• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

miauen durch einsamkeit, lösung zweit katze? aber wie anfang

satura

satura

Beiträge
16
Reaktionen
0
hay

ja wie soll ich anfangen... meine katze miaut hin und wieder mal an der tür und kratz da voll. und naja da ich schon viele tips bekommen habe mri eine zweite katze anzulegen tu ich das einfach mal.
und zwar am freitag bekomm ich von
ein kumpel seine katze. die katze ist 1 1 1/2 jahre jünger als meine. sind beide weiblich.
die jüngere katze war bis jetzt mit einen hund zusammen. und da der hund nicht mehr ist und mein kumpel angst hat sie fühlt sich einsam wollen wir es mal probieren.

nun wollt ich mal fragen wie ich das am besten anfange.
muss ich was beachten ? soll ich die neue katze erstmal in transporter lassen ? oder wie stell ich das am besten an ? hab bis jetzt nur schlechte erfahrungen gemacht. meine scheint eine einzelgängerin zu sein. aber naja sie tut mr schon etwas leid weil sie ja am tag über 10 stunden allein ist....

wäre euch sehr dankbar über tips.
ach so die zweit katze ist noch nicht kastriert, stellt das vielleicht ein problem dar ?

danke schon mal.

gruß

satura
 
23.06.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: miauen durch einsamkeit, lösung zweit katze? aber wie anfang . Dort wird jeder fündig!
S

Sonja

Beiträge
20
Reaktionen
0
zweite Katze

Hey Du! Hatte auch ein Jahr lang nur eine Katze, die jeden Tag allein war während ich beim arbeiten, hab nun nen Kater dazu geholt, 12 Wochen alt, und es klappt super! Schwieriger wird´s, je älter die Katzen sind und am Besten klappt s mit ner ganz kleinen zweiten Mieze, Katzen entwickeln da oft Muttergefühle für das Kleine, bei Älteren dauerts manchmal n bisschen länger, klappt aber nach ner Zeit meist auch gut. Hatte früher auch mal Einzelgängerin, und dann eine 12 jährige Katze von verstorbenen Oma geerbt, hat lange gedauert bis sie sich akzeptiert haben, aber letztendlich gings auch.
Am Besten du läßt sie selbst aus dem Transporter kommen, also nur die Klappe aufmachen.. wahrscheinlich fauchen die zwei sich erst mal ganz schön an und "grohlen" in den höchsten Tönen, ist aber normal. dann aber nicht schimpfen oder eingreifen, sondern streicheln und beruhigen. Kannst se dann auch mit Leckerbissen ablenken, wenn s schlimm ist, oder durch spielen. Schreib doch dann, wie s läuft mit den zwein!
Liebe Grüße! Sonja
 
satura

satura

Beiträge
16
Reaktionen
0
hay

danke für den tip...
hmm dann ist es wohl besser wenn ich das we auch zu hause bleibe oder ?
naja nützt ja nix. will ja das es beiden gut geht.
hoffe das die dreijährige die 1 1/2 jährige akzeptiert oder sogar mutterinstinkte entwickelt. wünsch es mir doch so sehr.....

ja klar sag ich bescheid wie es gelaufen ist... aber is ja erst fr so weit....
 
S

Sonja

Beiträge
20
Reaktionen
0
Miezen

Ja, solltest auf jeden Fall 1-3 Tage zu Hause sein und beobachten, je nachdem wie s läuft.. Klappt bestimmt, und wenn sie sich anfauchen etc. nicht gleich verzweifeln, total normal... Mutterinstinkte wird sie keine mehr entwickeln, die Kleine ist ja schon ausgewachsen mit 1 1/2.. Viel Glück morgen! Sonja
 
S

Schnuddel

Beiträge
50
Reaktionen
0
guten abend satura!
ich lebe nun schon seit 29 jahren mit den lieben fellgesichtern zusammen.
ein wichtiger tip für dich:
BEACHTE DEINE "ALTE KATZE" MEHR ALS DIE NEUE !!!
solange sie sich die reviere nicht eingeteilt haben!
deine alte katze hat das vorrangrecht in der wohnung... und das müssen die beiden untereinander alleine klären! die neue katze muss sich in dem fremden heim erst behaupten können, wenn dies geschehen ist, behandle beide gleich!
ist am anfang zwar ein wenig gemein, ist dennoch notwendig.
ausserdem pendelt sich sowas auch schnell ein.
und wenn du schönes glück hast, dann kuscheln sogar vielleicht die beiden im gleichen schlafplatz.
 
satura

satura

Beiträge
16
Reaktionen
0
wirklich ne zweit katze ?

hallo nochmal.

mit der zweiten katze hat sich noch bis sonntag verschoben.
mittlerweile bin ich mir nicht mehr so sicher.
alle raten mir davon ab.
einer meinte auch das meine kleine sich zurück ziehen würde.
und das würd ich ja gar nicth gut finden.
ist es wirklich ratsam noch ne zweite katze zu haben ?
kuschel die dann nur noch mit sich selber oder auch mit mir ?
oder mach ich mir da einfach nur zu viele gedanken ?
 
Minou_und_Muck

Minou_und_Muck

Beiträge
354
Reaktionen
0
Hi Satura,

ich finde du solltest es mit der Zweitkatze auf jeden Fall versuchen. Wenn sie sich zusammenraufen ist es auf jeden Fall eine Bereicherung für euch beide.
Und was die Bedenken anderer angeht, es KANN dazu kommen, daß sie sich anfangs was zurückzieht, es muß aber nicht. Genauso wie es oft (aber halt nicht immer) Raufereien gibt. Es dauert halt manchmal, bis sie sich anfreunden und eine Rangordnung muß halt auch erst mal ausgefochten werden. Das geht aber vorbei und auch wenn man ein wenig Geduld haben muß ist das meiner Meinung nach kein Grund, ganz auf eine Zweitkatze zu verzichten. Man sollte halt auf alles vorbereitet sein, da es ja auch (wenige) Fälle gibt, in denen es gar nicht klappen will.
Und wenn deine Katze verschmust ist, wird sie das auch mit einer Zweitkatze sein, sie ändert schließlich dadurch nicht ihren Charakter. Und wenn sie sich dann zusammengerauft haben, wird sie wahrscheinlich auch zufriedener und ausgelasteter sein.

Liebe Grüße und viel Freude mit dem Neuzugang, Aline!
 
Saskia

Saskia

Beiträge
365
Reaktionen
0
Hallo Satura,

den Tip von Schnuddel (also hier muß man sich ja recht vielfältige Namen merken) habe ich auch gerade von einer sehr kompetenten Züchterin erhalten. Ich plane die Integration einer Drittkatze, und sie sagte mir, der größte Fehler ist, den Fokus auf den Neuzugang zu richten. Die Alten brauchen Bestätigung und Zuwendung, der Neuzugang findet seinen Platz und kann dann gleichbehandelt werden. Ich finde auch, es klingt gemein, bei mir wird´s ´n kleiner Welpe sein, aber ich habe noch ein paar Wochen Zeit, das in meinen Schädel rein zu bekommen.

Gruß Regina
 
Minou_und_Muck

Minou_und_Muck

Beiträge
354
Reaktionen
0
Damit haben Schnuddel und Regina natürlich auch recht. Will das nochmal bestätigen (oder betonen), weil man mit diesem Tip viele eifersuchtsbedingte Streitereien vermeiden kann. Und ich weiß auch wie schwer das ist, man wills der neuen Katze ja auch schön machen und ihr über den Eingewöhnungsstress hinweghelfen. Und wenns dann noch son süßes Baby ist, fällt das Wenigerbeachten doppelt schwer :wink:

Liebe Grüße, Aline!
 
S

Schnuddel

Beiträge
50
Reaktionen
0
guten abend allerseits!
also satura... nimm die katze auf alle fälle, cats rules!!!
ich werde das gleiche theater daheim haben, da ich morgen auch eine zweitkatze aufnehmen werde... also hast du nur noch den geteilten stress und den teilst du mit mir!
... ich meine, ich werde an dich denken.
wichtig ist es halt, dass du der "neuen" viel versteckmöglichkeiten bietest... vor allem neue, die deine jetzige revierbestreiterin noch nicht in ihrem revier kennt... da hat dann die neue einen freien zufluchtsort... deine alte kann diesen ort nicht in besitz haben, da sie es noch nicht kennt und ihre duftdrüsen darauf ausgeschmust hat... und ausserdem macht es auch noch spass, was für die neue mieze zu basteln.
ich habe für morgen 2 kartons zum reinkriechen gebastelt... die stell ich aber erst kurz vor dem willkommen im neuen reich rein.

ich wünsche dir noch eine kreative vorbereitungszeit
schnuddel alias sylvi
 
satura

satura

Beiträge
16
Reaktionen
0
das ist ja mal ne toll idee. kartons hab ich auch noch genug. =)
ja am sonntag ist es soweit. ich bin ja mal total gespannt ob alles gut geht. wäre ja toll. aber meine scheint doch eher der einzelkämpfer zu sein.
aber mal sehen.

drückt mir die daumen. =)

und natürlich drück ich euch allen auch die daumen das es mit den neuzuwachs funzt. =)

ach ja meine tierärztin war auch nicht so begeistert... aber mehr als schief gehen kann es ja auch nicht...
 
satura

satura

Beiträge
16
Reaktionen
0
hilfe

hay

also die zweite katze kam nun an. aber leider musste ich sie wieder zurück geben. ich weiß das man das nach drei stunden nicht sehen kann aber es waren noch ander umstände.

also nun zum verhalten.
die zweite katze war ganz ok. sie war nur etwas ängstlich was ja klar war. aber nach ner stunde war sie überall und war neugirig hat das klo benutzt und so weiter. wollte sich auch mit meiner anfreunden aber das wollte mein nicht. meine sitzt nur in der ecke und knurrt.
mich hat sie auch angeknurrt und gefaucht hat sie auch.
schon komisch. das macht sie sonst nie.
naja auf jeden fall ist sie wieder allein, nun frisst sie nichts mehr ist nur auf den bett oder in ner ecke und wenn ich zu nah komm knurrt sie wieder...

was kann ich jetzt tun ?
 

Schlagworte

vorbereitung zweitkatze

,

wohnungskatze jault einsam

,

Katze miaut einsam?

,
Katze miaut zweitkatze
, katze einsam, Katzen miauen aus Einsamkeit, kater fühlt sich einsam, miauen katzen auch aus einsamkeit, kater jault wegen katze einsam, einsamkeit bei katzen, katze miaut einsam, katze miaut nicht mehr seit zweitkatze, einsame katze miaut, miaut katze vor einsamkeit, katzenjunges miaut lösung

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen