Kater raubt mir den Schlaf !!!

T

Trinity121082

Beiträge
103
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

ich hab ein kleines Problem mit meinem 1 1/2 jährigen Kater (kastriert). Er hat die dumme Angewohnheit, morgens im Schlafzimmer an den Schränken zu kratzen. Er hockt dann da auf den Hinterbeinen und "läuft" mit den Vorderbeinen am Schrank. Das macht er schon lange und bisher war das auch nie so schlimm. Er hat
seinen Kratzbaum auch nie so wirklich angenommen, obwohl ich ihm den mit vielen verschiedenen Sachen schmackhaft machen wollte. Der KB bekommt nur Beachtung, wenn er darauf spielt, aber nicht wirklich zum Krallen wetzen. So, nun kratzt er also morgens am Kleiderschrank, es hat schon immer genervt und wenn´s zu doll war haben wir ihn und Pearl aus dem SZ ausgesperrt, bis sie dann an der Tür genervt haben. Inzwischen fängt Davy aber immer früher damit an. Heute morgen war es 5 Uhr !!! Er macht mich einfach wahnsinnig und zwar richtig, ich habe eh einen schlechten und kurzen Schlaf, mein Freund muss auch früh hoch und dann "kommt" Davy immer früher, wie ein Kleinkind... Ich hab´s schon mit diesem Fernhaltezerstäuber versucht, das hat eine Nacht funktioniert. Was kann ich nur tun ??? Meine Katze Pearl interessiert das nicht, sie pennt, wenn wir schlafen, aber Davy macht uns und vor allem mich echt irre !!! Habt ihr nen Tip oder so ? Ich bin echt ratlos !!!

Lieben Dank,
Trinity
 
26.01.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater raubt mir den Schlaf !!! . Dort wird jeder fündig!
Hauptstadtkatze

Hauptstadtkatze

Beiträge
693
Reaktionen
1
Hallo!
Hast du schon mal Alu-Folie an den Schrank geklebt? Knistert wenn er daran rumkratzt - kann ihn abhalten. Wir haben einen schönen antiken Wohnzimmerschrank. Eine Ecke hat Polly plötzlich zum Krallen schärfen benutzt :roll: Wir haben Alufolie auf die Ecke geklebt und ca. 2 Wochen dran gelassen, seitdem lässt sie ihre Pfoten davon.
Wir haben übrigens einen kleinen, mobilen Kratzbaum (eigentlich nur einen Stamm, ganz billig aus dem Baumarkt) - den schleppen wir schon mal durch die Gegend, damit die Katzis wirklich überall dort wo wir uns gerade aufhalten eine Kratzgelegenheit haben.

Dieses Anti-Spray habe ich anfangs auch benutzt für Stellen, an die meine Beiden nicht dran sollten. Hat null komma null genutzt.

Viel Erfolg!
B.S.
 
T

Trinity121082

Beiträge
103
Reaktionen
0
Hallo Hauptstadtkatze,
danke für den Tip mit Alu-Folie, das werd ich mal ausprobieren. Unser bzw. Mietzis Kratzbaum steht im Flur von wo aus jeder Raum abgeht, er geht bis unter die Decke, bietet also reichlich Platz für zwei. Im Wohnzimmer haben wir noch drei Terrarien und die Holzbalken werden auch zum Kratzen benutzt. Aber das mit der Folie klingt gut. Lieben Dank.
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
161
wenn die Alufolie nicht hilft, nimm doppelseitiges Teppichklebeband, und klebe es in seiner Höhe zickzackartig über den Schrank, darauf macht Kratzen bestimmt keinen Spass :lol:
 
K

Kokosbällchen

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hat er dabei denn die Krallen draußen?
Hat er denn genug Beschäftigungsmöglichkeiten? Ich würde zB den Kratzbaum mit Baldrian (aus der Apotheke - ist konzentrierter) einreiben. Damit ist der Kratzbaum interessanter...

Ansonsten würde ich ein Wasserspritzerl bereit halten. Wenn er in der Früh kratzt, spritzt ihn an. Falls das nicht hilft, würde ich Münzen in eine Aludose geben und einmal fest scheppern (das hilft bei Hunden... vl ist das bei Katzen auch eine Idee)
 

Schlagworte

alufolie auf schränken gegen katze?

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen