• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Fettige Stelle am Schwanz

B

bacardi

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Forum!

Ich habe vor einigen Tagen meinen Perser-Kater gebürstet und hab festgestellt, dass am
Übergang vom Körper (Rücken) zum Schwanz sich auf seinem Schwanz eine fettige Stelle gebildet hat.

Es fühlt sich ölig und schmierig an. Außerdem sind an der Stelle rot-braune schmierige Punkte zu sehen und das Zeug stinkt.

Was könnte das sein?

Bacardi ist übrigens 1 Jahr alt.

Gruß
Thomas
 
10.06.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fettige Stelle am Schwanz . Dort wird jeder fündig!
H

homer

Beiträge
113
Reaktionen
0
Ist dein Kater denn kastriert?? Ich weiss nicht ob es damit zu tun hat, aber ich habe mal gelesen dass unkastrierte Kater einen "Fettschwanz" oder so ähnlich bekommen können... vielleicht hängt es damit zusammen? Ich würde lieber mal den tierarzt anrufen um sicher zu gehen!

LG Neele
 
B

bacardi

Beiträge
4
Reaktionen
0
Nein, Bacardi ist nicht kastriert, und solange er kein Theater macht, soll er es auch nicht ...

Das mit "Fettschwanz" haben wir auch schon gehört.

Wie wirkt sich sowas aus?
Ist das schlimm?
Was kann man dagegen tun?
Wer kann noch mehr dazu schreiben?

Gruß
Thomas
 
H

homer

Beiträge
113
Reaktionen
0
Ein Fettschwanz ist soweit ich weiss nichts gefährliches. Unkastrierte Kater haben am Ende des Schwanzes eine Duftdrüse, dadurch kann der Schwanz fettig oder talgig aussehen...

Ich habe meinen Kater kastrieren lassen, es soll ja mehrere Probleme beseitigen(spritzen,starker fortpflanzungstrieb,evtl. erhöhtes Krebsrisiko).

Hoffe dir kann noch jemand weiterhelfen....
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Das ist eindeutig ein Fettschwanz! Und kastrieren hilft! Sag nur einen einzigen guten Grund dafür, den Kater nicht kastrieren zu lassen!

Ein Fettschwanz kann, wenn nichts unternommen wird, zu Entzündungen in diesem Bereich führen - allein deswegen sollte etwas unternommen werden. Wenn es sehr extrem ist - und das scheint es zu sein, wenn es schon stinkt, kannst Du es nur durch intensives Waschen heraus bekommen - aber bitte nur mit Spezialshampoo! Wenn das Fett einmal richtig rausgewaschen ist, hilft nur regelmäßiges Pudern mit Vetyl, Euformal, Kartoffelstärke oder Heilerde - aber wie gesagt: das beste ist die Kastration. Dein Kater wird es Dir danken!
 
B

bacardi

Beiträge
4
Reaktionen
0
Gründe gegen Kastration:

Hallo skovkat

1. Der Kater macht bisher keine Probleme
2. Komplikationen bei der OP
3. Komplikationen nach der OP (siehe viele andere Threads...)
4. Kosten

Gruß
Thomas
 
S

schnippi

Beiträge
177
Reaktionen
0
komplikationen sind sehr geringer, vor allem wer er jung ist.
dafür hat es viele vorteile, kein fettschwanz, ruhiger, kein hormondruck und nicht kein sexdrang. das alles erleichtert das leben für den kater sehr.
die paar euro sollte einem der kater wert sein.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Re: Gründe gegen Kastration:

Abwarten ...

Ziemlich selten, insbesondere bei Katern. Da muß ja nicht einmal ein Bauchschnitt gemacht werden.

3. Komplikationen nach der OP (siehe viele andere Threads...)
Die Threads, an die ich mich hier erinnern kann, handelten sich um Streitigkeiten zwischen dem Kastrierten und den Verbleibenden. Ursache dafür ist der Praxisgeruch, der den operierten Katzen anhaften kann. Da kann man aber etwas gegen tun. Entweder Katzen trennen für ein bis zwei Tage, bis das operierte Tier wieder normal riecht. Oder das operierte Tier vor Wiederzusammenführung mit Tüchern/T-Shirts/ähnliches bereiben, um den Geruch zu neutralisieren.

Sorry, aber das ist absolut kein Argument! So groß ist die Summe nun wirklich nicht, dem Kater das Ersparen des Potenzstresses zu verwehren.

Hmm, könnte das vielleicht das Hauptproblem sein? Ich habe es noch nie erlebt, daß eine Frau der Meinung ist, man müsse Kater nicht kastrieren; das sind irgendwie immer nur Männer ... :wink:

Gruß, Inge
 
S

schnippi

Beiträge
177
Reaktionen
0
Re: Gründe gegen Kastration:

Hmm, könnte das vielleicht das Hauptproblem sein? Ich habe es noch nie erlebt, daß eine Frau der Meinung ist, man müsse Kater nicht kastrieren; das sind irgendwie immer nur Männer ... :wink:

Gruß, Inge
ich bin auch ein Mann und habe trotzdem alle meine Tiere bis jetzt kastiert. der grund war immer ganz einfach das ich das tierelend nicht selbst weiter unterstützen wollte und bei männchen ja unter ihrem hormanstau leiden :)
 
S

schnippi

Beiträge
177
Reaktionen
0
vielleicht weil nur männer den verlust mitfühlen können :)
 
F

fledermaus

Gast
vielleicht weil nur männer den verlust mitfühlen können :)
*schmunzel* ;-)

naja, kätzinnen werden ja auch kastriert und ich hab da eigentlich kein problem mit der vorstellung. aber das liegt viellelicht auch da dran, dass wir frauen uns schon seit langer zeit mit empfängnisverhütung befassen ;-)

kann das aber schon ein wenig nachvollziehen, dass ein mann da ein paar bedenken oder sagen wir eher "kastrationsängste" hat.

sollte aber trotzdem kein grund sein, nen kater NICHT zu kastrieren!

amüsierter gruss,
fledi
 

Schlagworte

katze fettige stelle

,

kater schwanz verklebt

,

fettiger schwanz

,
kater fettiger schwanz
, meine katze hat einen öligen schwanz, fettiger schwanz perser, fettiger schwanz bei perser, katze haut talgig, Schwanz VON meiner Katze verklebt und braune schuppen, der schwanz meiner katze ist fettig, katze öliger schwanz und rücken, Kater hat fettige Haare am Schwanz, kater hat fettige stelle am schwanz, Katze hat fettige Stellen am Schwanz, fettige haare bei katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen