Kleiner Kater macht sein kleines Geschäft überall

N

Narowan

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo Forum
Ich fall direkt mit der Tür ins Haus:
Wir haben zwei kleine Kater (11 und 13 Wochen alt) bekommen, beide kennen sich schon seit der Kleine auf der Welt ist (beide Mutterkatzen gehören meiner Mutter). Mein
Problem ist, dass der Kleine immer in Ecken oder auf unser Bett pinkelt. Der Große macht brav alles ins Klo nur der Kleine verrichtet nur sein großes Geschäft im Klo(nach Hinweisen aus anderen Threads haben wir ein zweites Klo geholt, für große und kleine Geschäfte, aber das hat auch nicht geholfen). Kann es sein, dass der Kleine versucht Revieransprüche gelten zu machen? Die zwei verstehen sich sonst aber sehr gut, spielen und schmusen zusammen und fressen aus demselben Napf. Es sind beides übrigens Stubenkatzen, aber es sitzt nie jemand vor der Tür und maunzt...mir scheinen sie recht zufrieden zu sein...
Hat jemand ne absolut geile Lösung parat;-)
LG
 
26.07.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kleiner Kater macht sein kleines Geschäft überall . Dort wird jeder fündig!
Cittchen

Cittchen

Beiträge
23
Reaktionen
0
OHOH!

Also Katzen Pinkeln nur dann irgendwo hin wenn
-Sie ihr revier makieren
-Sie protestieren wenn sie z.B eine zeitlang wegenirgendetwas nicht raus dürfen oder man sich in letzter Zeit mehr um ein anderes famielienmitglied kümmert!
-Oder wenn sie einfach nicht wissen wo das Klo ist.

Das Problem löst sich auf jedenfall dann von selbst wenn die Tiere hinaus dürfen. Aber bis dahin musst du ihnen echt zeigen wo es lang geht. Sobald du eine neue lache endeckt hast oder ihn dabei erwischt hast must du ihn in sein ''pipi (*lacht*) hineintunken. Das klingt echt brutal und ecklig aber es ist die beste maaßnahme und danach setzt du ihn einfach ins Klo. Wenn du ihn beim Pinkeln erwischst dnn pack im am genick und setz ihn ins Katzen klo so lernen es die meisten Katzen von selbst. Diese methoden verursachen auch keien Schäden oder so keine Sorge es ist reine Routine!
 
F

fledermaus

Gast
hallo narowan

da muss ich cittchen widersprechen! ein kätzchen in sein pipi zu tunken ist keine gute massnahme! es bringt sein verhalten und die strafe nicht miteinander in verbindung.

du darfst nicht vergessen, die kleinen sind noch kinder und beim spielen vergessen sie halt manchmal, dass sie noch auf die toiletten gehen sollten. kannst du dein schlafzimmer vorläufig zusperren, damit die kleinen da nicht reinkönnen?

säubere die ecken, in die sie immer pinkeln und besprühe ihn mit einem spray (dummerweise weiss ich den namen grad nicht, werd ihn nachher suchen und nachträglich posten). du kannst auch futter an die "pinkel-orte" stellen oder alufolie drüberlegen, das mögen sie nicht so.

wenn du ein kätzchen dabei erwischt, wie es gerade sein geschäftchen verrichten will, nimm es hoch und setze es ins klo. mach das immer wieder. auch einfach mal so, damit sie kapieren, wo ihr klo ist. vielleicht solltest du auch mal ein "würstchen" oder einen pipiklumpen im klo belassen, damit sie aufgrund des geruchs wissen, wozu diese kiste gut ist.

geh doch einfach mal über die suchfunktione hier im forum, da findest du viele beiträge, die sich ums gleiche thema drehen.

lieber gruss,
cristina
 
bmk

bmk

Beiträge
304
Reaktionen
0
...

die kleine ist ausserdem erst 11 wochen alt, viel zu jung (ne woche jedenfalls) um ohne mutti klarzukommen und vernünftiges verhalten zu lernen.

ach ja: NIE die armen in urin tunken...großer fehler
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Um Gottes Willen, den Ratschlag von Cittchen beherzige bitte nicht!!!!

Der Kleine ist noch ein bißchen arg jung und sollte eigentlich noch bei seiner Mama sein! Aber nichts desto trotz musst Du jetzt das Beste aus der Situation machen.

Wie schon beschrieben, wenn Du ihn dabei erwischst, hochnehmen und zum Klo tragen. Ich denke eher, er vergisst es, rechtzeitig zum Klo zu gehen. Das ist bei kleinen Kindern ja nichts anderes. Und wenn es ihnen dann einfällt, ist es schon zu spät!

Im Moment wäre es ganz sinnvoll, auch noch ein Klo im Wohnzimmer und Schlafzimmer aufzustellen, und diese Klos nach und nach immer dichter an die für die Ewigkeit geplante Katzenklostelle heran zu führen.
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
ja den tip habe ich damals auch gehört das man seine katze in sein urin oder in den haufen tunken soll mit der nasenspitze..
leider habe ich damals noch bei meinen eltern gewohnt und die haben das auch mit meiner alten katze so getan...
heute würde ich persönlich sowas nie tun...
kleine kinder bekommen doch auch nicht die hose ins gesicht geschmiert wenn sie in die hosen gemacht haben...
lieber bissi geduld mitbringen und die katze beobachten und wenn du denkst das sie muss einfach ins klo setzen und bissi schaben..
damit sie auch kapiert was du meinst...
mal abgesehn davon könnte ich meinen beiden sowas nei antun auch wenn ich sie grad erst 2 1/2 wochen habe..
 
G

giddi_up

Beiträge
316
Reaktionen
0
mein Freund hat bei unseren winzigen Pitu auch mal die Pipi-schubs-methode angewenden - ohoh... scheint wohl total verflucht zu sein.

ich kann nur soviel sagen, sie hat sich rotzfrech auf meinen Freund gesetzt - auf die Decke - ihn angeschaut und losgepippit.
da mein Freund sie nicht während des pipimachen weg tragen wollte, hat er sie sein geschäft in ruhe fertig machen lassen und dann ihr köpfchen genommen und sie mit der nase reingeschuppst. Habe die Pfoten und ihre kleine schnute danach abgewaschen und sie ins Klo gesetzt.

Seit dem ist sie zwar stubenrein, aber viele behaupten, es wäre eine bestialische art und weise.

Jeder soll das so machen, wie er das möchte, denke ich.
Solange man dem Kätzchen nicht weh tut - schlagen oder sowas - denke ich, ist das nicht all zu schlimm.
Ich bin halt der Meinung - es schadet ihr nicht, es tut ihr nicht weh, man schreit sie nicht an - es ist halt eine erziehungsmaßname.
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
also meind ing issen ned...
weil wenn ichd aran denke das man mir sowas antut...
und ich bin noch ein kind.. naja.. toll würde ich es nciht finden..
ich könnte es nicht und auch ohne bestrafung hören meinen kleinen ganz gut...
und sie sind mir nicht sauer wenns laut wird weil sie ganz genau wissen das sie grad was verbotenes machen...
und kommen dann auch zu mir...
deine veilleicht auch...
meine alte katze fand das nciht so toll und wurde ziemlich scheu...
aber jedem das seine...
nur tut mir ehrlcih gesagt die kleine leid wenn ihr das weiterhin tut...
es kann auch passieren das sie es nicht mehr ins klo schafft und es keine absicht ist und sie dann in ihr geschäft zu tunken...
naja ich befürworte sowas auf keinen fall...
is meine meinung und du hast halt diene meinung...
 
G

giddi_up

Beiträge
316
Reaktionen
0
@auriga

moment mal...

also das ist und war das einzige mal.
wenn sie in den Flur machen würde oder sonst wo hin, dass mach ich dann kommentarlos weg und fertig...es ging doch nur darum, dass aufm Bett war. Außerdem war ich das nich, sondern mein Freund.

Schade dass ich mich da so rechtfertigen muss.

aber das kommt auch nicht mehr vor.

scheu ist sie keinesfalls, eher das Gegenteil!!!!


und ich muss sagen, Schreien oder laut schimpfen finde ICH z.B. total unangebracht. Das schüchtern die kleinen genauso ein.
Sorry, aber das is MEIN Tabu. Sie werden höchstens ermahnt. Ich nehme sie auf den Arm und sag "nein,nein,nein, meine Kleine!" und setze sie weg. Von mir aus mach ich das stundenlang. Irgendwann hört sie auf weil sie keine Lust mehr hat - oder ich lenke sie mit was zum spielen ab. GANZ einfach.

Ich bin kein Raben-Frauchen.
Ich weiss, dass meine mausis viel Liebe und Zuwendung von mir bekommen.
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
das sollte doch nciht persönlich gemeint sein...
nur wenn das das einzige mal war sagt ja auch keiner was nur du sagtest das es ihr nicht schadet...
stell dir mal vor das würde jemand mit dir machen..
und das immer wenn du gepiselt hast weil du noch ein kind bist und es vergessen hast das du musst und in die hose machst.
das wollte ich dir damit sagen..
ich brülle meine katzen nicht an...
sondern wenn sie etwas verbotenes tun werde ich etwas lauter als sonst und dann kommt halt ein wort wie zb NEIN , RUNTER oder AB..
und es klappt ganz gut...
nur muss ich halt sagen das ich glück habe das sie stubenrein sind..
es war nicht persönlich gemeint glaub mir :)
nur sagte ich halt das ich davon nix halte ...
und das ist nunmal meine meinung..
ich finde es trotzdem schön das du versuchst den grund rauszufinden ...
nur eines hätte ich anders gemacht...
wenn sie ihm aufn schoß gepiselt hat , hätte ich sie genommen und ins klo gesetzt...
ganz einfach ;)
 
G

giddi_up

Beiträge
316
Reaktionen
0
1. sie ist nun stubenrein

2. ich meinte es HAT ihr damals NICHT geschadet -um Gottes WILLEN! das war einmal und das letzte mal! ging wohl nur darum, dass es auf dem Bett war und dann guckte sie wohl auch noch so frech, hat er gesagt.

3. bis ins katzenklo runter tragen,.. bis dahin wer der Boden oben im Flur nass, die Treppe und unten alles nass... da hat er sie lieber erst mal fertig pippi machen lassen.

4. Wir erziehen unsere katzen mit SEHR VIEL LIEBE!

meistens lass ich wohl eher zu viel durch gehen als zu wenig.
Ich habe mich halt von anfang schon damit abgefunden gehabt, dass sie nun mal machen was sie wollen und schnauzt man sich nicht an sondern tut sie einfach nur liebevoll wegtragen oder anschmusen, dann hören sie von ganz alleine auf.

Ich denke, manchmal MUSS man sich einfach denken: nicht aufregen, lass sie einfach machen. Sie tut sich damit nicht weh und dir auch nicht - also lass sie doch spielen.

Solange sie nix frisst, isst, trinkt oder mit was spielt was sie verletzen könnte, dürfen die bei uns eigentlich FAST alles.
Denn, wenn es den Katzis nich schadet, können unsere Nerven das auch aushalten. :wink:
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
naja wenn es eine einmalige sache war dann sei euch verziehen ...
bzw deinem freund...
also bei uns dürfen meine katzen auch fast alles...
nur sind bei mir eben die gardinen und der tisch heilig...
aber die gardinen haben eh schon ihre spuren genommen...
muss dann halt wenn sie älter sind und es kapiert haben neue kaufen...
bin den beiden auch nicht sauer...
waren eh ned so teuer..
und ersatz hab ich sowieso ;)
 
G

giddi_up

Beiträge
316
Reaktionen
0
wir haben zum einen jalousien, - die haben an den unteren Teilen schon knicke, weil felix drauf rumkaut :?

naja..und oben im Schlafzimmer haben wir so Bambusrolläden, da versucht Pitu sich immer Hochzuhangeln.

Kerzen sind schon kaputt gegangen, Gläser, - unsere schönen Proseco Gläser, Tapeten, Decken - besonders das Sofa!!!

Wir haben vor ca. 2 Wochen mal die ganze Wohnung nach Pitu abgesucht und schon Angst gehabt sie sei irgendwie weg gelaufen - bis wir festgestellt haben, dass sie unseren unteren Sofabezug abgekratzt hatte und sich unten im Sofa zum schlafen hingelegt hatte - so gings uns auch als wir die Kleine damals holen wollten - morgens war sie noch da - als wir dort waren, war sie weg :shock: Wir sind also wieder richtung heimat gefahren - die Dame, wo die Katzen in der Scheune geboren wurden, hatte zwar noch katzis da, aber ich wollt entweder Pitu oder gar keine (dachte mir, dann soll es wohl nicht sein). Wir haben den ganzen Hof abgesucht, die Mutter von Pitu auch - als gemaunzt... aber nix zu machen.

10 min nach dem wir wieder richtugn heimat unterwegs waren kam ein Anruf: Pitu ist aufgetaucht, hatte sich unter einer Latte versteckt und seelenruhig geschlafen...tz.. wo die überall hinkrabbeln können.
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
jaja meine schöne ledercouch...
und da ich absolut kein geld habe für eine neue muss ich wohl nen bezug anfertigen...
bin zwar keine schneiderin aber dafür meine nachbarin...
ich werde si im laufe der zeit mal darauf ansprechen das sie mir den stoff ausschneidet und ich ihn zusammen nähe..
aber is nich schlimm...
wird die couch eben aufgepeppt. ;)
ansonsten is alles heil hier...
nur morgens wenn ich aufstehe muss ich erstmal das chaos beseitigen...
aber irgendwie is das süss..
 
G

giddi_up

Beiträge
316
Reaktionen
0
kaos is gut

wir hatten mal eine zewarolle frei auf dem Boden stehen lassen - SCHWERER Fehler, sag ich da nur... am nächsten Tag hatte es geschneit - in unserem Wohnzimmer :wink:
 
S

Spike02

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe deine Nachricht vom Juli gelesen. Darin hast du geschrieben, dass du Probleme mit deinem kleinen Kätzchen hast, weil er euch immer ins Bett pinkelt. Ich habe gerade das gleiche Problem mit meinem kleinen Kater. Meine Frage wäre, ob sich bei euch das Problem in der Zwischenzeit gelegt hat oder was ihr gemacht habt, damit der Kleine damit aufhört.

Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du mir zurückschreiben könntest.

Veronika
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
hi spike ;)
wie alt ist denn dein kätzchen und wie genau äussert es sich denn bei dir daheim mit dem pinkelproblem ;)
 

Schlagworte

kleiner kater pinkelt überall hin

,

Katzen erledigen geschäft überall

,

wieso machen junge katzen überall ihr geschäft

,
kleiner kater hat die hosen an im revier
, katze kleines geschäft in ecken, wieso macht katze ihr großes geschäft überall hin, kleiner Kater macht überall in den Ecken hin, kater macht kleines geschäft in

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen