MEIN TIGGER IST DA!

stanich

stanich

Beiträge
228
Reaktionen
0
Halo liebes Forum,
ER IST DA!
Seit 30 min ist mein kleiner
Kater mit Namen Tigger da.

Aber er Sitzt nur unter dem Bett und sein Herz rast. Bei der Autofahrt war er nur am mauzen.
Was soll ich den machen das er keine Angst mehr hat?

Bitte einen Schnellen Rat.

Dann gibt es auch Bilder ;-)
Liebe grüße Patrick
 
17.08.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: MEIN TIGGER IST DA! . Dort wird jeder fündig!
Fidelia

Fidelia

Beiträge
1.057
Reaktionen
0
Hey Patrick,
als ich meine Kleine vor 8 Wochen abgeholt habe, hat sie im Auto auch nur gemauzt, hat Zuhause ganz schnell alle Zimmer erkundet ( bzw. unter lautem Maunzen ihre Mama gesucht) und saß dann unter dem Sofa...
habe sie dann immer wieder mit Spielzeug-Angeln oder Bällchen hervor gelockt. Spielen war dann auch okay, aber sobald ich sie streicheln wollte, war sie ganz fix wieder unterm Sofa.
Habs aber immer wieder mit Spielen probiert, was auch geklappt hat. Letztendlich hat die Neugierde gesiegt, obwohl sie immer wieder unters Sofa zurück ist, sobald sie ein fremdes Geräusch gehört hat... Nach ca. 3-4 Tagen ist sie dann überhaupt nicht mehr unters Sofa gegangen und ist jetzt eine super verspielte, zutrauliche und verschmuste Katze.
Leckerlis habe ich ihr von Anfang an grundsätzlich nur aus der Hand bzw. auf dem Schoß gegeben, jetzt kommt sie um so lieber...

Vielleicht hat Tigger auch Lust zu spielen, probier's mal. Vielleicht ist er aber auch ein ruhiger und schüchterner Kerl und will lieber alleine die Wohnung erkunden, wenn er in Ruhe gelassen wird...aber das gibt sich sicher ganz schnell!

LG, Inga
 
Gilai

Gilai

Beiträge
2.494
Reaktionen
5
gratulation zum zuwachs^^

machen? am besten nix... bzw geh deinen ganz normalen tätigkeiten nach

wenn er heute abend zur schlafenszeit immer noch unterm bett hock, leg dich ins bett und lies ihm was vor, egal was, und wenns 20x der wetterbericht ist. so kann er sich an deine stimme gewöhnen. stell heute nacht was zu fressen hin, wasser und klo sollten ja eh immer zugänglich sein und lass ihn einfach mal machen^^

edit: ok, hab das "kleine" beimkater überlesen, das mit dem spielen versuchen ist auch ne idee
 
stanich

stanich

Beiträge
228
Reaktionen
0
Hey danke für die Ratschläge,

Er schläft jetzt unterm Bett. Vom Maunzen im Auto üde geworden^^
Der Einzug verlief recht ruhig, nur er Zitterte und sein Herz klopfte wie verrückt (kein Maunzen oder Miauen)
Das mit dem Fressen ist auch geklärt. Er muss nur in das Zimmer nebenan und schon hat er Katzenklo und Essen.
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Hallo Patrick, erstmal herzlichen Glückwunsch, auch wenn Du im Moment nicht viel von deinem Kater siehst. Wie alt ist er eigentlich?

Die Ratschläge von Gilai sind gut, sowas hätte ich dir auch geraten. Bei manchen Tieren muss man einfach Geduld haben.
 
Gilai

Gilai

Beiträge
2.494
Reaktionen
5
Aber hast den napf hoffentlich nicht in die nähe des klos gestellt, oder?^^
 
Fidelia

Fidelia

Beiträge
1.057
Reaktionen
0
und wo sind jetzt die versprochenen Bilder?? ;-)
 
stanich

stanich

Beiträge
228
Reaktionen
0
Aber hast den napf hoffentlich nicht in die nähe des klos gestellt, oder?^^
Neeeeee Der steht 3-4m weiter weg.^^

Er ist jetzt 12 Wochen alt. Den genauen Tag weis man nicht.

und wo sind jetzt die versprochenen Bilder??
Ich lass ihn erst mal Schlafen und die Wohnung erkunden. Spätestens Morgen gibt es VIELE Bilder zum Verlieben :-D

Ich kann ihn ja mal beschreiben: Grau-Schwarz getigert ( deshalb name Tigger^^), eine Besondere Zeichnung im Gesicht,
Und drei Füße sind Weiß und einer nur an den Pfoten ^^ Ein Traum nicht? :-D
 
stanich

stanich

Beiträge
228
Reaktionen
0
So er ist jetzt wach, traut sich aber noch nicht so recht unter dem Bett hervor.
Ich muss ihn mit futter locken das er hinvor kommt.
Und das größte Problem ist, dass er nicht Stubenrein ist.
Anfassen lässt er sich kaum. Streicheln kann ich ein bisschen, dann geht er wieder unter das Bett
Wann kommt er den endlich unter dem Bett vor?

lg Patrick
 
Raggy-Duo

Raggy-Duo

Beiträge
3.670
Reaktionen
15
Ich schicke dir mal eine große Tüte voll Geduld.

Denk mal an den ersten Tag in einer neuen Schule. Du kennst keinen, weißt nicht wo sich die Räume befinden. Freunde hast du auch noch keine. Die Lehrer sind ganz fremd.

So geht es dem Kätzchen jetzt.

Lass ihm Zeit, setzt dich auf den Boden und erzähl ihm eine Geschichte. Dabei wird deine Stimme vertraut.
Nimm dir Angel oder einen Stab mit Federn und bewege den ganz langsam auf dem Boden.

Sollte Tigger lieber unter dem Bett bleiben, lass ihn. Vermutlich wirst du morgen mit einem Kater im Bett wach, und wenn nicht dann irgendwann in den nächsten Tagen.
 
stanich

stanich

Beiträge
228
Reaktionen
0
Hey er ist jetzt anders geworden.
Man kann mit ihm Schmusen, Spielen und er erkundet die Wohnung :)

So nun hol ich mal meine Digitalkamera und mach mal ein paar Fotos :-D
 
H

hannoverin

Gast
ja sofort brauchen nachschub, zeige die bilder schon ceycey die möchte ihn gerne bei sich haben
 

Schlagworte

katze tigger

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen