Cleo ist sauer!

H

hardcoresister

Beiträge
93
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Muss mich mal kurz vorstellen. Bin zwar schon ewig hier angemeldet, aber war doch lange nicht mehr online.

Mein Name ist Annette ich bin vor ca. einem Jahr in ein großes Haus gezogen und hab mir daher Da-Vinci geholt. Er ist ein Kartäuser und im Februar geboren. Im August holte ich dann Cleopatra aus dem Tierheim, sie ist eine einfache schwarz-weiße Hauskatze.

Nun zu meinem Problem:

Vor etwa
zwei Wochen suchte mein ehemaliger Klassenkamerad für ein paar Findelkinder ein zuhause. Bei Napoleon wurde ich schwach. Er war der letzte.

Ich dachte Cleo freut sich, da er halt auch so ein windfang ist wie sie.

Aber nichts wars. Sie fauchte nur und konnte nicht einmal mit ihm im selben Stockwerk sein.

In meiner Not brachte ich ihn zu meiner Oma. Aber die sind nicht mit ihm fertig geworden. Er ist halt erst ca. 6 Wochen alt und beisst und Kratz halt sehr im Spielen und hängt sich in die Vorhänge. Meine Oma ist halt schon sehr senil und das hatte einfach keinen Wert.

Seit vorhin ist er jetzt wieder bei uns. Cleo faucht und brummt noch immer, wenn sie ihn sieht. Aber dieses Mal hält sie keinen Abstand. Sie setzt sich in seine Nähe und brummt. Manchmal steht sie sogar auf, geht zu ihm und knallt ihm eine.

Meint ihr das gibt sich noch? Sie verprügelt ihn ja nicht, also hab ich da schon die Hoffnung, dass es sich legt.

Ich würde nur gerne eure Meinung hören. Meint ihr, dass sie sich einkriegt? Hat das einen Sinn Napoleon zu behalten? Ich muss ja zugeben, dass ich ihn sehr lieb gewonnen hab.
 
16.11.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Cleo ist sauer! . Dort wird jeder fündig!
ally05

ally05

Beiträge
110
Reaktionen
0
hallo an euch,

das kann man so aus der ferne nicht sagen.

gib ihnen doch noch ein bisschen zeit. entweder es legt sich oder sie können sich einfach "nicht leiden" - hat ich auch schon (gott sei dank nur für ne kurze urlaubsvertretung, die frühzeitig abgebrochen werden musste).

die zusammenführung mit klein ally hat jedoch super ohne probleme geklappt:razz:!

keine lösung finde ich ist es jedenfalls die kleine irgendwo versuchsweise zwischenzuparken.

und außerdem ist sie ja noch soooo klein und braucht ein stabiles umfeld!
 
H

hardcoresister

Beiträge
93
Reaktionen
0
Also meinst du, dass es zumindest Chancen gibt, dass Cleo sich mit dem neuen versteht?

Na, da bin ich ja beruhigt.

Ich wollte Napoleon ja nicht zwischenparken, ich wollt, dass meine Oma ihn nimmt. Aber es hat halt nicht geklappt. Jetzt ist er wieder da, jetzt möcht ich ihn schon behalten.
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Aber die sind nicht mit ihm fertig geworden. Er ist halt erst ca. 6 Wochen alt und beisst und Kratz halt sehr im Spielen und hängt sich in die Vorhänge.
Aber dieses Mal hält sie keinen Abstand. Sie setzt sich in seine Nähe und brummt. Manchmal steht sie sogar auf, geht zu ihm und knallt ihm eine.
Hallo, gib ihnen bitte einfach noch etwas Zeit. Ein gutes hat die ganze Sache, zumindest für mich liest es sich so, als würde sie gerade "Erziehungsarbeit" leisten. Es ist noch sehr jung und weiß nicht, wie man sich benimmt. Das bringt sie ihm jetzt bei.
 
H

hardcoresister

Beiträge
93
Reaktionen
0
Mmmh, so hab ich das noch nicht gesehen. Dann hoff ich mal, dass es klappt.

Ja, man muss es auch so sehen, er wurde früh von seiner Mama getrennt, die konnte ihm also kein Benehmen beibringen. Und dass er kratzt und beisst ist klar. Eigentlich hätte er in diesem Alter ja auch noch Geschwister, mit denen er rumtoben kann.

Naja, ich finds halt nur schade. Meine Oma verkalkt in ihrer Wohnung, da wär Napoleon ne gute Abwechslung gewesen. Aber was solls, ich denke eh, dass er es bei mir besser hat. Ich weiß mit ihm umzugehen.
 
ally05

ally05

Beiträge
110
Reaktionen
0
Mmmh, so hab ich das noch nicht gesehen. Dann hoff ich mal, dass es klappt.

Naja, ich finds halt nur schade. Meine Oma verkalkt in ihrer Wohnung, da wär Napoleon ne gute Abwechslung gewesen. Aber was solls, ich denke eh, dass er es bei mir besser hat. Ich weiß mit ihm umzugehen.
dein engagement in allen ehren, aber ne 6 wochen alte mietz is da wohl fehl am platz - die brauchen erziehung, machen arbeit - ne ältere, wenn es aus dem gesellschaftsgedanken kommt wär da wohl angebrachter;-)
 
RamyTheRat

RamyTheRat

Beiträge
45
Reaktionen
0
gib deiner cleo noch etwas zeit!!! schließlich ist der "neue" einfach so in ihr revier geplatzt und das muss sie jetzt natürlich erst mal verteitigen und den kleinen akzeptieren!!!

ich hab mir auch vor ca. 3 wochen eine zweitkatze geholt, sunny 10 wochen. meine kira (2,5 jahre) hat sie anfangs auch nicht mit handkuss aufgenommen.... zuerst gabs nur gefauche und geknurre... die kleine musste quasi einen "sicherheitsabstand" einhalten... wenn sie kira zu nahe gekommen ist gabs stress.

zusammenführungen bei katzen können bis zu 6 monate dauern. da muss man den miezen einfach zeit lassen.

aber wenn es nicht zu ernsten "handgreiflichkeinten" kommt also blut fliest denke ich, sollte man nicht eingreifen... auch wenns manchmal schwer fällt... (war bei mir auch der fall...) aber das müssen die beiden unter sich ausmachen.

bei meinen beiden kamen die 1. annäherungsversuche nach ca. 3 tagen und inzwischen sind sie die besten freunde und kuscheln auf dem sofa oder putzen sich. natürlich fliegen auch manchmal die fetzen und sie jagen sich oder "kämpfen" miteinander aber das gehört dazu :)

kopf hoch, das wird schon werden :)
ich wünsch dir viel viel geduld

lg ramona
 
H

hardcoresister

Beiträge
93
Reaktionen
0
dein engagement in allen ehren, aber ne 6 wochen alte mietz is da wohl fehl am platz - die brauchen erziehung, machen arbeit - ne ältere, wenn es aus dem gesellschaftsgedanken kommt wär da wohl angebrachter;-)
Ja, das hab ich dann auch gemerkt. Naja, für mich macht so ein kleines Kätzchen nicht mehr arbeit als eine große. Aber für meine Oma war das wohl doch etwas viel. Es war ja auch nicht geplant ihr Napoleon zu bringen.
 
H

hardcoresister

Beiträge
93
Reaktionen
0
aber wenn es nicht zu ernsten "handgreiflichkeinten" kommt also blut fliest denke ich, sollte man nicht eingreifen... auch wenns manchmal schwer fällt... (war bei mir auch der fall...) aber das müssen die beiden unter sich ausmachen.
Ja, genauso hab ich es gemacht. Der kleine hat gestern dann auch angefangen sich zu wehren. Und ich muss sagen, wie ich die beiden heute beobachtet hab... kein Knurren mehr und kein Fauchen, außer es wird einem von beiden doch zuviel. Ich glaub die zwei verstehen sich plötzlich. Sie balgen viel und jagen sich. Ich denke das tut beiden gut.

Ich schätze mal, noch so zwei Tage und die beiden sind ein Herz und eine Seele. Das hätte ich nach der ersten Begegnung nie gedacht. Ich weiß auch nicht woher Cleos Sinneswandel kommt.

Danke, dass ihr mir so viel Hoffnung gemacht habt *g*
 
RamyTheRat

RamyTheRat

Beiträge
45
Reaktionen
0
Ja, genauso hab ich es gemacht. Der kleine hat gestern dann auch angefangen sich zu wehren. Und ich muss sagen, wie ich die beiden heute beobachtet hab... kein Knurren mehr und kein Fauchen, außer es wird einem von beiden doch zuviel. Ich glaub die zwei verstehen sich plötzlich. Sie balgen viel und jagen sich. Ich denke das tut beiden gut.

Ich schätze mal, noch so zwei Tage und die beiden sind ein Herz und eine Seele. Das hätte ich nach der ersten Begegnung nie gedacht. Ich weiß auch nicht woher Cleos Sinneswandel kommt.

Danke, dass ihr mir so viel Hoffnung gemacht habt *g*

freut mich, dass es jetzt schon besser läuft....

katzen brauchen eben eine gewisse zeit, bis sie ein neues tier in ihrem revier akzeptieren... das ist völlig normal :)

aber wie du das ganze jetzt schilderst glaub ich auch dass es genauso wie bei meinen zwei fellnasen wird :) die sind jetzt auch die dicksten freunde :)

lg ramona
 
H

hardcoresister

Beiträge
93
Reaktionen
0
Ich hätte das halt nie gedacht. Denn wie ich Napoleon das erste Mal gebracht habe, hat Cleo sogar mich angefaucht und hat sich mit ihm nie in einem Stockwerk aufgehalten. Und wie ich ihn dann wieder brachte, nachdem es bei meiner oma nicht geklappt hat, hat sie ganz anders reagiert. Zwar gefaucht usw. aber sie ist nicht abgehauen.

Ich kannte das halt so vorher nicht, weil Da-Vinci und Cleo sich sofort verstanden. Na, dann hoff ich mal, dass es so wird wie bei deinen beiden. Ich würds mir echt wünschen!
 

Ähnliche Themen