegen öfter mal die Krallenhülsen rum. Die an den Hinterpfoten werden abgekaut. Sultan macht das besonders gerne, wenn er nachts bei mir im Bett liegt. Wenn alles ruhig ist, hört man das ganz gut. :?

Ich weiß nicht, ob ich mich trauen würde, selbst die Krallen zu schneiden. Theoretisch weiß ich zwar, wie es geht, aber ich hätte Angst zuviel abzuschneiden, wenn sie z.B. zucken und es dann Verletzungen gibt. :wink:
 
M

Mayalizzy

Beiträge
294
Reaktionen
0
mmk, genau davor hätt ich auch Angst.

Sternchen kaut auch gerne an ihren Krallen, ich denke da ist das dann wohl kein Thema. Und Snoopy wetzt sich die Krallen am Laminatboden ab :roll:
Der rast dauernd durch die Gegend.

Dann lasse ich das erstmal und frag beim nächsten Mal den Tierarzt.

Dankeschön!
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Ein Indiz dafür, dass die Krallen zu lang sind wäre noch, wenn sie beim Laufen im Teppich hängen bleiben oder auf Laminat/Fliesen klackern. Aaaaber das macht mein Stummfisch Pascha auch, um auf sich aufmerksam zu machen. :shock: :?
 
M

Mayalizzy

Beiträge
294
Reaktionen
0
Also wenn die beiden im Sitzsack rumtreteln bleiben sie schon ziemlich oft hängen. Beim Sofa geht´s aber. Ich warte nochmal ab, bevor ich da voreilig was abschneide...
 
K

Knuddelmiez

Gast
Naja gut, beim Treteln fahren sie ja die Krallen auch etwas raus, Gina jedenfalls macht das. Da ist es nicht weiter verwunderlich, wenn sie auch mal hängen bleiben. Aber wenn sie beim normalen Laufen im Teppich hängen bleiben würden oder eben auf dem Laminat klappern (@ mmk: grins :)), dann wäre es wirklich an der Zeit, die Krallen zu kürzen.
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Naja gut, beim Treteln fahren sie ja die Krallen auch etwas raus, Gina jedenfalls macht das. Da ist es nicht weiter verwunderlich, wenn sie auch mal hängen bleiben. Aber wenn sie beim normalen Laufen im Teppich hängen bleiben würden oder eben auf dem Laminat klappern (@ mmk: grins :)), dann wäre es wirklich an der Zeit, die Krallen zu kürzen.
Etwas ist gut. (zurückgrins :D) Sultan kommt jeden Abend, wenn ich auf der Couch liege, zu mir auf den Bauch und tretelt sich in Extase. Da schau ich immer schnell, dass die Decke zweilagig an der richtigen Stelle liegt. :wink:
 
T

Testhexe

Gast
Naja gut, beim Treteln fahren sie ja die Krallen auch etwas raus, Gina jedenfalls macht das. Da ist es nicht weiter verwunderlich, wenn sie auch mal hängen bleiben. Aber wenn sie beim normalen Laufen im Teppich hängen bleiben würden oder eben auf dem Laminat klappern (@ mmk: grins :)), dann wäre es wirklich an der Zeit, die Krallen zu kürzen.
Etwas ist gut. (zurückgrins :D) Sultan kommt jeden Abend, wenn ich auf der Couch liege, zu mir auf den Bauch und tretelt sich in Extase. Da schau ich immer schnell, dass die Decke zweilagig an der richtigen Stelle liegt. :wink:
:lol: :shock: NUR 2-lagig??? Du hältst aber ne Menge aus Oo.. Ohne meine Kuscheldecke und die richtige BETTDECKE !! halt ich das nich aus^^

LG Tina
 
K

Knuddelmiez

Gast
Ehrlich, Eure fahren derart die Krallen raus? Bei Gina ist das wirklich nur ein bisschen, da reicht die Decke locker einlagig :D Ich musste nur so grinsen bei der Vorstellung, wie Pascha mit seinen Krallen erwartungsvoll auf dem Laminat rumklappert 8) :lol:
 
T

Testhexe

Gast
Du meinst so ein "fingertrippeln", wie wenns uns Menschen nicht schnell genug geht??? :D

LOL , das kann ich mir grad auch super vorstellen.. Moni bringt nicht schnell genug Futter ran^^

Aber jup, vor allem meine Amy zerkratzt mir die ganzen Oberschenkel... Ich werd mich hüten und hier ohne Deckchen rumsitzen :/ Das kann tödlich enden...

LG Tina
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Nee Tina, ausnahmsweise geht es nicht ums Fressen, auch wenn es Sultan ist. :lol: Wir meinen den sogenannten "Milchtritt", den Kitten bei Mami an den Zitzen machen, um den Milchfluss anzuregen. Ähm, ich revidiere, es geht doch ums Fressen. :oops: :oops: :oops:
Auf jeden Fall stelle ich mir bei Sultans Tretelei immer eine Schüssel mit Hefeteig vor, den könnte er wunderbar kneten, glaub ich. :shock: :lol:
 
K

Knuddelmiez

Gast
Ich dachte durchaus an dieses Fingertrippeln (auch wenn die Katzis da auch nur vor sich hin treteln) *g* Gina kann das ja auch perfekt, nur dass sie die Krallen nicht so stark rausfährt. Wenn die Hunger hat (etwa 2 Stunden vor der abendlichen Fütterungszeit geht das los), dann setzt sie sich aufrecht vor mich hin, beide Vorderbeinchen nah beieinander, und tretelt mit EINEM Pfötchen. Da falle ich vor Lachen immer fast vom Sofa, weil das wirklich nach Fingertrippeln aussieht :lol:
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Wenn Sultan Hunger hat, schreit er sich die Seele aus dem Leib. :shock: Getretelt wird bei ihm nur, wenn er rundum satt und zufrieden ist. :lol: Und dann wird gepennt. :wink:
 
T

Testhexe

Gast
:shock: Sultan SCHREIT, wenn er Hunger hat????? Du glückliche!!!! Wollen wir mal 2 Wochen lang tauschen???

Also früh morgens 6 Uhr im Hause ...^^

Vorgeplänkel: Ich brauch morgens erstmal 2 Tassen Kaffee -> ansonsten nicht ansprechbar ;)
Gut, Tinchen sitzt also bei Kaffee am Schreibtisch und guckt ins Forum :D
Susi kommt an und meckert neben mir (maunzen kann sie ja nicht^^) Geht dann weg und setzt sich demonstrativ neben die Futterschüsselchen :)

Amy kommt an (linke Seite) streckt sich quasi (mit AUSGESTRECKTEN Krallen) an meinem Oberschenkel und maunzt. Beim Strecken an meinem Bein kommen dann die ersten Blutstropfen raus (naja mittlerweile hab ich meine Bettdecke mit, damit ichs überleb)... Reagier ich auf dieses Strecken nicht, springt sie auf meinen SChoß und tretelt eben so wie beim Milchtritt aber mit ausgefahrenen Krallen (was mich ja auch nicht mehr kratzt, weil ich Decke hab^^)

Reagier ich dann immer noch nicht, wird sich demonstrativ auf die Tastatur gesetzt... Bis dahin hab ich dann meistens den Kaffee leer (oder Luca ist schon aufgestanden und versorgt die Mietzen^^)

DANN darf ich endlich in Ruhe weiter frühstücken ;)

LG Tina
 
K

Knuddelmiez

Gast
Hihi, den "Brüllaffen" gibt Gina natürlich auch, das habe ich nur als selbstverständlich hingenommen *g* (Die müssen hier im Haus manchmal denken, dass ich ein fürchterlicher Tierquäler bin... so jedenfalls führt sie sich auf, wenn das Futter auch nur 5 min auf sich warten lässt :shock: ) Was mich eben immer wieder aus der Fassung bringt, ist ihr ungeduldiges Pfötchentrippeln :D

Tina: warum versuchst Du nicht, Amy das Strecken an Deinem Oberschenkel abzugewöhnen? Gina hat das eine Zeitlang am Sofa machen wollen, obwohl sie ja sonst nicht an Möbel geht. Aber da habe ich immer rigoros "Nein" gesagt und es hat nicht mal lange gedauert, bis sie das gelassen hat. Oder ist Amy da unbelehrbar???
 
T

Testhexe

Gast
:oops: :oops: :oops: *versteck und schäm*

Ich weiß nicht, ob Amy unbelehrbar ist....

Ich fürchte, ICH bin es oO :D

Tinchen is ne schreckliche Katzenmama, die kann nicht schimpfen :(

:roll:

Jaaaa, jetzt dürft ihr MICH schimpfen :D
 
K

Knuddelmiez

Gast
Naja naja naja... ich habe auch zugelassen, dass diverse Tabus gebrochen werden, weil ich diesem kleinen Pelzmonster einfach nicht "böse" sein kann... Madamchen hatte zB nie das Bedürfnis ins Bett zu kommen und das war auch gut so (Schatzi und ich sind da eigentlich keine Fans von). Aber seit einigen Wochen ist sie doch deutlich anhänglicher geworden und hopst dann auch ins Bett, tretelt und trampelt und rollt sich dann ein. Meist auf Schatzis Bauchi :lol: Beide können wir nicht schimpfen, es ist einfach zu süß. (Ok nicht vergleichbar mit blutig getretelten Oberschenkeln, aber trotzdem *gg*)
 

Schlagworte

katze verkiert krallen

,

katze kaut an krallen

,

krallen bei katzen abgekaut

,
katzen verlieren krallen?
, wann streckt sie die krallen raus, katze kaut krallen, katze streckt sich krallen, meine katze kaut ihren krallen, katze streckt krallen raus, Kater streckt sich mit Krallen am Menschen hoch, langhaarkatze kaut leer, katze steckt krallen in sofa, katze kaut leer

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen