Frage zum Schlafen

stanich

stanich

Beiträge
228
Reaktionen
0
Hallo liebes Forum,

Ich weis das das bestimmt die 10 Frage von mir ist, aber die Aufregung wird
immer größer und immer fällt mir was neues ein.

Nun die Frage:

Kann ich eine Katze nachts in einem Zimmer mit einem Menschen Schlafen lassen?
Also wir machen Nachts ALLE Türen zu [sonst kann ich nicht Schlafen ( Mein Vater hat kleine Schnarchprobleme :-D )] Ein Katzenklo wäre im Zimmer vorhanden.

Was meint ihr?
 
16.07.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Frage zum Schlafen . Dort wird jeder fündig!
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Hallo, grundsätzlich kannst Du eine Katze bei einem Menschen schlafen lassen, es kommt aber darauf an, ob die Katze das will. Sultan z.B. liegt mal kürzer, mal länger bei mir im Bett. Aber irgendwann verschwindet er.

Katzen und geschlossene Türen sind so eine Sache. Meistens ist es so, dass gerade geschlossene Türen superinteressant sind und Katze unbedingt wissen muss, was auf der anderen Seite gerade passiert. Bei uns sind im Sommer alle Türen weit offen und im Winter nur einen Spalt, so dass sie durchschlüpfen können. Wenn Du einen leichten Schlaf hast, könnte dich auch das Scharren im Kaklo stören.
 
stanich

stanich

Beiträge
228
Reaktionen
0
Einen leichten Schlaf habe ich nicht :-D Einen Spalt kann ich sie ja schon aufmachen, aber ich hab Angst, dass ich sie am Morgen nicht mehr finde. Unser Haus ist groß und hat viele Versteckmöglichkeiten.
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Du kannst die Katze aber auch nicht die ganze Zeit auf ein Zimmer beschränken. Es ist gut möglich, dass sie sich am Anfang versteckt, aber die Zeit wird sie dann auch brauchen, um sich einzugewöhnen. Und sobald diese Zeit überstanden ist, wird sie das ganze Haus beschlagnahmen und sich nicht mehr verstecken. Dann hast Du mit Sicherheit eine Schmusekatze, aber mit Zwang kann man viel kaputtmachen.
 
stanich

stanich

Beiträge
228
Reaktionen
0
Ich lass sie ja nicht den ganzen Tag im Zimmer. Sie kann am Tag dahin wo sie will. Alle Türen stehen da offen. Einen kleinen Spalt werde ich von der Tür offen lassen
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Dann habe ich dich falsch verstanden. Aber für mich macht es keinen großen Unterschied, ob sie jetzt am Tag oder in der Nacht die verschiedenen Versteckmöglichkeiten untersucht. :-D
 
stanich

stanich

Beiträge
228
Reaktionen
0
Gibt es irgendwelche Tricks Katzen "anzulocken"? :-D
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Ja, mit Speck fängt man Mäuse, und mit Leckerlies die meisten Katzen. Aber aufpassen, nicht zuviel davon, so soll ja nicht dick werden.

Sollte sie wirklich anfangs scheu sein, lasse sie einfach in ihrem Versteck, sie muss die Geschwindigkeit bestimmen, inwieweit sie sich annähern will. Du kannst dich dann zu ihr auf den Boden setzen, dann wirkst Du nicht so bedrohlich groß, und ihr irgendetwas erzählen oder aus einem Buch vorlesen. Was Du sagst, ist ziemlich egal, aber sprich ruhig und mit deiner normalen Stimme mit ihr, so dass sie sich daran gewöhnen kann.

Viele Katzen reagieren auch auf sich bewegende Dinge, einen Federwedel zum Beispiel. Da kommt sehr schnell der Jagdinstinkt durch. Wenn Du sie damit angelockt hast, kannst Du mal wie zufällig mit dem Wedel über ihren Rücken streicheln, als verlängerter Hand.

Aber das sind alles Tipps, wenn die Katze wirklich sehr, sehr scheu ist. Bei vielen ist das garnicht nötig.

Habt ihr euch schon für eine entschieden?
 
stanich

stanich

Beiträge
228
Reaktionen
0
Nein aber wir fahren in 3 Wochen nochmal in das Tierheim.
Aber ich hab ja gehört das Katzen keine laute Geräusche mögen und dann erschrecken. Ist das auch bei Weckern so? Ich brauch nähmlich immer einen Wecker. Montag - Freitag und nochmal Sonntags.

Wäre das ein Problem?
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Meine beiden sind so nett und warten, bis mein Wecker morgens klingelt. Dann kommen zu nochmal zu mir ins Bett. Am Wochenende, wenn er ausgeschaltet ist, warten sie noch ein bisschen ab, aber dann sind sie der Meinung, dass ich verschlafen habe und wecken mich. :mrgreen: Denen macht er also nichts aus.

Katzen reagieren aber unterschiedlich auf Geräusche. Z.B. Sultan schläft weiter, wenn ich Staubsauge, Pascha flüchtet in ein anderes Zimmer. Und Lilly konnte die Dunstabzugshaube nicht ausstehen
 
Marie1895

Marie1895

Beiträge
43
Reaktionen
0
Meine Katze kommt mich auch immer wecken. Manchmal (wenn das Futter zu schnell leer war) kommt sie vor dem Wecker. Aber im Normalfall sieht sie, dass das Licht vom Wekcer angeht und kommt danna n. Und wehe man steht nicht direkt auf dann wird gemoppert was das Zeug hält. Schließlich soll Dosi ja nicht verschlafen :)
 
stanich

stanich

Beiträge
228
Reaktionen
0
Entschuldigung das ich mich jetzt erst wieder melde.... hatte Schulfest und war in der Schuldisko :-D

Also wäre das kein problem mit dem Wecker?
 
Krena

Krena

Beiträge
677
Reaktionen
0
Huhu

Nein. das sollte kein Problem sein.
Kommt halt immer auf die Katze an. Wenn ihr der Wecker nicht passt, macht sie sich schon aus dem Staub. ;-)

glG
 

Schlagworte

wecker montag-freitag

,

mensch in einem raum mit einem katzenklo schlafen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen