Tipps zur Rasse/Mischung meiner Süßen

Sasa79

Sasa79

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich weiß das ist wie Orakel befragen, aber mich würde sehr eure Meinung über die Rasse bzw. Rassenmischung meiner zwei Süßen (Bruder und Schwester, 4 Monate) interessieren. Sie sind beide
sehr lebhaft, sind sehr schlank (obwohl sie nicht gerade wenig fressen :) ) und sehr personenbezogen (gehen bei Fremden sehr lang und sehr stark auf Abstand/Vorsicht, außer mein Mann oder ich sind dabei).

Was denkt ihr? Der TA hat nur lapidar gemeint EKH, ich könnte mir auch was orientalisches Vorstellen. Die Mutter sieht fast genauso aus wie die kleine Kätzin, Vater unbekannt.

Auf den Fotos waren sie noch ein wenig jünger (ca. 3 Monate), heute ist der spitze Gesichtsausdruck und der schmale, lange Körperbau noch deutlicher zu sehen.

Vielen lieben Dank schon mal für eure Ideen/Hinweise.
 

Anhänge

17.08.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tipps zur Rasse/Mischung meiner Süßen . Dort wird jeder fündig!
saurier

saurier

Beiträge
27.999
Reaktionen
1.741
Zwei wunderschöne Hauskatzen :wink:, der Begriff 'EKH' ist inzwischen (in Anlehnung an OKH/BKH etc.) eigentlich den Rassekatzen (also Katzen mit Papieren aus Vereinszuchten) vorbehalten, wird aber landläufig immer noch verwendet (ist ja auch noch eine recht 'junge Rasse').

Und warum muss in jeder Katze eine Rassekatze stecken *schulterzuck*?

Grüße, sauri
 
Sasa79

Sasa79

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hab nur mal nachgeplappert was meine TA bzw. die TA-Helferin so gesagt hat :-? Aber bin ja auch glücklich wenn sie "nix" (dass heißt gaaanz normale Stubentiger) sind, hat mich nur interessiert, ob es vielleicht noch ein paar Meinungen zu den Süßen gibt hinsichtlich des (meiner Betrachtung - ist ja nur laienhaft) orientalischen Einschlages. Hatte zuvor einen wirklich ganz süßen Kater (den es leider nicht mehr gibt), der wirklich wie ein "Bauernkater" (meine damit: getigert-weiß, rundlicher Kopf, mittelgroßer Körper etc.) und da die zwei ganz anders wirken als die Katzen die auch bei meiner Oma auf dem Land rumlaufen aussehen, dachte ich so bei mir "Fragen kostet ja nix" und es heißt doch immer - die Weisheit der Vielen :)
Liebe Grüße
Sasa
 
saurier

saurier

Beiträge
27.999
Reaktionen
1.741
Wie auch immer - es tut der Schönheit der beiden keinen Abbruch, sie sind wirklich eine Augenweide - gibt es noch mehr Bilder *liebmitdenAugenklimper*?

Grüße, sauri
 
M

Mika1001

Beiträge
1.716
Reaktionen
7
Gerade bei "normalen Hauskatzen" findet man die unterschiedlichsten Typen: schlank und glatthaarig oder etwas plumper mit Flauschfell. Man darf ja nicht vergessen, dass sämtliche Rassen künstlich entstanden sind und entsprechende Typen zur Zucht verwendet wurden.

In meinen Augen sind gerade die einfachen Hauskatzen DIE Katzen schlechthin....
 
saurier

saurier

Beiträge
27.999
Reaktionen
1.741
[...] Man darf ja nicht vergessen, dass sämtliche Rassen künstlich entstanden sind [...]
Nun, so ganz stimmt das ja nicht... :wink:. Verschiedene Rassen bzw. das phänotypisch unterschiedliche Aussehen von Tieren derselben Rasse hat ja nun u.a. etwas mit dem Wohnort und dem entsprechenden Klima zu tun und kann keinesfalls nur als "künstlich" abgetan werden, da vieles natürlich selektiert ist. Sieh dir das Beispiel der Elefanten an (afr./asi.) oder erinnere dich an den Bio-Unterricht bezüglich der Extremitätenlängen im Süden und im Norden.

Dass man sicher irgendwann einmal bestimmte Tiere ausgewählt und mit ihnen weitergezüchtet und damit in den natürlichen Erbgang eingegriffen hat, ist unbestreitbar, nichtsdestotrotz sind viele Rassen ursprünglich nicht 'von Menschenhand gemacht'.

Grüße, sauri
 
M

Mika1001

Beiträge
1.716
Reaktionen
7
Oh, ich habe andere Informationen (durch diverse Lektüre), dass wohl die türkisch Angora und die Siam alten Typs zu den ältesten *künstlich entstandenen Rassen* gehört, alle anderen Rassen sind wesentlich jünger.

Aber das zu diskutieren ist müssig - da werden wir wohl nicht auf einen Nenner kommen. Allerding habe ich schon mehrmals erwähnt, dass Deine Katzen zweifellos zu den *hübschen* Rassen gehören.
 
saurier

saurier

Beiträge
27.999
Reaktionen
1.741
DAS ist ja nicht der Punkt :wink: und glücklicherweise Geschmackssache.

Was ist mit den Abessiniern, den Manx-Katzen und den Waldkatzen? Woher hast du deine Informationen?

Grüße, sauri
 
M

Mika1001

Beiträge
1.716
Reaktionen
7
DAS muss ich mir erst heraussuchen - ich habe ja zahlreiche Bücher und Zeitschriften, weil mich das Thema Katze" sehr interessiert....
 
M

Mika1001

Beiträge
1.716
Reaktionen
7
Schwanzlose Katzen entstammen einem Gendefekt, der dann weitergezüchtet wurde. In Japan z. B. sitzt das Böse einer Katze im Schwanz (?), deshalb sind dort Stummelschwanzkatzen der Renner gewesen.
 
saurier

saurier

Beiträge
27.999
Reaktionen
1.741
Sicher ist es ein Gendefekt, aber - soweit mir bekannt ist - eben keiner, der "von Menschenhand gemacht" wurde. Deinen Angaben nach ist ja jede Katzenrasse von Menschen erschaffen, was ich eben bezweifle, denn z.B. die Manx-Katze hat sich Jahrzehnte, wenn nicht sogar Jahrhunderte, als eigenständige Rasse OHNE Zutun des Menschen entwickelt.

Aber offensichtlich hast du Recht - wir kommen auf keinen gemeinsamen Nenner :wink:.

Grüße, sauri
 

Schlagworte

rassenmischung bei katzen

,

Rassenmischung

,

Rassenmischung für Katzen

,
katzenbabys rassen und mischungen
, katzen rassemischung erkennen, rassekatzen hauskatzen mischen halten, schöne rassenmischungen katzen, rassenmischung katze

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen