Katze nießt immerzu!

S

sonicx

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo
Meine Telly ist 7 wochen alt nießt die ganze Zeit,der TA
sagte es wäre eine normale erkältung und gab uns medikamente.Nur leider scheinen die nicht zu wirken denn sie nießt wirklich sehr oft.Hat jemand von euch damit erfahrung?
Freue mich über jedes Statemand. :D
 
29.07.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze nießt immerzu! . Dort wird jeder fündig!
Saskia

Saskia

Beiträge
365
Reaktionen
0
Hallo Sonicx,

die ist ein wenig sehr jung. Ist sie schon geimpft, wo kommt sie her, gibt´s noch irgendwelche Erscheinungen (Leckauge, Schniefnase, Appetitlosigkeit, Erbrechen?)

Gruß Regina
 
S

sonicx

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo Regina,ja sie ist sehr jung mann sagte uns sie sei 11 Wochen aber der TA meint sie ist höchstens 7. da wurden wir wohl übers Ohr gehauen(von Privat gekauft).Allerdings hat sie sich prima eingelebt und ist sonst putzmunter,sie spielt ausgiebig mit unsere Kitty(12 Wochen) frisst sehr gut und hat sonst keine anderen erscheinungen einer Krankheit.Wie gesagt hat uns der TA ein Medicament verordnet,das aber leider nicht wirklich anschlägt. :cry:
 
T

Tinkalina

Beiträge
160
Reaktionen
0
Hi Sonicx,

bei so kleinen Kitten sollte man nicht zu lange warten, wenn sie krank sind. Wuerde dir dringend raten nochmal zum Ta zu gehen. Kann sein, dass das Medikament nicht anschlaegt und sie ein anderes bekommen muss.

Gruss Tinkalina
 
M

Meo

Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo Tinkalina,

hatte erst kürzlich bei meiner "Happy" ein ähnliches Problem. Explosionsartiges Niesen mehrfach hintereinander und ein tränendes Auge. Es hat sich herausgestellt, dass mein Mädchen gegen die Sonnenblumen die ich mit nach Hause gebracht hatte allergisch ist. Mit Verschwinden der Blumen hat auch das Niesen aufgehört. Hatte trotzdem mit meiner TA telefoniert und auf ihr Anraten "Euphorbium" (ist ein pflanzliches Mittel) besorgt. Obwohl ich es meiner Katze nicht mal mehr verabreichen musste könnte es evtl. bei Deiner nützlich sein... :)
 
G

Guest

Gast
Hi! Also wen Du unsicher bist.. würde ich nochmal einen anderen TA konsultieren..kannst Du ihr digital fieber im Po messen.. das wäre auch nichtz schlecht.. zur kontrolle.. zwi38-39,1 normal beim Ta oft wegen aufregung an der grenze.. Viel Glück
LG SCRAT
 
T

Tiger-Chrisi

Beiträge
168
Reaktionen
0
Hallo,

ich hatte das gleiche Problem bei meinem Mecki, jetzt 16 Wo alt. Wir haben ihn mit 9 Wo bekommen und er hat bald so oft genießt, dass ich mir sorgen gemacht habe. Bei der ersten impfung habe ich beim TA gefragt, aber mir wurde gesagt, dass es sicher nur eine leichte Erkältung ist. Ich habe zu Sicherheit Antibiotika gegeben, damit er die impfung besser verkraftet. Anzeichen für eine Krankheit hatte er keine.
Das nießen ist ein wenig besser geworden, kam aber wieder. Beim zweiten impfen nach 4 Wochen habe ich nochmal gefragt. Fieber hatte er auch keines, und auch die Untersuchung hat nichts ergeben. Die TÄ meinte, dass das evtl nur so ein Reitznießen von Babys ist.
In letzter zeit ist es auch fast weg, er nießt nur noch selten. Allerdings haben wir auch eine neue Katzenstreu, vielleicht liegt es auch daran.

Auf jeden Fall würde ich mir nciht zu große Sorgen machen, wenn sie sonst fit ist und frisst und die Augen und die Nase sauber sind.

LG
Chrisi
 

Schlagworte

katzen leckauge

,

niessen und appetitlosigkeit bei der katze

,

katze niesst

,
katze niest of sonnenblumen
, katze hat ein leckauge, katze nießt , katzen explosionsartiges niesen, wenn kleine katzen niesen und leckaugen haben was tun, junge kätzchen leckaugen und niesen, katze auge tränt appetitlosigkeit, katze krank wuergen und niessen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen