Dringend Hilfe gesucht! Meine Katze hält sich für eine Kneifzange!

  • Autor des Themas calistra
  • Erstellungsdatum
C

calistra

Beiträge
1
Reaktionen
0
Maui, sechseinhalb Monate, Einzelkatze, ist normalerweise eine eher kabeldesinteressierte Katze. Auch sonst zeigt sie keine Anzeichen von "Zerstörungswut". Man kann vor ihren Augen mit dem Kabel herumwedeln, es wird ignoriert. Aber kaum ist sie mal allein in der Wohnung (oder auch nur im Zimmer),
werden Kabel einfach durchgekniffen. Auf diese Weise sind in den letzten Tagen schon vier Computermäuse und zwei Headsets gestorben, Tendenz steigend. Obwohl alle Kabel ordentlich verlegt wurden, gibt es ja immer eine kleine Schwachstelle, spätestens dort, wo das Kabel in das entsprechende Gerät läuft - da wird dann ordentlich das Kabel durchgekniffen. Leider war es uns noch nicht möglich, sie bei ihrem Vergehen zu überraschen, daher konnte sie auch noch nicht abgeschreckt werden. Einreiben der Kabel mit Katzenfernhaltespray wirkt nur seeeehr vorübergehend. Verwirrend ist, dass Maui durchaus die Gelegenheit hätte, mit ihrem Menschen in das Nebenzimmer zu gehen, aber sie bleibt lieber im Wohnzimmer und tötet Kabel. Ansonsten verhält sie sich, als könnte sie kein Wässerchen trüben. Wir sind mittlerweile echt ratlos. Gibt es noch etwas, was man ausprobieren könnte?
 
28.10.2009
#1
A

Anzeige

Gast

susina82

susina82

Beiträge
132
Reaktionen
0
Hallöchen,
ich wüsste da eventuell einen Rat. Es ist so, dass in der Ummantelung der Kabel eine Substanz verarbeitet wird, die Katzen stark an Milch errinnert. Wie die genau heißt, weiß ich nicht mehr.
Du kannst versuchen, die Kabel mit Alufolie zu umwickeln. Das hat bei mir geholfen. Sonst versuche es mal mit Aromaöl aus Zitrusfrüchen. Das mögen die meisten Katzen auch überhaupt nicht.
Einfach mal ausprobieren.
Viel Erfolg
lg
susina82
 
lalelu

lalelu

Beiträge
1.585
Reaktionen
4
Hallo!

Katzen stehen oftmals auf die Weichmacher, die in zig Dingen drinstecken (Plastik, Gummi). So auch in der Ummantelung der Kabel. Ich hatte einen Kabelliebhaber hier, der dann ca. 1,30 m Handyladekabel teils in Stücken, teils noch als Kabel, in seinem Bauch hatte. Nicht sehr schön und gewaltig teuer.

Ich habe es so gelöst, dass ich alle Kabel in Kabelschächte gesteckt habe. Die, bei denen es nicht ging habe ich mit Leukosilk festgeklebt. Und Computermaus etc., wo beides nicht möglich ist, wurde in einen Raum verfrachtet, in den er nicht mehr durfte.

Liebe Grüße,

Andrea
 

Schlagworte

katzenfernhaltespray aromaöl

,

katzenfernhaltespray wohnung

,

katzenfernhaltespray bewertung

,
aromaöl katze
, katze hält augen zu

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen