Neuer Partner für Paula ?

  • Autor des Themas Paula2809
  • Erstellungsdatum
P

Paula2809

Gast
Hallo an Alle,

wie viele von Euch wissen ist letzte Woche unsere Oma Romy ins Regenbogenland gegangen.Es tut noch sehr weh,egal wie oft man sich sagt dass es das Beste für sie war,der Schmerz über ihren Verlust sitzt sehr tief...
Jetzt hat mich eben! mein Freund,der Gute hat Urlaub,zusammen mit meiner Schwester damit überrascht dass wir uns am Freitag einen Kater als Partner für unsere Paula,10 Monate, anschauen sollen.Sie haben die letzten Tage (hinter meinem Rücken) danach gesucht und sind fündig geworden,haben sogar schon mit der Besitzerin,einer Züchterin, telefoniert.Sie
sagen sie können es nicht mit ansehen wie weh mir das mit Romy tut,ich find das auch total lieb von ihnen.Ich bin/war wirklich total überrascht,hab natürlich zig Fragen gestellt und sie völlig überfordert.Sie sagten mir auch dass die Frau auf meinen Anruf wartet,da ich es doch am Besten beurteilen könnte ob es mit Paula passt oder nicht und sie einfach noch zu unerfahren sind und mich nicht völlig überrumpeln wollten.Auch Bilder haben sie mir gezeigt..Ich weiss gerade nicht was ich machen soll.Kann ich das jetzt schon so kurz nach Oma's Tod,bin ich überhaupt offen für eine "neue Katze"? Es stimmt schon,wir haben ja noch während Oma da war nach einem Partner für Paula gesucht-weil der Altersunterschied doch so enorm war und wir einfach keine Katze ersetzen können..ich freue mich einerseits sehr darüber,vorallem für Paula aber ich habe auch irgendwie ein schlechtes Gewissen.Mir tut das noch so weh mit Romy,ich weiss nicht ob ich das schon kann,ganz ehrlich.Ich weiss dass ich keine Monate vergehen lassen kann,es täte mir viel zu leid für unsere Kleine,sie sucht unwahrscheinlich arg Anschluss an andere Katzen.Das haben wir auch gemerkt als die Kater meiner Freundin ein paar Tage bei uns waren...Ich möchte mein Ego nicht über das Wohl meiner Katze stellen,wirklich nicht,aber es kommt mir gerade wie Verrat vor...ein blödes Wort das vielleicht nicht passt aber ein anderes finde ich nicht..als ob ich nicht richtig um Oma trauere und sie zu ersetzen versuche,die Trauer verdränge weil ein neues Tier ablenkt...ich weiss nicht wie ich das sagen soll,es fällt mir schwer gerade meine Lage zu erklären..
 
14.06.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neuer Partner für Paula ? . Dort wird jeder fündig!
Fem

Fem

Beiträge
384
Reaktionen
0
Betrachte eine neue Katze nicht als Verrat oder Ersatz, deine Romy wird dir niemand ersetzen können und auch wenn eine neue Katze für Ablenkung Sorgen wird, so bleibt Romy immer in deinem Herzen. Ich habe in meiner Katzenlaufbahn schon 3 Katzen verloren und kann mich noch an jede genau erinnern. Jede Katze war halt ein Individuum mit seinen ganz speziellen Eigenschaften und keine neue Katze wird dir diese Erinnerung nehmen können.
 
Felix Mami

Felix Mami

Beiträge
769
Reaktionen
4
Mein erste Katze Samy starb vor ca. 8 Jahren da lebte ich noch bei meinen Eltern ich heulte ohne ende und meine Mutter tat es so Leid mich so zu sehen das sie nach einem neuem Kätzchen gesucht hat. Als Kind bin ich anderes an die Sache ran gegangen und war somit sehr froh das bald (es wurden dann zwei Katzen) Freddy und Mausi ein neues Heim fanden.

Vor ca. 2 Jahren bin ich von zuhause ausgezogen und habe Freddy und Mausi bei meinen Eltern gelassen. Doch ich muss sagen als Samy damals starb war es die beste entscheidung wieder eine bez. zwei neue Katzen zu holen. Freddys Leben konnten wir somit sogar retten, denn er sollte ertränkt werden hätten wir ihn nicht auch genommen.

Samy hat einige Seiten in meinem "Katzen Fotobuch" ganz für sich alleine bekommen schön dekoriert. Vergessen werde ich sie (ja samy war eine Dame :mrgreen:)nie aber ich bin froh das wir Feddy und Mausi bekamen und das ich Felix (meinem jetztigen Kater) retten durfte.

Schenke einer anderen Katze auch ein schönes Heim, verrat ist das nicht.

Alles gute! :)
 
Basije

Basije

Beiträge
15.711
Reaktionen
34
Hallo meine Liebe. mir ging es genau so. Als mein letzter Kater gestorben war.
Ich stand ganz plötzlich ohne eine Katze da. Ich hielt es nicht aus, obwohl
ich meinen Kimba über alles geliebt habe. Es kam mir auch wie ein Verrat
vor als ich mir 5 Wochen später zwei neue geholt habe. Aber es ging nicht ohne.
Ich denke noch jeden Tag an meinen Kimba und werde ihn auch nie vergessen.

Liebe Grüße Kathi.
 
Armitage

Armitage

Ehren-Mitglied
Beiträge
3.864
Reaktionen
7
Betrachte eine neue Katze nicht als Verrat oder Ersatz, deine Romy wird dir niemand ersetzen können und auch wenn eine neue Katze für Ablenkung Sorgen wird, so bleibt Romy immer in deinem Herzen. Ich habe in meiner Katzenlaufbahn schon 3 Katzen verloren und kann mich noch an jede genau erinnern. Jede Katze war halt ein Individuum mit seinen ganz speziellen Eigenschaften und keine neue Katze wird dir diese Erinnerung nehmen können.
Japp, das sehe ich ganz genau so.
Was hatte es mir das Herz gebrochen als wir Anfang des Jahres unsere Oma-Ratte einschläfern ließen und schon am nächsten Tag einen neuen Partner für die nun letzte Maus geholt hatten, damit sie ihr nicht sogleich ins Regenbogenland folgt.
In erster Linie wird es für Paula etwas sehr Positives sein, nicht mehr "alleine" sein zu müssen, denn auch wenn Romy schon so alt war, war sie dennoch eine Artgenossin, die immer da war und so leidet vermutlich auch sie darunter. Ich zumindest glaube daran, dass auch unsere vierbeinigen Kameraden trauern.
Betrachte einen Neuzugang nicht als Ersatz, denn ein Individuum kann man nicht ersetzen. In deinen Erinnerungen wird sie immer weiter leben und solange du deiner Oma Romy ein ehrendes Andenken bewahrst, begehst du keinen Verrat.
Und wenn ein Neuer auch euch etwas von dem Schmerz nehmen kann, wird Romy das sicher verstehen.


Grüße,
Armitage
 
MausMaus

MausMaus

Beiträge
610
Reaktionen
0
Niemand ( weder Hund noch Katz) kann seinen "Vorgänger" ersetzen....und jeder ist auch nach 20 Jahren und mehr fest in meinem ( und dem meines Mannes/Sohnes) Herzen...gibt es eine Situation im Leben..sagt oft einer von uns : " Kitty hätte jetzt aber...oder oh, der Wolf..der wäre jetzt aber.."

und dann können wir oft schmunzeln ( manchmal gar froh sein, dass die Terrorkatze Kitty ebend jetzt nicht *zwinker*)

ich bin sehr dankbar dafür, dass ich die Möglichkeiten habe, mehrere Tiere zugleich halten zu können..und den Tieren dankbar dafür, dass es immer "weitergeht" und ich bei aller Trauer mich nie verlassen gefühlt habe/in ein "Loch" gefallen bin...

Tiere leben im JETZT....und wenn Du Dich entschließen solltest, neue Mitbewohner aufzunehmen...die Tiere werden unvoreingenommen zu Dir kommen...

vergleiche nie...jeder meiner Fellnasen und Fellpopos war so besonders...

Die Oma war ein Schatz und sicher auch eine Lebenserfahrung auch für Euch... ( aber Mausi/Tiger/Baby/Schnurri ..und wie sie alle heissen mögen) jeder Katze wird Dir neue Liebe und wundervolle neue Erfahrungen geben...,den Schmerz eventuell lindern und Dich sicher trösten...vergessen wist Du Oma nie..nein,nein.. und böse wäre sie auch nicht...
 
Fidelia

Fidelia

Beiträge
1.057
Reaktionen
0
Niemals würde eine andere Katze deine Romy ersetzen!
Sie bleibt immer so wie sie war in deinem Herzen und jedes neue Mäuschen wird anders sein als Romy.
Aber ich denke auch, dass es für Paula gut wäre eine neue Spielgefährtin zu bekommen. Ihr hattet das ja schon vorher angedacht und ich glaube auch, dass es nicht nur für Paula, sondern auch für dich gut wär.
Ich sehe darin keinen Verrat - auf keinen Fall.

Kennst du das Testament einer Katze?
[YOUTUBE]http://www.youtube.com/watch?v=1wGwSXZwxL0[/YOUTUBE]
 
Felix Mami

Felix Mami

Beiträge
769
Reaktionen
4
Also ich kannte es noch nicht...

Sehr schön, da kamen sogar mir die Tränen!
 
MausMaus

MausMaus

Beiträge
610
Reaktionen
0
ich habe jetzt auch geheult...

aber ich denke, mensch sollte sein HErz für eine "neue" und ganz "andere" Liebe öffnen..

ich habe u.a. 2 ältere/alte und wirklich kranke Hunde..wir gehen alle Monate in die Uniklinik ,um auf dem neuesten Stand zu sein, füttern bewusst, geben alle Medis ( haben auch "Kritik" geübt und nun wird anders medikamentiert)..niemand kann sagen, wie lange es der 8jährige Rüde und die 12jährige Hündin noch ohne Mühen schaffen werden/ es kann sein, dass wir die erlösende Entscheidung treffen müssen...oder sie fallen einfach um.

Dann wird es wieder einen Hund dazu geben...unser "Junior" soll artgemässe Freunde haben....

und auch wenn ich vor dem Tag "X" wahnsinnige Angst habe - grade wo ich ihn schon erahnen können- werde ich den "neuen" ( oder die??)genauso in mein Herz schließen...wie die "Vorgänger" und mich am "neuen" Leben in der Bude freuen...
 
P

Paula2809

Gast
Vielen Dank für die netten lieben Antworten,das tut gerade so gut...

Fidelia,ich heule mir grad voll die Augen aus,ganz ehrlich-das Video ist so schön und dazu noch wahr und ich denke dass Romy bestimmt nicht gewollt hätte dass ich hier sitze jeden Tag und mir nur noch die Tränen fliessen,aber es tut noch so weh.Sie fehlt mir so wahnsinnig.

Ich kann verstehen dass manche Menschen sagen den Schmerz möchte ich nicht nochmal mitmachen aber so kann ich nicht Denken.Es ginge bloss alles so schnell,wir dachten einfach nicht daran dass sie so bald gehen muss,wir haben fest geglaubt noch Jahre mit ihr verbringen zu dürfen...und immer wieder diese Frage hätte man die OP machen sollen,entgegen dem Rat der Ärzte-es quält mich einfach so...
Für Paula wird es das Richtige sein ich bin mir da auch sicher.In mir tobt nur gerade so ein Konflikt-einerseits möchte ich die Frau so gerne anrufen und wenn ich den Hörer in der Hand habe kann ich nicht wählen...weil ich dauernd Heulen muss...
Aber es gibt mir irgendwie Kraft wenn ich lese dass es schon vielen so ergangen ist und die es "geschafft" haben und ich darf durch mein ganzes "Selbstmitleid" meine Kleine nicht vergessen,ich weiss es.
Mausmaus Du schreibst das so schön-ich werde mich zusammenreissen und anrufen,ihr helft mir gerade so arg,ehrlich...
 
MausMaus

MausMaus

Beiträge
610
Reaktionen
0
ruf an...und wenn es ein netter "Katzenmensch" am Tel ist...wirst Du sicher heulen...und der Mensch versteht es...

und dann..wenn Ihr zusammenpasst...kommt bei allem Heulen ein gaaaaaanz kleines bißchen Vorfreude auf...bestimmt...
 
Felix Mami

Felix Mami

Beiträge
769
Reaktionen
4
Nimm den Hören und ruf an :) du schaffst das und machst das schon!

MausMaus hat recht... hast du eine richtige "Katzenmami" am ende wird sie alles Verstehen!
 
P

Paula2809

Gast
So,ich habe angerufen und ich hab geheult und wie:???:...und die Frau war so lieb das glaubt ihr gar nicht.Habe ihr die Lebensgeschichte von Romy erzählt/das was ich wusste) und sie hat mir gesagt dass sie letztes Jahr auch 3 Katzen gehen lassen musste,das war auch ganz arg schlimm..Aber sie hatte totales Verständnis dafür dass mir das so nach geht...Nachdem ich mich ein bisschen beruhigt hatte haben wir dann auch über Paula's "neuen-potentiellen" Partner geredet und es klingt sehr sehr gut.Es ist ein Exotic-Shorthair Kater,noch nicht ganz 2 Jahre alt.Die Frau ist Züchterin seit Jahren und konnte mir das Verhalten des Tieres so gut beschreiben dass ich ziemlich sicher bin dass er Freitag bei uns einziehen wird ...Sie muss ihn leider abgeben weil er von einer anderen Katze dort permanent drangsaliert wird und der Einzigste ist den sie nicht akzeptiert.Und leider(oder Glück für uns) wehrt er sich eben auch nicht dagegen und sie möchte nicht dass er leidet.Sie sagt auch dass sie lange überlegt hat was sie machen soll-und da mein Freund und meine Schwester zig Züchterseiten durchstöbert haben sind sie dort hängengeblieben und haben sie angeschrieben.Vom Charakter und vom Temperament her wollte ich wieder eine Rasse die zu Paula passt und Exotics finde ich bildhübsche Katzen(ich gebe zu das ist Geschmackssache).
Ich bin zwar gerade noch arg Down aber ich freu mich auch ein bisschen...vorallem für Paula-ich glaub so ganz hab ich das noch nicht realisiert hier.
Danke für die ermunternden Worte-mir hat das wirklich geholfen!
 
Fidelia

Fidelia

Beiträge
1.057
Reaktionen
0
Liebe Tanja, das klingt doch super. Ich freue mich, dass die Frau dich so gut verstehen konnte. Wenn du mit so viel Liebe über Romy geredet hast wie hier, dann weiß sie welch schönes Zuhause den kleinen Kater bei dir erwarten wird.
Mit dem Video wollte ich dich nicht erneut zum Weinen bringen - entschuldigung. Aber ich finde den Text sehr schön. Und er nimmt einem aus Katzensicht nochmal das Gefühl jemanden einfach nur zu ersetzen, sondern gibt einem stattdessen in gutes Gefühl.
Es ist schön, dass du dich sogar ein bisschen freuen kannst :)
Fühl dich gedrückt!
 
MausMaus

MausMaus

Beiträge
610
Reaktionen
0
oh..siehste...*zwinker*

und noch was...Deine Mitmenschen haben das auch gut gemacht...recherchiert und vorbereitet...aber nicht einfach mit einem Fellknäuel überrumpelt...( ich verteile mal ein großes Lob!)

das wird...bestimmt... *festedichdrück*
 
P

Paula2809

Gast
Mensch ihr seid so nett-vielen lieben Dank,mir fehlen die Worte :oops:
Fidelia,Du kannst auch nichts dafür dass ich hier so heulen musste,Du hast es gut gemeint und das rechne ich Dir ganz hoch an!Momentan muss ich sogar Weinen wenn eine Eintagsfliege stirbt...blöd gesagt aber kommt dem recht nahe ;-)
Mausmaus Dein Lob habe ich gerade verteilt!! Die 2 freuen sich wie die HB Männchen,sind richtig stolz und haben gerade beschlossen einen Sekt zu Kaufen...Du liebe Zeit :mrgreen:
Muss das alles erst noch sacken lassen-und ich hoffe das es klappt,aber ich bin zuversichtlich...ich wünsch es mir auch für Paula
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
18.077
Reaktionen
6.210
Liebe Tanja,
bei einer so liebevollen Vorbereitung und einem so guten Gespräch
mit der Züchterin und dann noch mit einem altermäßig passenden
Katerchen kann doch gar nichts mehr schief gehen.

Du wirst sehen, dass der kleine Kerl nicht nur deiner Paula gut tut,
sondern dass er auch deine Tränen trocknet und dir oft ein Lächeln
ins Gesicht zaubert. Das hätte deine Romy bestimmt auch so gewollt. :)
 
P

Paula2809

Gast
Danke Mennemaus-ich wünsche es mir echt für meine Kleine.Und rein von der Beschreibung her muss es passen,klingt wie Paula's Kopie...Den Schmerz um Romy kann mir das Katerchen nicht nehmen nein aber mir vielleicht helfen es etwas einfacher zu machen..sie war etwas Besonderes für mich-und ich sag mir die ganze Zeit sie sieht uns und freut sich mit uns,ich glaube ganz fest daran...
 
Felix Mami

Felix Mami

Beiträge
769
Reaktionen
4
Toll das alles so gut geklappt hat. :grin:

Ich wünsche dir und deinem baldigen neuen Mitbewohner alles alles gute! :wink:
 

Schlagworte

katze ersetzen

,

kann man trauer einer katze durch neue katze lindern

,

katzenpartner gestorben

,
kann ich meiner Katze den Partner ersetzen
, kann ein hund den spielpartner für die katze ersetzen, katze partner ersetzen, neuen partner für katze, ist die erste katze zu ersetzten, katzen trauer katzenpartner gestorben, paula wohlmeiner, katzen partner, verrat an dem kater wenn ein neuer kommt, katze ersetzen für katze, können katzen ihren partner vergessen

Ähnliche Themen