Hyperaktiver Kater - ich weiss nicht mehr weiter ...

Denise71

Denise71

Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich heisse Denise und bin neu hier :D .

Ich habe zwei Katzen, eine ganz liebe Tigerkatze und einen ebenfalls lieben, aber sehr hyperaktiven Kater. (Wenn ich ihn nicht so lieben würde hätte ich ihn wohl schon rausgeschmissen *smile* - is jetzt nicht ernst gemeint)

Doch seine Hyperaktivität macht mich noch wahnsinnig. Tagsüber ist er ständig in der Wohnung auf Achse, nachts aber auch. (muss dazu sagen, es sind reine Wohnungskatzen von klein auf)

In meiner Wohnung befindet sich absolut nichts was er nicht schon zertrümmert hätte. Es stört ihn auch nicht das ich
schimpfe - mit Worten - nein, dann macht er es umso lieber. Ich kann auch nicht behaupten das er weiss was schlafen ist -das macht er zwar mal ab und an - dann gleich so tief, da könnte man ihn mit dem Schwanz an die Lampe binden würde er es nicht merken, aber er macht es eben viel zu wenig. Er schläft schon tagsüber, denn nachts geht es richtig zur Sache, so das auch ich um meinen Schlaf komme. Möchte ihn dann tagsüber auch nicht wecken, da ich mal gelesen habe, das es Stress für Katzen bedeutet wenn man sie weckt und Stress ist für Katzen tödlich.

Wie gesagt, meine Wohnung sieht schon aus wie ein Schlachtfeld, denn er kennt keine Vorsicht.

Eine Krankheit kann ich ausschließen, hab ihn schon untersuchen lassen, er ist völlig in Ordnung, sagt mein Tierarzt.

Von meiner Katze kenne ich solch ein Verhalten garnicht. Sie wusste mit einem Jahr das sie die Krallen zum spielen mit mir nicht ausziehen muss, läuft vorsichtig um Dinge herum -da ist noch nie, in den ganzen 9 Jahren nix umgefallen. Doch mein Kater hat einfach kein Feingefühl, er ist einfach zu wild und zu neugierig.

Sein sonstiges Verhalten, Sauberkeit an sich selbst und auch bei seinem Geschäft ist alles normal. Ausser das er sehr anhänglich ist, bei Kinder würde man sagen - am Rockzipfel hängend. Doch das sind Kater meist, wogegen Katzen sich ihre Streicheleinheiten abholen und wenn sie genug haben wieder gehen. So auch meine. Mein Kater ist überall mit dabei. Beim Kochen, beim Baden ...ich könnte alles aufzählen. Jetzt liegt er auf dem Monitor und beobachet wie ich tippe *lach*

Weiss vielleicht jemand von euch was ich tun kann? Bin völlig ratlos :cry:
 
12.05.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hyperaktiver Kater - ich weiss nicht mehr weiter ... . Dort wird jeder fündig!
Minou_und_Muck

Minou_und_Muck

Beiträge
354
Reaktionen
0
Hallo Denise,

ich bin auch neu hiee im Forum und sag mal Hallo :)

Wie alt ist denn dein Kater? Für mich hört es sich an, als sei er nicht ganz ausgelastet. Deine Katze scheint ja eh schon ein ruhigerer Typ zu sein und ist mit neun Jahren schon etwas älter. Spielen die beiden denn überhaupt miteinander?
Wichtig für Wohnungskatzen ist, daß sie die Möglichkeit haben sich auszutoben, d.h. Kratzbäume (am besten deckenhohe) und viel Spielzeug. Schön ist auch ein gesicherter Balkon.

Bei uns ist es so, daß die beiden Katzen sehr viel zusammen spielen und toben, da laden sie schon mal eine Menge Energie ab. Abends spielen und toben wir dann nochmal etwas länger mit ihnen, so daß sie müde werden und dadurch haben wir dann auch die Nacht über Ruhe.

Vielleicht fehlt ihm auch einfach der passende Partner, mit dem er sich beschäftigen kann? Also einer der auch etwas wilder ist? Hört sich vielleicht nicht so toll an, noch so ein Feger in der Wohnung, aber vielleicht würden sie ja dann aneinander ihre Energie ablassen und deine Möbel und dich verschonen?

Liebe Grüße, Aline!
 
K

Kleiner Loewe

Beiträge
75
Reaktionen
0
tjo

Das klingt echt "witzig".. aber ich sag einfach mal Willkommen im Club...

Wir haben 2 Birma's als reine Hausloewen.... "eigentlich" sollten diese ja vom Charakter her auch die absoluten Hauskatzen sein.. aber ehrlich gesagt.. nur eigentlich...

Bei einem der 2, trifft es wirklich wie die Faust aufs Auge.. er ist ein ausgeglichener, verschmuster, liebevoller Birma-Kater.. aber der zweite (auch noch "meiner").... bei dem ist irgendwas schief gelaufen :wink:

Der Kerl ist eine Mischung aus Katze, Meerschweinchen (von den Geräuschen her), Frau (er redet nonstop) und Hund... ich bin manchmal versucht, nochmal bei der Züchterin nachzufragen, ob da nicht bei der Züchtung irgendwie was schief gelaufen ist..

Es gibt bei dem Kleinen wirklich NIX, was er nicht mindestens schon 3x untersucht, umgeworfen, abgeschleckt, angekratzt oder ähnliches hat..... der Kerl ist ein nervöses Energiebündel hoch 10.....

Der Hammer ist ja noch, er ist eingentlich eine Frühgeburt gewesen und hatt auch schon einen schweren Katzenschnupfen im jungen Alter hinter sich.. aber er ist so ziemlich alles.. nur keine "typische" Birma....

Aber: Er ist der verschmuseste Kater, der beste Spielkamerad, der treuste "Wachhund"... und er unterhält einen nen ganzen Abend wenn man will (leider auch meist einige Nächte)... und man glaubt garnicht was einer Katze tagsüber so alles passieren muss, dass Sie nachts einem Stundenlang etwas in Ohr mauzen muss... :D

Ich sag einfach mal, watt mutt, datt mutt... und solange der Katze nix fehlt.. sind das Charakterzüge die Katzen so einmalig machen.....

Freitag gehts mit beiden Katern zur Tierärztin.... Kastration.. mal schaun, ob er uns danach immernoch mag ;)

Liebe Grüße,

Thomas
 
Denise71

Denise71

Beiträge
12
Reaktionen
0
Liebe Aline,

na dann sag ich auch erstmal Hallo :D

Peanut ist 4 Jahre alt ...er kam nachdem ich meinen ersten Kater der nur 1 Jahr jünger war als Tainy einschläfern lassen musste.

Also meine Katzen mögen sich zwar nicht sonderlich, deswegen spielen sie nicht, sondern ärgern sich nur *lach*. Doch es ist ausgwogen, so das hier niemand zu kurz kommt.

Meine Wohnung könnte eigentlich katzengerechter nicht sein. Wohne unterm Dach mit offenem Gibel, alles mit Holzbalken bestückt, an denen sie sich hoch und runter jagen - zum Ärger meines Vermieters, der zum Glück nicht hier wohnt. Wenn der das sehen würde, würd es ihm wohl schlecht werden. Wird es mir wohl beim ausziehen, wenn ich die Balken abschleifen muss. Ist aber Naturholz, so das nichts lackiert werden muss - Gott sei Dank.

Auch ich bin abends meist Zuhause, spiele viel mit ihnen, überwiegend auch mit Peanut, da er wie gesagt sehr anhänglich ist. Aber er wird ja nie müde *hilfe*.

Hatte schon an Rescue Tropfen gedacht, aber ich kenne mich nicht aus mit Bachblüten und so einfach ohne zu wissen wie es wirkt, möchte ich es ihm natürlich nicht geben.

Vielleicht ist aber der Altersunterschied zu groß. Bei meinem ersten Kater, den ich leider einschläfern lassen musste, wer das anders. Da ging das besser. Doch auch vom sich ärgern wird man ja müde - bzw. sollte man ...

Danke für deine Antwort, ich werde auf jeden Fall noch mehr darauf achten das er sich viiiiiiiiieeeel bewegt - Hilfe noch mehr, bin ja eigentlich froh wenn er mal Ruhe gibt ....
 
Denise71

Denise71

Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo Kleiner Löwe (Thomas),

ja, witzig ist es *lach*.
Wenn ich nicht genau wüsste das mein Kater kein Birma ist, würd ich sagen es sind Geschwister. Peanut unterhält sich nämlich auch immer mit mir. Er mault auf jeden Fall immer zurück :roll: Typisch Mann eben!!!

Nun ja, ich habe ihn von einem Psychologen. Er war da ja nur 8 Wochen, danach hab ich ihn geholt, aber das waren wohl 8 Wochen zu lange :wink:
Der war wohl immer mit in der Sprechstunde.

Ob da was schief lief hab ich mich auch schon oft gefragt, denn an Türen kratzen, diese öffnen und so ander Hundeangewohnheiten hat er auch. Ich warte manchmal nur noch das er anfängt zu bellen ...

Na ich werd mal schauen ob ich nicht doch noch was finde um dieses Raubtier zu zähmen, wenn nicht muss ich es eben hinnehmen. Doch dann mag ich mal wieder ne gehörige Portion Selbstmitleid haben.

So, ich wünsche dir dann Freitag viel Spaß, er wird es dir verzeihen ... ich drück dir auf jeden Fall die Daumen.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Ich habe auch so einen Hyperaktivling hier zuhause.....

Er ist ein Jahr alt und tagsüber wie auch abends ständig auf achse....
Sobald die Motten anfangen zu fliegen (wir haben von draussen immer ein paar in der wohnung) geht es los, er springt und hüpft, schlägt rollen und und rast, kratzbaum raus, sofa runter.......
Das geht mehrere Stunden am Tag so, und Gottseidank, habe wir diese Motten....
Wenn sie nicht da weäre würde er sich bestimmt zu Tode langweilen...
Meine beiden spielen zwar auch 2 mal am tag miteinander, jagen und raufen, aber odin ist dich eher der ruhige Typ der sich irgendwann ausruhen und schlafen legt...

Versuch doch mal ihn jeden Abend wirklich ausgiebig "leerzuspielen"...
Bei Frajo ist das eignetlich nur wie schon gesagt mit einer Motte ;) oder mit dem Laserpointer möglich...
Da rennt er auch so lange hinterher, bis er völlig aus der puste ist und sich einfach auf die Seite fallen lässt, um auszuruhen...

Gott sei Dank macht er aber nichts kaputt, er scheint drauf zu achten, das er nirgendwo gegenspringt, wo er etwas umwerfen kann.....
 
Minou_und_Muck

Minou_und_Muck

Beiträge
354
Reaktionen
0
Huhu Denise,

na deine Wohnung hört sich ja nach Katzenparadies an :) Wir wurden sehr schmerzhaft darauf aufmerksam gemacht, daß Kratzbäume als Klettermöglichkeiten unumgänglich sind. Ansonsten wird nämlich einfach an den Vorhängen geklettert und Rauhfasertapeten und Sofalehnen eignen sich schließlich auch gut zum Krallenwetzen...

Da deine Katzen sich nicht sonderlich mögen könnte eine dritte Katze tatsächlich Abhilfe schaffen. Meine spielen und toben täglich mehrere Stunden zusammen, daß die Fetzen fliegen. Ich bin jedes Mal froh, daß sie sich haben und ich da nicht als Spielpartner herhalten muß.

Mit Bachblüten kenne ich mich leider nicht aus, meine Mutter ist allerdings überzeugt davon, hat das wohl erfolgreich bei den Hunden und meiner 13jährigen Schwester angewandt :D

Liebe Grüße, Aline!
 
K

Kleiner Loewe

Beiträge
75
Reaktionen
0
Hallo Kleiner Löwe (Thomas),
So, ich wünsche dir dann Freitag viel Spaß, er wird es dir verzeihen ... ich drück dir auf jeden Fall die Daumen.
:shock: Ein Mann leidet bei "sowas" wohl besonders stark mit...
:roll:

Ansonsten muss ich aber sagen, dass der Kleine schon seine Zeit findet um zu pennen.. aber WEHE sein Spielkamerad bewegt sich aus seinem Sichtfeld... wusch steht er auf und rennt hinterher.. er könnte ja was verpassen... -> wohl zuviele weibliche Hormone 8)
 
Denise71

Denise71

Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo Aiur,

hey, das mit dem Laserpointer das könnte klappen. Muss mir morgen unbedingt solch ein Ding zulegen. Das findet mein Teufel bestimmt interessant :lol: jawohl!!!

Du hast zwei sehr schöne Katzen :lol:

Die sehen so lieb aus, kaum zu glauben das diese lieben Wesen solch einen Unfug treiben können. Glück hast du wenn er nichts kaputt macht. Das würd ich mir auch wünschen.

Aber danke mal für den Tip mit dem Laserpointer - das könnte echt was bringen :twisted:
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
PAss nur gut auf, das der Laserpunkt nicht in seine Augen kommt- das wäre sehr gefährlich und könnte ihn früher oder später erblinden lassen (tja, wie wenn man in die sonne schaut...).

Wenn man aber darauf achtgibt, ist das gar kein Problem.
Ich locke meine beiden und komme nah mit dem laserpunkt an sie heran, und wenn sie dann lossprinten, passe ich auf, das der sicherheitsabstand immer gewahrt bleibt :).

Ich behaupte mal, so ganz kann einem Laserpointer keine Katze widerstehen ;)
Und wenn deiner dazu ja noch wild und verspielt ist, dann wird er das sicher gerne annehmen.

Och, meine beiden können den dicksten unfug treiben ;)....
Grad gestern abend nach dem TA- Besuch hat Odin sich unter den Sessel gelegt und wie wild angefangen drunter rumzukrallen :shock:
DAs hat er vorher noch nieeeeeeee gemacht, und nachdem ich ihm den Sessel weggezogen habe, hat ers auch nicht wieder versucht... Tja, KAtzen halt ;)
 

Schlagworte

Hyperaktive katze

,

katze hyperaktiv

,

katze ist hyperaktiv

,
hyperaktive katzen
, hyperaktivität bei katzen, hyperaktiver kater, rescue tropfen für katzen, wohnungskatze hyperaktiv, katzen hyperaktiv, meine katze ist hyperaktiv, Hyperaktive Katze was tun, katzen Überaktiv, Hyperaktivität Katze, hyperaktive wohnungskatze, katze überaktiv

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen