rote katzentiere immer männlich?

F

fledermaus

Gast
sagt mal, bis jetzt konnte mir das noch niemand schlüssig beantworten - noch
nicht mal mein TA ...

stimmt es, dass rot-getigerte immer männlich und dreifarbige immer weiblich sind??

ich hab bis anhin tatsächlich immer nur männliche rotgetigerte und weibliche dreifarbige getroffen.

vielleicht kennt jemand die lösung auf meine frage?

neugierige grüsse,
fledi
 
18.05.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: rote katzentiere immer männlich? . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo,

dreifarbige sind immer weiblich, das stimmt. Weibliche Lebewesen haben in ihrem Chromosomen-Satz 2x X, männliche XY (ich hoffe, so etwas wird in der Schule noch beigebracht). Die Grundfarben der Katzen, rot und schwarz, werden auf diesem X-Chromosom vererbt. Da Kater ein X und ein Y haben, können sie nur Rot oder Schwarz sein (es sei denn, sie haben ein X zuviel, was ein seltener aber durchaus vorkommender Chromosomenfehler ist). Katzen können Rot und Schwarz sein.
Kommt dann noch das Scheckungsweiß dazu, ist die Katze dreifarbig. Das Scheckungsweiß ist wie die Tigerzeichnung oder die sogenannte "Verdünnung" eine "Variation" der Grundfarbe, wird also nicht über das X vererbt, sondern über andere Gene.
Das rote Katzen immer Kater sind stimmt allerdings nicht. Es gibt auch weibliche rote Tiere, allerdings seltener, warum auch immer.

Mal ein kleines Genetik-Beispiel: Eine dreifarbige Katze trifft auf einen roten Kater. Die Katze ist also genetisch XOXo Ss (XO= rot, Xo= Schwarz, S= Scheckung (weiß) s= nicht gescheckt, die Kätzin ist hier also "mischerbig" für Scheckung), der Kater XOY ss. Die Kitten bekommen immer einen Chromosomensatz von Mama, einen von Papa. Aus diesem Wurf können also fallen:
XOXO Ss - rot-weiße Mädchen
XOXO ss - rote Mädchen
XoXO Ss - dreifarbige Mädchen
XoXO ss - zweifarbige Mädchen
XOY Ss - rot-weiße Jungs
XOY ss - rote Jungs
XoY Ss - schwarz-weiße Jungs
XoY ss - schwarze Jungs
 
F

fledermaus

Gast
liebe inge

vielen dank für deine vererbungslehre-erklärung! jetzt bin ich schlauer. zum glück hatten wir das mit den chromosomen damals noch in der schule :wink:

ich kopier mir deine erläuterung mal in ein word-doc, damit ich das jederzeit griffbereit hab, falls mich mal jemand danach fragt.

lieber gruss,
fledi
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
159
Hallo Fledi,

die weiblichen roten Katzen sind deshalb selten, weil die rote Farbe eben nur auf dem X-Chromosom sitzt. Die Katze muß daher von beiden Elterntieren das Rot vererbt bekommen, also entweder sind Vater und Mutter rot, oder der Vater rot und die Mutter schildpatt, dann können auch rote Mädchen fallen.
Sobald der Vater die rote Farbe nicht sichtbar trägt, kann kein rotes Mädchen fallen.

Viele Grüße
Russian
 
F

fledermaus

Gast
danke russian für deine erklärung!

jetzt ist mir einiges klarer ... werd aber doch nochmal die bücher über vererbungslehre hervorkramen ;-)

lieber gruss,
fledi
 
H

Herbstnacht

Gast
Hallo erstmal.
Ich hätte da eine Frage
Also wir haben (geplanten) Nachwuchs bekommen.
Die Dame ein Schneeweißer Bkh Mix und der Kater ist rot.
Allerdings haben die beiden auch ein rotes Weibchen bekommen.
Wie kommt das?
 
Killerkirsche

Killerkirsche

Beiträge
568
Reaktionen
4
wieso stellst du die Frage wieder und wieder??
 

Schlagworte

rote katzen immer männlich

,

rot getigerte Katze

,

sind rote katzen immer männlich

,
rote katzen männlich
, rote katze immer männlich, rote katzen weiblich, rote katze weiblich, sind alle roten katzen männlich, warum sind rote katzen immer männlich, katze rot weiblich, katze rot getigert, sind rot getigerte katzen immer kater, rote katzen immer männlich?, rote katze männlich, sind rote katzen immer kater

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen