Wieso Whiskas, Kitekate... etc so schlecht bewerten?

G

giddi_up

Beiträge
316
Reaktionen
0
Ich versteh das gar nicht?!

Meine Katzis fressen das gerne und es geht ihn super gut,
sie wachsen und gedeien, sind top fit, haben wunderschönes Fell, super schöne klare Augen.

Alles bestens, regelmäßiger Stuhlgang, normale Farbe und konsistenz.. etc...

Ich weiss nicht, warum das sooooooo schlecht ist? Wenn es für Katzen schädlich wäre, dann würden diese Firmen doch gar keinen Umsatz machen?
 
26.07.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wieso Whiskas, Kitekate... etc so schlecht bewerten? . Dort wird jeder fündig!
Minou_und_Muck

Minou_und_Muck

Beiträge
354
Reaktionen
0
Huhu,

also giftig ist es für Katzen ganz sicher nicht. Aber wenn man sich mal die Zusammensetzung anschaut, dann ist es meiner Meinung nach für Katzen nicht so geeignet. Z.B. denke ich, sollte ein Futter für ein Raubtier hauptsächlich aus Fleisch und nicht aus Getreide bestehen. Es gibt durchaus Katzen, die nach einigen Jahren deshalb unter Mangelerscheinungen leiden.
Des weiteren hat Zucker in Tierfutter nichts zu suchen. Folge davon sind unter anderem Zahnprobleme.
Wenn man auf diese beiden Punkte achtet, findet man schon bessere Futter für etwa den gleichen Preis.
Ich persönlich achte desweiteren noch darauf, daß das Futter zum größten Teil wirklich aus Fleisch und nicht aus tierischen Nebenprodukten besteht und daß es möglichst frei von Konservierungs-, Farb-, Aroma- und sonstigen chemischen Zusatzstoffen ist.

Liebe Grüße, Aline!
 

Schlagworte

whiskas gut oder schlecht

,

warum ist whiskas schlecht

,

whiskas wirklich so schlecht

,
whiskas schlecht für katzen
, whiskas gut oder schlecht?, whiskas gut?, ist whiskas gut für katzen, whiskas für katxenkinder gut, gute frage whiskas, wie gut ist whiskas, whiskas ist gut, wieso whiskas , ist whiskas wirklich so schlecht, warum ist whyskas so schlecht?, whiskas gut schlecht

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen