• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Vielleicht kann mir hier jemand helfen

D

dibsibipsi

Beiträge
3
Reaktionen
0
Gestern ist meine schon 17 Jahre alte Katze Sugar (EKH) ganz plötzlich verstorben.

Sie hat noch ganz normal gefressen abends. War immer gesund. Ist sogar anfang September noch geimpft worden. Da war
auch noch alles normal.

Gestern abend auf einmal bekommt sie so etwas wie einen Epileptischen Anfall. Von jetzt auf gleich. Ist noch nie vorgekommen. Springt und zuckt rum. Hüpft noch im Zick Zack mehr als einen halben Meter hoch. Liegt dann auf dem Boden. Die Zunge hängt raus. Diese ist ganz dunkel Lila und auch einwenig dick glaube ich. Dann dauert es nicht mehr lange und sie ist tot. Das ganze hat nicht mehr als 2 Minuten gedauert.

Ich möchte gerne wissen was das war?

Kann mir da hier jemand helfen?

Danke schonmal

Dibsi
 
23.10.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vielleicht kann mir hier jemand helfen . Dort wird jeder fündig!
L

Lichu

Beiträge
29
Reaktionen
0
auf die entfernung kann dir das natürlich keiner genau sagen, aber ich würde jetzt spontan auf eine reaktion wegen der impfung tippen...
 
D

dibsibipsi

Beiträge
3
Reaktionen
0
Jetzt noch? Das war doch schon Anfang September. Und das Mittel war das gleiche wie immer?
 
L

Lichu

Beiträge
29
Reaktionen
0
es kann auch noch 3 monate nach der impfung zu einer reaktion kommen. aber wie gesagt, genaues kann ich dir von hier aus nicht sagen. dein verlust tut mir sehr leid :-/
 
Raggy-Duo

Raggy-Duo

Beiträge
3.670
Reaktionen
15
Sugar, eine gute Reise ins Regenbogenland....

so ähnlich wir deine Sugar ist auch unsere Line von uns gegangen.

Aus heiterem Himmel ohne Vorzeichen. Der ganze Körper hat gezuckt, sie hat merkwürdige Töne gemacht und die Zunge hing raus.

Die einzige Auffälligkeit war - sie war die Tage davor besonders schmusig und anhänglich.

Eine Obduktion wollten wir ihr nicht antun sind aber davon ausgegangen das sie einen Herzanfall hatte.
 
K

Knuddelmiez

Gast
Hallo Dibsi,

es tut mir sehr leid! So ein Erlebnis ist schockierend, insbesondere dann, wenn man wirklich keinen Augenblick damit gerechnet hat.

Ich stimme zu, dass man auf die Entfernung und als Laie eigentlich keine Aussage über die Todesursache machen kann. Aber Deiner Beschreibung nach hätte ich jetzt auch am ehesten auf das Herz getippt. Bei alten Katzen ist das nicht selten. Möglich, dass es ein Herzanfall war, vielleicht war das Herz auch schon länger angeschlagen und gestern nun konnte das Herz einfach den Anforderungen nicht mehr standhalten... Die blaue Zunge deutet auf jeden Fall auf einen akuten Sauerstoffmangel hin und der kann gut und gerne mit einem Problem am Herzen in Verbindung gebracht werden. Auch diese anfallsartige Erscheinung spricht durchaus dafür (Sauerstoffmangel im Gehirn).

Lass Dich mal drücken. Die Maus hatte bestimmt ein schönes Leben bei Dir und nun, als alte Dame, da musste sie Dich nun leider verlassen. Aber sie musste nicht lange leiden, das, denke ich, ist viel wert.

Liebe Grüße
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
17.087
Reaktionen
5.251
Hallo Dipsi,
zuerst einmal auch mein Mitgefühl für das,
was du gestern erleben musstest.
Es ist immer schwer, ein geliebtes Tier zu verlieren,
aber besonders schwer ist es, wenn man damit
überhaupt nicht gerechnet hat, man also keine
Möglichkeit hatte, Abschied zu nehmen.

Ich würde wie Knuddelmiez auch an eine
Unterversorgung mit Sauerstoff denken,
das kann durch einen Schlaganfall oder durch
einen Gehirnschlag / Aneurysma ausgelöst werden.

Du kannst deinen Tierarzt dazu befragen,
er könnte es sicherlich feststellen, aber
das würde Geld kosten und deiner Sugar
leider nicht mehr helfen.

Jedenfalls hatte sie bestimmt keine großen Qualen,
sie hat ein langes, schönes Leben gehabt,
was sie bis zum letzten Tag genießen konnte.
Für dich war der Anblick und der plötzliche Tod
sehr erschreckend, aber sie musste nicht lange leiden.