Radau in der Nacht oder Morgenstund hat Gold im Mund...

Naja

Naja

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo Zusammen

Unsere beiden Coonies haben eine neue Lieblingsbeschäftigung: Spielen und Toben in unserem Schlafzimmer (am liebsten zwischen 04.00 und 05.00 in der Früh).

Wir haben nun schon so einiges versucht... aufstehen und füttern, ignorieren
(ist echt schwer, wenn die Kavallerie über's Bett rauscht), am Abend extra lange spielen und schmusen, ich habe sogar ein Mal im Wohnzimmer auf dem Sofa geschlafen um zu testen, ob das was ändert...:roll:

Lustigerweise machen sie das erst, seit es am Morgen früher hell wird! Da wir die beiden nicht zu uns geholt haben um sie aus unserem Schlafzimmer auszusperren möchte ich euch um bessere und katzenfreundlichere Ideen und Anregungen bitten.

Mein Herzblatt ist bereit alles zu probieren! Ihr dürft also ruhig kreativ sein... werde euch gerne die Ergebnisse berichten :wink:

Danke und liebe Grüsse aus der schlaflosen Schweiz

Stephanie mit Naja & Mischa
 
28.05.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Radau in der Nacht oder Morgenstund hat Gold im Mund... . Dort wird jeder fündig!
sonji2610

sonji2610

Beiträge
933
Reaktionen
0
Ja, das kenn ich. Ich mach das mittlerweile so, dass ich sie die ersten 10 min ignoriere und wenn sie dann nicht aufhören, sperr ich sie, für die 2-3 std die ich länger schlafen will als den Miezen genehm ist, aus. Was ich auch beobachtet habe ist, dass ein voller Napf Wunder wirkt, aber das scheint bei euch ja nicht geholfen zu haben. Ich hab das mit dem aussperren auch fangs nicht übers Herz gebracht, nachdem meine Miezen aber mit schöner Regelmäßigkeit schlafen gehen, sobald sie Dosine entgültig um ihren Schlaf gebracht haben, fiels mir leichter.:twisted:
LG Sonja
 
Hummelchen81

Hummelchen81

Beiträge
370
Reaktionen
0
Das kenn ich auch..

Mach das genauso wie sonji mit dem aussperren. War am Anfang nicht einfach, aber wenn man schlafen will oder muss, geht das leider nicht anders. Ab und zu wird dann noch mal an der Tür gescharbt, aber irgendwann geben meine beiden dann ruhe und legen sich in ihre Körbe und schlafen weiter.
 
Naja

Naja

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo Zusammen

Es sind nun schon einige Nächte vergangen, seit ich meinen Beitrag geschrieben habe... Selbstverständlich haben wir euren Rat befolgt und die Katzen versuchsweise ausgesperrt! Ich darf mit Stolz verkünden, dass ich mich vom mauzen und kratzen nicht habe erweichen lassen... :razz:

Wir haben den Versuch jedoch abgebrochen, als die beiden kurz davor waren ein Loch durch die Tür zu brechen :roll:

Gut, ich übertreibe wohl ein wenig... aber der Hinweis mit dem vollen Napf von Sonja hat mir keine Ruhe gelassen und das hat mich zu folgender Rechnung gebracht:

Futter im Napf = 5 Minuten Schlaf
Futter versteckt in der ganzen Wohnung = 1 Stunde Schlaf

Ich habe also jeden Morgen die Frühstücksration in der Wohnung verstreut und mich wieder aufs Ohr gehauen...

Mittlerweile habe ich diverse Flaschen, Kartons und Bälle durchlöchert und füttere mind. die Hälfte der täglichen Futterration mit diesen "Spielzeugen"!

Es gibt zwar immer noch "schlechte" Tage... aber die beiden haben sehr viel Spass beim Futter "erobern" und beschäftigen sich viel länger selbst!

Ich kann also einen Erfolg vermelden :razz:

Danke für eure Hilfe!
 
Amadeus

Amadeus

Beiträge
920
Reaktionen
0
tolle idee mit dem futter verstecken *daumne hoch*
unsere machen zwar keinen radau, aber die idee ist sicherlih auch eine tolle beschäftigung über den tag
 
S

sera821

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo!

Na, deine Katzen haben dich ja besonders gut erzogen :razz:
Ich habe meine auch ausgesperrt und eisern durchgehalten.
Mittlerweile ist RUHE. Auch den stursten Katzen wird dieser
Zirkus irgendwann mal zu blöd. :p

Lg Sera
 
H

hannoverin

Gast
Also ich kenne das zur zeit auch aber ich bin so ein mensch der sagt wenn die mieze mit der spielangel ankommt "ok lass uns spielen aber dann gehen wir pennen" :mrgreen:
ich weiß das ich bald dadurch mein blaues wunder erleben werde aber was soll man machen, man sollte die mieze auch mal verstehen.
1. ist es mittags zu heiß zum spielen deshalb verpennen sie den tag, dann sind sie nachts wach
2. müssen sie ja morgens nicht aufstehen

ich glaube das einzige was hilft ist sie abends mal so richtig schön auszutoben also mit der spielangel durch die wohnung zu laufen :) damit sie ausgepowert sind (habe ich versucht aber ceylan hat mehr energie als ich) also wenn ihr die mieze nicht auspowern könnt dann powert ihr euch selbst aus und schlaft wie ein baby xD :mrgreen:
 

Schlagworte

Katzen machen nachts Radau

,

katzen machen morgens radau

,

Katze macht Nachts radau

,
katzen machen radau am morgen
, katzen machen beim schlafengehen radau, katzen machen in der nacht radau, Radaunacht, katzen toben in der nacht, katzen toben morgens, katzen machen radau, katzen toben nachts, warum machen junge katzen morgens und abends so einen radau, Katzen machen radau morgens, Lieblingsbeschäftigung katzen, was machen wenn kleine Katzen nachts und frühs ra da u machen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen