Die große Freude mit kleinen Kätzchen

  • Autor des Themas Zwergpanther
  • Erstellungsdatum
Zwergpanther

Zwergpanther

Beiträge
4.606
Reaktionen
80
Wer mich schon gelesen hat weiss, dass ich mit einigen aktiven Tierschützern engen Kontakt habe.

Eine von ihnen bekam eine trächtige Katze, bei der es für die Kastra schon zu spät war. Seit einigen
Tagen haben wir gewartet, und heute war es soweit.

Das 1. Zwergerl kam auf natürlichem Wege zur Welt, aber die Katzenmutter hat dabei schon viel Blut verloren. Das 2. Zwergerl war nach fast 3 Std. noch nicht da!! aber wieder viel Blut. Meine Bekannte ist sofort zum Doc, das 2. steckte fest!! er mußte einen Kaiserschnitt machen. Nochmal 3 Zwergerl. Vier Kitten und die Mutter haben zum Glück und dank ihres Eingreifens überlebt und können hoffentlich morgen abgeholt werden.

In der Freiheit aus der die Katzenmutter kam wäre sie daran gestorben.

Bitte helft uns hoffen, das die kleine Familie das gut übersteht.
 
Zuletzt bearbeitet:
16.06.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Die große Freude mit kleinen Kätzchen . Dort wird jeder fündig!
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
18.104
Reaktionen
6.228
Was für ein Glück, dass diese Katze nicht sich selbst überlassen war
und die Jungen somit nicht alleine zur Welt bringen musste.
Das hätten sie und die Jungen alle nicht überlebt.

So haben sie eine gute Chance, meine Daumen sind gedrückt.

Das sind übrigens die Fälle, vor denen wir die unerfahrenen Katzenbesitzer,
die gerne wollen, dass ihre Katze "nur einmal Junge bekommt", warnen,
denn nicht jede Geburt verläuft auf natürliche Art ohne Probleme.
 
sammycat

sammycat

Beiträge
6.136
Reaktionen
61
Elke hier sind auch alle Daumen und Pfoten gedrückt dass alles gut verläuft
 
Armitage

Armitage

Ehren-Mitglied
Beiträge
3.864
Reaktionen
7
Ich kann mich Sabine und Heike nur anschließen und hoffe für die Kleinen und ihre Mama das Beste.
Alles Gute den Miezen!


Grüße,
Armitage
 
streunerhof

streunerhof

Beiträge
8.212
Reaktionen
3
Bin schon gespannt, wie es der kleinen Familie heute geht.
 
Josie

Josie

Beiträge
14.587
Reaktionen
105
Hallo!
Daumen sind auch hier gedrückt! Und die Neugier von wegen Fotos ist auch vorhanden!:grin:
Aber was ich eigentlich sagen wollte, ist:
ich finde es gut, das hier nicht nur die schönen Seiten von Kätzchen und Geburt erzählt werden!!!! Steh zwar auch kurz vor der Erfahrung und diese Dinge zu lesen, machen mich absolut nicht weniger nervös, ABER ich finde, man bereitet sich doch nochmal ganz anders darauf vor um alle Eventualitäten abzusichern!!!! Das finde ich sehr hilfreich! Ganz neben dem Aspekt, das so vielleicht doch einige Naivität "geheilt" wird, was "einmal Kitten bekommen" angeht.
 
Basije

Basije

Beiträge
15.711
Reaktionen
34
Hier sind auch alle Daumen und Pfötchen gedrückt ,daß alles dut geht.
Ich freue mich immer so sehr wenn einem Tier geholfen wird.
Liebe Grüße Kathi.
 
Josie

Josie

Beiträge
14.587
Reaktionen
105
Jap, schon gelesen :?.........
Grad auch nochmal mit der Vertretung von meinem TA telefoniert, weil ich noch 2...3 Sachen abklären wollte.........O-Ton, als ich dann auch noch meinte ich würd Josie jetzt drin behalten: "Typisch Mensch! Sie machen sich viel zu viele Gedanken, das geht alles seinen natürlichen Weg und die Katze schafft das alles super ohne Sie! Und wenn sie draußen wirft, dann wahrscheinlich im Garten und da werden Sie sie wohl finden!"
Da wußt ich dann echt nicht mehr, was ich sagen sollte! Und hoffe das MEIN TA für den Fall der Fälle rechtzeitig aus dem Urlaub zurück ist!
 
Zwergpanther

Zwergpanther

Beiträge
4.606
Reaktionen
80
Die arme Katzenmama ist jetzt wieder bei ihrer Pflegerin, aber sie ist noch ziemlich fertig von den Strapazen.
Sie hatte nur auf einer Seite 4 Katzerl, auf der anderen Seite war ein mumifiziertes Kitten drin ( ca. wie ein kleiner Finger lang) muß von einer früheren Schwangerschaft gewesen sein.
Darum hatte sich das ganze verschoben und das 2. Katzerl lag quer.

Die kleine Familie braucht noch viele gute Wünsche, denn es ist längst nicht alles überstanden.
 
streunerhof

streunerhof

Beiträge
8.212
Reaktionen
3
Ich komme gerade von der kleinen Familie. Die Zwerge entwickeln sich prima, die Mama ist noch ziemlich fertig.

Hier ist die tapfere Mama und ihr Nachwuchs




























Und so sieht der Schnitt aus


Die Minikrallen sind dabei nicht ganz ungefährlich, wie man hier sehen kann.
 
Ronja-Maus

Ronja-Maus

Beiträge
474
Reaktionen
0
was ein schöner haufen leben. ich hoffe für alle, das sich das witerhin so gut hält und sich alle von den strapazen gut erholen.
 
Zwergpanther

Zwergpanther

Beiträge
4.606
Reaktionen
80
Die Zwerge müssen jetzt zugefüttert werden, den die Katzenmutter hat nicht genug Milch, weil nicht alle Zitzen arbeiten. Die kleine Zwergenschar arbeitet die Mama total auf, ohne menschliche Hilfe schafft sie das nicht.
 
P

Princess-Naomi

Gast
Sind wirklich süß die Kleinen ich drücke der tapferen Mama und ihren Kitten die Daumen das alles weiter so gut verläuft.

Vielleicht habe ich es ja falsch verstanden, aber war die Katze nicht wild?
Wie habt ihr sie handzahm bekommen?
Wie lief das vor der Geburt ab?
War sie von anfang an dann wo untergebracht oder wurde sie nochmal kurz vor der Entbindung eigefangen.
Will sie denn nicht abhauen?
 
streunerhof

streunerhof

Beiträge
8.212
Reaktionen
3
Hallo Nicole,

Maja wurde an einer Futterstelle mit der Falle eingefangen und war anfangs auch wild. Sie hatte zusätzlich ein Augenproblem, das erst behandelt und dann im Rahmen des Kaiserschnitts auch gleich noch operiert wurde.

Durch die Augenbehandlung mit Salbe mußte sie sich zwangsläufig an den Menschen gewöhnen. Sie verbrachte eine ganze Zeit in einem großen Käfig, weil die Behandlung sonst nicht möglich gewesen wäre. Kurz vor ihrem Wurf holte ich die 4 Kitten, wo noch zwei in der Vermittlung sind, zu mir, damit Maja in ein schönes Zimmer umziehen konnte. Die Pflegestelle hätte sonst ein wirkliches Platzproblem bekommen. Aber wir Tierschützer halten ja zusammen.

Seit ihrer OP darf sogar ich sie anfassen *freu*. Bei meinen vorherigen Besuchen mochte sie mich nicht (klar, sie hatte Angst).

Übrigens darf sie dann auf der Pflegestelle als eigene Katze bleiben.
 
P

Princess-Naomi

Gast
Ist das denn nicht zviel Stress wenn sie trächtig ist?
Wie wurde bei Ihr den die Trächtigkeit festgestellt?
Wie habt ihr eine wildkatze ans Katzenklo gewöhnen können?

Die Tierärztin die ich hatte hat die Katzen erst nach der Narkose untersucht.
Sie ließen sich ja nicht anfassen.


Kurz vor ihrem Wurf holte ich die 4 Kitten............zu mir, damit Maja in ein schönes Zimmer umziehen konnte
Verstehe ich jetzt nicht ganz, ich glaube da stehe ich auf der Leitung.
Hatte sie zwei Würfe?
 
streunerhof

streunerhof

Beiträge
8.212
Reaktionen
3
Ist das denn nicht zviel Stress wenn sie trächtig ist?
Wenn man Erfahrungen mit verwilderten Katzen hat, geht das sehr stressfrei.

Wie wurde bei Ihr den die Trächtigkeit festgestellt?
Die war eindeutig unübersehbar

Wie habt ihr eine wildkatze ans Katzenklo gewöhnen können?
??? Ich hatte noch nie eine verwilderte Katze, die nicht sofort den Sinn und Zweck eines KaKlos erkannt hat.

Die Tierärztin die ich hatte hat die Katzen erst nach der Narkose untersucht.
Sie ließen sich ja nicht anfassen.
Ihr Augenproblem war sehr offensichtlich, deshalb wurde alles daran gesetzt sie so schnell wie möglich einzufangen.


Verstehe ich jetzt nicht ganz, ich glaube da stehe ich auf der Leitung.
Hatte sie zwei Würfe?
Nein, meine 4 süßen Vermittlungskitten waren auch dort auf dem Platz, wo die tapfere Katzenmami ist. Deshalb habe ich die vier bei mir aufgenommen. Den Vieren sollte noch der Hals rumgedreht werden, obwohl sie schon gut ein Vierteljahr alt waren. Die wurden aber ganz woanders gerettet als Maja.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen