• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Hoffnung bei Schilddrüsenüberfunktion

K

Knuddelmiez

Gast
Es gibt seit Kurzem auch in Deutschland wieder eine Apotheke, die Thiamazolsalbe herstellen darf! Ein Anwalt hatte sich dahinter geklemmt und die Widrigkeit des Verbots hinreichend belegen können, sodass dies unter strengen Auflagen nun aufgehoben wurde.

Ist eure Katze betroffen, lest euch bitte die nachfolgenden Angaben und Bestimmungen genau durch, denn selbst geringfügige Abweichungen, zB bei den Angaben auf dem Rezept, können zur Ablehnung führen.

Apotheke:

Römer-Apotheke Kuppingen
Hemmlingstr. 20
71083 Herrenberg
Tel.: 0703231903
Fax: 07032202285
Email: [email protected].

Hinweise zur Bestellung:

- nur auf tierärztliche Einzelverordnung für ein bestimmtes Tier
- Rezept nur im Original, kein Fax (Dokumentationspflicht)
- Kein Versand, ausgenommen Notfälle!
- Lieferung nur an Tierarztpraxis
- max 1 Packung pro Tier und Rezept

Angaben auf dem Rezept:

- Thiamazol 50mg/ml, 35 gr Creme
- Bestätigung der Unmöglichkeit einer Therapie mit Tabletten. Gefahr für das Leben der Katze (zwingend notwendiger Vermerk!!)
- Name der Katze
- Name des Patientenbesitzers

Lieferzeit:

ca. 10 Werktage

Preis:

46,45€ inklusive Versand.

Es wird keine Rechnung mehr beigelegt, die bekommt der Ta per Fax. Nach erfolgter Bezahlung oder mit Beilage eines Verrechnungsschecks zum Rezept wird die Salbe per DHL versandt

Die Bestimmungen klingen erst einmal sehr restriktiv, allerdings sind sie doch auch sehr einfach einzuhalten, denn gefordert ist hier nur der TA, der sich mit der Apotheke zwecks Lieferung in Verbindung setzen sollte (die Notwendigkeit ist abzuklären) und ansonsten natürlich alle erforderlichen Angaben auf dem Rezept machen sollte. Könnt ihr also in eure Katzen die Tabletten nicht hineinbekommen, so sprecht mit eurem TA!

Der Preis ist sehr günstig, wenn man bedenkt, dass im Schnitt 5mg Thiamazol pro Tag gegeben werden (variiert von Katze zu Katze, Gina brauchte 3,5 mg). Bei dieser Beispieldosierung (immer mit dem TA abklären!!!) würden 35 ml Salbe (entsprechend 1750 mg Wirkstoff) beinahe 1 Jahr reichen.

Der TA muss euch die Salbe allerdings noch in geeignete Spritzen abfüllen, damit ihr die Salbe gut dosieren könnt. Ebenfalls müsst ihr euch unbedingt Einweghandschuhe anschaffen, da der Wirkstoff sofort unter die Haut geht und auch bei euch wirkt!

Da Apotheken gezwungen sind, vom Großmarkt bei einer Bestellung immer gleich 35 Gramm (!) Thiamazol abzunehmen, wird vermutlich die Apotheke in Herrenberg auf lange Sicht die einzige bleiben, welche diese Salbe herstellt. Es lohnt sich ansonsten nicht. Das ist mit ein Grund, weshalb diese doch sehr gute Neuigkeit verbreitet werden sollte. Einerseits können nun auch Katzen therapiert werden, die Tabletten strikt verweigern, andererseits sorgt die Verbreitung dieser Nachricht dafür, dass es auch genügend Nachfrager der Salbe geben wird, damit die Apotheke in Herrenberg weiterhin an der Herstellung interessiert bleibt.

LG
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
F

floh-1974

Beiträge
12
Reaktionen
1
Knuddelmiez, ist die Salbe gut, denn meine Katze verträgt felimazole nicht mehr, kotzt nur noch und ich muß jetzt aussetzen, ist das ok???? was meinst Du?? danke und gruß

was ist wenn man felimazole 6 wochen gegeben hat und nun nicht mehr?????? Weil die Katze es nicht verträgt??? Hat jemand Ahnung??????
 
K

Knuddelmiez

Gast
Hi,

die Salbe ist deutlich besser, da sie nicht den Magen-Darm-Trakt passieren muss. Reizungen, die daher rühren, fallen somit weg. Allerdings kann der Wirkstoff als Nebenwirkung Erbrechen hervorrufen, das tat er auch bei Gina. Da es dennoch enorm wichtig ist die SDÜ zu behandeln, haben wir das Erbrechen mitbehandelt. Probiert es mit MCP-Tropfen und wenn die nicht helfen, mit Cerenia. Letzteres hilft wunderbar.

Liebe Grüße

PS: in Felimazole und der Salbe ist derselbe Wirkstoff enthalten (Thiamazol). Wenn nun der Wirkstoff ausgesetzt wird, dann wird Deine Katze sehr schnell wieder in die SDÜ fallen, das dauert nicht lange, da der Wirkstoff nicht sehr lange vorhält. Das übrigens kann und wird früher oder später auch Erbrechen hervorrufen!
 
Zuletzt bearbeitet:
F

floh-1974

Beiträge
12
Reaktionen
1
dankeschön Knuddelmiez, aber meine Katze hat ja Blut gebrochen!!! Sie war ganz schlimm drauf ..Das ist sicher weg, wenn die Creme draufkommt, was meinst Du, Ihr?????
Die Creme macht keine Magenblutungen, das geht gar nicht. Also ist die Creme ein Segen!!!! Hoffentlich wird sie immer hergestellt, macht es bitte publik, daß es die Salbe gibt, damit sie immer hergestellt wird. Danke und Gruß
 
F

floh-1974

Beiträge
12
Reaktionen
1
Nun gebe ich die Creme schon seit geraumer Zeit, sie ist super, meine Katze frißt, ist kerngesund, ich kann Dir nur noch danken Knuddelmiez, die Creme ist der Wahnsinn, kein Erbrechen mehr, der Puls ist auf 160, der SDÜ Wert ist traumhaft gut und ich bin happy. Die Creme war innerhalb eines Tages beim Tierarzt. Die Creme ist ein Wunder. Danke Danke.

Knudelmiez ist super, sie kennt sich toll aus, das Forum hier finde ich einfach klasse. Es hat mir sehr geholfen, vielen Dank nochmals.
 
Sweet

Sweet

Beiträge
1.786
Reaktionen
0
Das freut mich zu hören das es ihr besser geht,ja hier bekommt man gute Tipps:razz:
 
A

Angela123

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,
wir glauben unser Kater hat einen Juckreiz vom Felimazole. Glaubt Ihr es würde mit der Salbe auch besser werden?
Gruß
angela
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.015
Reaktionen
135
Weiß jemand ob das noch aktuell ist mit der Creme?
Ich habe heut Tabletten mitbekommen (noch nicht gegeben), aber mit so einer Creme wärs ja wesentlich einfacher und stressfreier für die Mietz.
 
A

Angela123

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi,

das mit der Creme gilt noch.

Wir hatten es ausprobiert aber bei unserem Kater haben die Ohren richtig krass reagiert. Sie waren richtig wund, knallrot und haben genässt.

Wir sind auf Carbimazol umgestiegen. Toitoitoi es klappt. Vorher hatten wir die Felimazoltabletten und er hatte Durchfall und Juckreiz.

Außerdem find ich die Tabletten einfacher vom Handling. Das mit der Creme ist ziemlich schmierig und dauert je nach Dosierung bis es eingezogen ist, die Ohren kann man nicht mehr richtig knuddeln und schmierig sind sie auch. Es ist halt für den Mensch gefährlich da über die Haut die Aufnahme ist.

Gruß
angela
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.015
Reaktionen
135
Vielen Dank für deine Antwort.
Ich hab die Felimazol bekommen und werd da einfach mal schauen, wie meine Mietz die verträgt.
Das mit der Salbe ist ja vom händling dann nicht so toll. Also nix für uns....
 
Caro82

Caro82

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo

Es gibt nun auch noch eine andere Alternative in Tablettenform zu Felimazole,
es ist ein anderer Wirkstoff und wird auch nur noch 1x tägl. gegeben,
es heißt Vidalta und ist von MSD (ehemals Intervet).
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
250
nimmt jemand aktuell die salbe? wenn ja, wie kooperativ sind da die tierärzte?
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
250
Nur zur Info: die Salbe kostet nun 39,95€, nicht mehr 29,95€. Vielleicht kann das einer der Mods ändern?
 
Isis Bastet

Isis Bastet

Beiträge
2.547
Reaktionen
252
Unser 17jähriges Kätzchen leidet nun schon seit ca. 3 Monaten an Hyperthyreose, hatte stark abgenommen, Atmung eingeschränkt, unerklärlicherweise die Kälte liebend. Hatte vom TA Felimazole verschrieben bekommen, das wir auch mit großen Schwierigkeiten (Ausschuss über 50%) "verfüttert" haben, wobei das vielfach auch nicht gelang. Nun soll laut Forum das Zeug sehr bitter schmecken (wer hat das eigentlich getestet?), unsere Diva verweigert sich hartnäckig, sodass ich auf auf Carbimazol umsteigen wollte. Der TA hat aber eine negative Meinung geäußert, die Tabletten wären doppelt so groß und noch schwieriger zu applizieren.
Auf die Thiamazolsalbe angesprochen meinte er, dass es "3. Wahl" sei, verbunden mit erheblichem Geschmiere und nicht ungefährlich in der Handhabung. Was ist von all dem zu halten, angesichts der Tatsache, dass auch Tierärzte selbstständige Unternehmer sind?

Eine weitere Frage: derweil Kätzchen sich sehr unkooperativ bei der Blutentnahme verhält, war der TA gezwungen, ihr eine Sedativum zu spritzen, worauf sie den kompletten Mageninhalt wiedergegeben hat und offensichtlich eine Art von Krämpfen hatte. Als nächstes wurde ihr eine Art Maske übergestülpt, worauf sie sich trotz ihres mäßig narkotisierten Zustandes heftig wehrte. Nun, ihr ist dann eine Blutprobe entnommen worden, man hat ihr ein Gegenmittel gespritzt, aber der Tag war noch schlimmer als sonst. Gibt es eine Möglichkeit, die nächsten notwendigen Bluttests weniger "aufwendig" zu gestalten?
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.015
Reaktionen
135
Hallo
ich habe auch erst Flimazole gehabt und mir dann Carbimazol verschreiben lassen.
Diese lassen sich teilen/mösern/pulvern. Und somit viel besser unters Nafu mischen.
Da sieht man nachher keinen Krümel mehr.
Von daher ist es auch egal, wie groß die sind ;-). Ich finde, die sind genauso groß wie die Feli.

Die Nebenwirkungen sind auch nicht so gravierend und lassen sich besser vertragen.
Und, sie sind billiger.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
250
Merlin wird zur Blutentnahme in ein Handtuch gewickelt. Anders geht es bei ihr auch nicht.

Zur Salbe: bei uns schmiert nix. Gar nix. Handschuhe an bei der Gabe und dann ab ins Ohr. Das war es.
 
Isis Bastet

Isis Bastet

Beiträge
2.547
Reaktionen
252
Ups, ihr seid ja richtig flink. Vielen Dank für die Antworten.
Die Lieferzeit für die Salbe beträgt laut TA ca. 2 Wochen. Werde zunächst (Montag) auf Carbimazol umsteigen und dann die Salbe versuchen. Die Verabreichung der Pille ist nebenbei auch so ein elendes Problem, habe mir gerade ein paar Hiebe von Mitzi eingefangen, die Pille ist nach wie vor nicht drin :).
Mit dem Einwickeln in ein Handtuch ist sicher auch nicht so ideal, aber besser als die Prozedur, die ich geschildert habe.

Schönen Sonntag
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
250
Ich habe das Carbimazol immer in einem Leckerchen versteckt oder es im Futter untergemischt (gemörsert). Das ging wirklich gut, bis Merlin sie nicht mehr vertragen hat :roll:

Im Handtuch eingewickelt ist es wesentlich gesünder, als mit Sedativum.
 
Isis Bastet

Isis Bastet

Beiträge
2.547
Reaktionen
252
Nochmal Danke.

Tja, mit den "Leckerlis" ist auch so eine Sache, derweil sie keine ausgeprägte Vorliebe (z.Zt. ehe nichts) hat. Mit Pinzette und sanfter Gewalt haben wir heute das Med verabreicht.

Wird das Handtuch bis auf die Blutabnahmestelle komplett über Körper und Kopf gewickelt?

Andere Frage: ist bekannt, ob die in die Ohren geschmierte Salbe nicht auf Dauer u.U. das Hörvermögen beeinträchtigt? Kann man das ausschließen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
250
Du schmierst die Salbe ja nicht in den Gehörgang, sondern in die Ohrmuschel, also nur auf den sichtbaren Teil. Bei 2,5 mg Wirkstoff ist das so wenig, da kann auch nix ins Ohr laufen.

Das Handtuch wickele ich bei Merlin einmal um den Körper, dann einen Teil vorne um den Hals und ein Bein schaut raus. Bei der restlichen Behandlung ist kein Handtuch im Spiel, da ist sie sehr umgänglich. Der Kopf liegt permanent frei.
 

Schlagworte

thiamazol katze

,

thiamazol salbe

,

Thiamazol Creme

,
römer apotheke herrenberg
, schilddrüsenüberfunktion bei katzen salbe, thiamazol creme katze, schilddrüsenüberfunktion katze, Hyperthyreose Katze Salbe, thiamazol salbe katze, schilddrüsenüberfunktion katze salbe, schilddrüsenüberfunktion bei katzen, katze schilddrüsenüberfunktion SALBE, thiamazolsalbe , thiamazol creme für katzen, thiamazolcreme

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen