• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Zweitkater kommt:Impfschutz!?!?

H

homer

Beiträge
113
Reaktionen
0
Hallo :)

In einem Monat holen wir unseren Zweitkater, einen ehemaligen spanischen Strassenkater ab.

Mein Kater ist momentan gegen Katzenschnupfen und Seuche geimpft.Weitere Testergebnisse liegen nicht
vor.
Der Spanier ist ebenfalls gegen Schnupfen,Seuche und Tollwut geimpft.Er ist FIP,FIV und Leukose negativ gestestet.

Worauf muss ich noch achten? Bei wem sollte ich noch Impfungen/Tests durchführen lassen? Kann ich die beiden sofort zusammenführen oder muss ich eine Karantäne einhalten?
Beide kommen mit keinen anderen Tieren in Kontakt und haben auch keinen uneingeschränkten Freilauf!

Was für Vorkehrungen(bzgl Impfschutz) habt Ihr getroffen bevor ein zweites Tier dazu gekommen ist??

Für Erfahrungsberichte und Tipps wäre ich sehr dankbar!

LG Neele
 
11.07.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zweitkater kommt:Impfschutz!?!? . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Als zu meinen beiden Katern Odin und Frajo die kleine Akasha kam, tat ich folgendes:

Beide Kater sind gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche und Leukose geimpft (Wobei Leukose bei Wohnungskatzen eigentlich icht nötog sein soll, da meine jedoch auf den Balkon im Erdgeschoss dürfen, ist es mir sicherer).
Ich habe sie beide einige Tage, bevor Akasha kam, gründlich vom TA checken lassen, von vorne bis hinten.

FIV/FeLV- Test habe ich allerdings nicht nochmal gemacht, beim letzten waren sie beide negativ.

Die kleine Akasha wurde beim Vorbesitzer das erste Mal geimpft, allerdings noch nicht etnwurmt, und hatte Ohrmilben.
Mein erster Weg vom Vorbeitzer führte direkt zum Tierarzt....

Gründlich durchgecheckt, entwurmt, Mittel gegen Ohrmilben verschrieben, FIV/FeLV- Schnelltest- Ergebnis negativ.

Den FIP (oder besser gesagt Coronaviren-)titer habe ich nicht bestimmen lassen, er ist ohnehin wenig aussagekräftig...

Als also die Untersuchung positiv verlaufen und die Katze bis auf die Ohrmilben für gesund befunden worden war, durfte sie bei uns einziehen :)...
 
H

homer

Beiträge
113
Reaktionen
0
Danke, das hilft mir schonmal weiter :p

Der Spanische Kater ist ja schon getestet! Werde das dann bei unserem Homer noch schnell nachholen!!
Dann kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen...

Wieviel haben die Schnelltests so ungefähr gekostet??

LG Neele
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Die Grunduntersuchung in Verbindung mit den Schnelltests hat mich 60 Euro gekostet...

Die Schnelltests kosten ca. 20 Euro mehr als eine normale Blutuntersuchung, dafür ist das Ergebnis in wenigen Minuten da, während man auf die Ergebnisse des Bluttests 1 oder 2 Tage warten muss.

Wenn du die Zeit hast, würde ich die klassische Methode wählen, also per Blutabnahme. Das ganze wird dann ins Labor geschickt und untersucht.

Ich habe die Schnelltests machen lassen weil ich Akasha an einem Freitag bekommen habe, die Ergebnisse also erst Montag oder Dienstag da gewesen wären, und ich das kleine Mädchen nicht so lange separieren wollte.
 

Schlagworte

schnelltest katzenseuche

,

zweitkatze aus spanien vorkehrung

,

leukose katze zweitkatze

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen