• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katze/Kater kotzt-was tun?

  • Autor des Themas talinka
  • Erstellungsdatum
T

talinka

Beiträge
157
Reaktionen
0
Hallo,

meine Miezen sind seit ca. 2 Woche bei im geschützten Freilauf. Nun ist es leider so, daß sie da auch öfter mal gern die Blumen anfressen. Vorgestern hatte ich als ich heimkam eine schöne Kotzspur im Wohnzimmer mit allerlei
gefaltetem Grün drin. Und auch noch eine mit unverdautem Futter.
Gestern hab ich dann den Kater mal kotzen sehen, aber nur Speichel (oder Magensaft/Galle, was weiß ich, was das bei den Katzen ist). Danach war er auch ein wenig ruhiger als sonst, eine halbe Stunden später war aber wieder alles beim Alten. Die beiden Spielen und fressen ganz normal.
Gestern Abend hatte ich dann wieder eine kleine Kotzspur im Wohnzimmer mit unzerkleinertem Trockenfutter drin. Also wohl einfach nur runtergeschlungen. Heute morgen wieder ein paar "Schleimspuren". Was macht man da? Ist das normal, wenn sie jetzt draußen ab und an die Blumen anfressen. Hattet ihr die Probleme auch beim ersten Freigang und hört das wieder auf?

Liebe Grüße, Mellie
 
19.04.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze/Kater kotzt-was tun? . Dort wird jeder fündig!
T

Tex

Beiträge
982
Reaktionen
0
Hallo Mellie,

wenn Katzen draußen Gras fressen ist das alles normal. Sie reinigen damit ihren Magen und kotzen Haare aus.

Meine hat quasi nach jedem Grashalm gekotzt, egal ob Haare da waren oder nicht.

Nun kannst Du ja aber nicht 100% beobachten was sie fressen und in unseren Gärten gibt es auch giftige Pflanzen für Katzen. Bitte gut beobachten und wenn sie zu oft kotzen unbedingt den TA aufsuchen.
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Hm, in den meisten Gärten dürfte jetzt Tulpen- und Narzissen-Saison sein. Evtl. haben sie davon geknabbert?

Die meisten Zwiebelgewächse sind giftig für Katzen.
 
streunerhof

streunerhof

Beiträge
8.212
Reaktionen
3
Hallo Mellie,

die Katzerei hatte das auch die ersten Wochen, als sie ihr Freigehege bekamen. Ist wohl das Ungewohnte, was dazu führt. Gras, Pflanzen und was da so an Zeug dranhängt (Bakterien und Kleinlebewesen). Hat sich bei uns aber sehr schnell gelegt.
 
T

talinka

Beiträge
157
Reaktionen
0
Tulpen fressen sie definitiv. Und wir haben sicherlich auch noch das eine oder andere im Garten, was für sie nicht ungefährlich ist, aber ganz ehrlich, was ist denn mit Freilaufkatzen? Die können ja auch alles fressen. Und ich kann eben nicht 24 h danebenstehen und schaun, was sie machen. Da bin ich ja beruhigt, daß ihr die Probleme auch hattet. Meine Züchterin hat mir auch gerade geschrieben, daß das bei ihr ähnlich ist. Und ich dachte immer, das Viehzeug weiß, was für es gut ist! ;-)
 
streunerhof

streunerhof

Beiträge
8.212
Reaktionen
3
*psst* in unserem Gehege sind nur katzenfreundliche Pflanzen und trotzdem war es anfangs so.
 
T

talinka

Beiträge
157
Reaktionen
0
Also wenn ich mir mal die Listen so anschaue, was Katzen alles nicht vertragen, kann es gar keine katzenfreundlichen Pflanzen mehr geben.
 
S

sir Quickly

Gast
Unsere kleine knabbert immer dir Rosen im Garten an,ich frage mich auch immer warum,denn manchmal pickst es ...glaube ich...
 

Schlagworte

katze kotzt grün

,

katze kotzt galle

,

Katze erbricht grün

,
katze erbricht galle
, katze spuckt galle, katze erbricht gelb, kater kotzt galle, katze spuckt grün, katze erbricht grünlich, kater kotzt gelb, kater erbricht grünes, kater kotzt täglich, grüne kotze katze, katze bricht galle, kater erbricht galle

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen