• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

CNI: Alternative zu teurem Royal Canin Renal gesucht!

M

Mietzen4ever

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo liebe Mietzenliebhaber,

seit drei Wochen habe ich den Befund bekommen, dass mein Katerchen leichte chronische Niereninsuffizienz hat. Der Nierenwert ist doppelt so hoch wie gewöhnlich, aber nicht kritisch. Dies wurde festgestellt, als ich ihn zum Tierarzt brachte, weil mir auffiel, dass er innerhalb kurzer Zeit kaum fraß, stark abgenommen hatte, das Fell stumpf war, ausfiel und er teilweise richtig aphatisch war.

Meinem Kater hatte eine heftige Zahnfleischentzündunhg und es wurden u. a. die
hinteren Zähne gezogen, er hat jetzt nur noch die vorderen 4 Reißzähne und er wurde gegen die Zahnfleisch- und Lymphplattenentzündung behandelt. Nach der Behandlung ging es ihm wieder supergut und er hat sofort fressen wollen, als ich ihn nach Hause bekommen habe.

Die Tierärztin empfahl mir wegen der CNI Royal Canin Renal Feuchtfutter, das leider auch sehr teuer ist. Gott sei Dank frisst mein Kater das sehr gerne. Aber wenn ich überlege, dass er am Tag ca. 4 Beutel verdrücken könnte, geht das ganz schön ins Geld. Die Tierärztin hat mir das u. a. empfohlen, weil die Proteinmenge trotz low protein noch so hoch wäre, dass es nicht zu wenig ist. Weiterhin hat sie mir den Zusatz für normales, handelsübliches Futter empfohlen, der wohl erst neu auf dem Markt ist und zwar ist das Renalzin von Bayer. Das frißt mein Kater auch. Dadurch binden sich wohl die Phosphate und "Schadstoffe" im normalen Futter und werden mit dem Renalzin ausgeschieden und nicht vom Körper aufgenommen.

Nun meine Fragen:


Gibt es eine gute Alternative zu Royal Canin Renal und ist diese auch hochwertig und kein minderwertiges Futter? Will natürlich nur das Beste für mein Katerchen, aber es sollte auch Geldbeutelschonend sein.

Hat jemand Erfahrungen mit Aussagen/Empfehlungen anderer Tierärzte in so einem Fall? Würde gerne mehrere Meinungen hören, bevor ich im Monat für ca. 200 EUR Futtervorrat anlege.

PS: Meinem Katerchen geht es übrigens schon viel besser, er ist wieder putzmunter und aufgeweckt wie früher, nimmt auch schon wieder zu, weil er so verfressen ist. Ich bin heilfroh, dass er keine Schmerzen mehr hat, aber das Problem mit den Nieren bereitet mir natürlich Kopfschmerzen.... Er ist übrigens 12 1/2 Jahre alt.

Danke!!!
 
29.10.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: CNI: Alternative zu teurem Royal Canin Renal gesucht! . Dort wird jeder fündig!
jamaka

jamaka

Beiträge
270
Reaktionen
0
Hallo Mietzen4ever!

Leider kenne ich mich nicht so in der Materie aus, aber wir mussten mal eine Weile unseren Prinz mit Spezialfutter füttern. Das Futter war von "Kattovit". Da gibt es Feuchtfutter, welches für nierenkranke Tier geeignet ist. Auch von Animoda gibt es ein solches Futter. Ob es günstiger ist, als das von Royal Canin kann ich Dir allerdings nicht sagen.

Tut mir leid, dass Dein alter Herr erkrankt ist. Wünsche ihm weiterhin gute Besserung!
 
T

Testhexe

Gast
Hallo und guten Morgen,

eine Alternative zum Royal Canin wäre das Vet Concept (achtung, da brauchst Du eine schriftliche Bestätigung vom TA, damit Du das bestellen kannst)

Es ist auf jeden Fall um Ecken besser als das Royal Canin, allerdings auch nicht billiger...

Ich hab hier auch ein nierenkrankes Mietzchen sitzen, die frisst allerdings leider überhaupt kein Diätfutter - lieber würde sie verhungern :(

Bei uns gibts seit dem Porta21 Huhn und Rohfleisch (SO supplementiert, dass es auch für Nierenmietzen geeignet ist).

LG und gute Besserung (bzw. in dem Fall eher "stabilhaltung") an die MIetze

Tina
 
F

felidae02

Gast
versuch es doch mal über Stiftung Warentest ,denn die haben alle möglichen Futtersorten getestet ( Konservierungsstoffe ,Fleischanteil ,Mineralien ,Zucker etc.).Vielleicht findest Du dann einen preiswertere Alternative.Good luck!!!
 
T

Testhexe

Gast
Es geht um CNI - bitte VORHER LESEN!

Da kann man ncih einfach mal so Supermarktfutter besorgen Oo....
 
F

felidae02

Gast
Ich rede hier nicht einfach nur vom "Supermarktfutter".Es wurden selbst spezielle Futtersorten zur diätischen Versorgung getestet.Davon abgesehen ,ansehen kostet nichts,sondern informiert.
 
K

Knuddelmiez

Gast
Also, den letzten Test von 2008 habe ich auf dem Rechner und da wurde normales Futter getestet, das man überall kaufen kann, vorrangig (aber nicht nur) Supermarktfutter. Wenn ich auf der HP von Stiftung Warentest suche, finde ich kein Diätfutter. Daneben ist Dein Hinweis sicherlich nicht schlecht, aber in diesem Kontext hier sollten solche Aussagen präzisiert werden, damit eben nicht der Eindruck entsteht, Du würdest "einfach mal so Supermarktfutter" empfehlen. Aus diesem Grund kann ich Tinas kritische Anmerkung schon verstehen.

Ich habe auch ein CNIchen zuhause und auch bei uns gibt es Porta21 (mit Gänseschmalz supplementiert). Das hat von Natur aus einen niedrigen Ph-Gehalt und aufgrund des Inhalts (Gina bekommt das Hühnchen-Futter) sind die Eiweiße hochwertig. Darauf kommt es an.

LG
 
T

Tiana82

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi meiner Katze geht es ähnlich, nur dass sie erst 2 Jahre alt ist. Ich füttere auch Royal Canin Renal. Allerdings hasst meine Katze das Nass-Futter. Und meiner Meinung nach ist der Geruch gewöhnungsbedürftig. Ich füttere nun die trocken Variante, die ist etwas billiger und füttere in Absprache mit meiner TA ihr normales Nassfutter zu (vor allem, weil sie auch wahnsinnig dünn ist und fressen muss!!). Ich kann dir aber auch nur empfehlen es mal mit Katovit zu probieren. Ich habe da allerdings auch nur Erfahrungen mit der trockenen Variante. Gemeinsam mit meiner TA habe ich eine ganze Menge Diätfutter durchprobiert unter anderem auch Trovet Renal (Nassfutter). Ich kann dir leider nicht sagen, ob das billiger ist (habe bisher keine Rechnung), sie frisst es jedenfalls auch nicht. Deine Ta kann dir da jedenfalls sehr behilflich sein, denn viele Futtersorten gibt es im freien Handel nicht.

Viel Glück

Tiana
 
T

Testhexe

Gast
Ich selbst habe auch die Erfahrung machen müssen, dass meine ALLE Diätfuttersorten verschmäht hat...

Ich hab jetzt TroFu hier (fürn "Notfall") - da frisst sie auch das Diätzeugs.

Und ansonsten kriegt sie Porta Huhn + Schweineschmalz
oder
Rohfleisch - entsprechend supplementiert, dass es für Nierenmietzen geeignet ist.

Die Nierenwerte sind auch seit dem ersten Blutbild etwas besser geworden.
 
T

timsoma

Beiträge
1
Reaktionen
0
Habe das Katzenforum gerade entdeckt. Bei unserem Kater, er ist 11 Jahre alt, hatten wir genau dasselbe Problem. Die Zahnbehandlung steht noch aus. Wir geben ihm auch das Royal Canin Renal Futter, aber 4 Säckchen sind ja viel zu viel. Man sollte nach Empfehlung maximal 1 1/2 Säckchen geben - bei einer zarten Katze, ansonsten noch weniger. Wir mischen ihm jeden 2. Tag ein wenig "normales" Futter oder ein wenig Trockenfutter einmal täglich in die Portion. Er fühlt sich sehr gut und verhungert auch nicht.
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Habe das Katzenforum gerade entdeckt. Bei unserem Kater, er ist 11 Jahre alt, hatten wir genau dasselbe Problem. Die Zahnbehandlung steht noch aus. Wir geben ihm auch das Royal Canin Renal Futter, aber 4 Säckchen sind ja viel zu viel. Man sollte nach Empfehlung maximal 1 1/2 Säckchen geben - bei einer zarten Katze, ansonsten noch weniger. Wir mischen ihm jeden 2. Tag ein wenig "normales" Futter oder ein wenig Trockenfutter einmal täglich in die Portion. Er fühlt sich sehr gut und verhungert auch nicht.
Las unbedingt das Trockenfutter weg. Das ist Gift für die kranken Nieren.
 

Schlagworte

royal canin renal

,

renal katzenfutter

,

royal canin renal katze

,
katzenfutter renal
, renal royal canin, royal canin renal feline, royal canin renal alternative, cni katzenfutter, royal canin renal katzenfutter, katzenfutter cni, katzenfutter bei cni, renal katzenfutter günstig, alternative zu royal canin, royal canin renal nassfutter, renal royal canin katze