ältere Katze pflegt sich nicht mehr so gut

N

Nickita

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Ich bin neu hier und hab mal ne Frage, hab in der Suchübersicht leider nichts zu dem Thema gefunden.
Unsere Nicky ist 16 Jahre alt, und vor einem Jahr wäre sie beinahe gestorben, hatte einen Eiterbeutel im Bauch. Den haben wir ihr nach langem Überlegen, ob sie eine Narkose noch verkraften kann, rausoperieren lassen. Sie hat lange gebraucht, um wieder
richtig zu Kräften zu kommen, hat es schliesslich aber doch geschafft und war in der ersten Zeit nach Abnahme des Halskragens soo glücklich, dass sie regelrecht aufgeblüht ist :D
Leider hat das nicht so lange hingehalten. Bald hat sie wieder ins geruhsame "ich bin eine ältere Katze"-Leben gewechselt. Dagegen hab ich ja nichts, aber mir ist in letzter Zeit vermehrt aufgefallen, dass sie sich nicht mehr gut pflegt. Nicky hat halblanges Fell, und das ist sehr struppig geworden. Ich kämme sie jetzt vermehrt, doof ist nur, dass sie es gar nicht so gerne hat. Auch geben wir ihr immer wieder Katzenmalz aus der Tube, welches sie gerne leckt.
Ist es normal, dass eine Katze in dem Alter struppiges Fell hat? Was können wir ihr ausser der Paste gutes tun? Abends schmusen wir viel mit ihr, sie schläft auch oft in unserem Bett, jedenfalls eine Zeitlang. Tagsüber will sie ihre Ruhe (hätte ich auch gern :wink: ), da die Kinder manchmal recht laut sind. Da verkriecht sie sich meist im Garten, an einem ruhigen, kühlen Plätzchen.
Was meint ihr??
Lg, Mirjam
 
02.08.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: ältere Katze pflegt sich nicht mehr so gut . Dort wird jeder fündig!
G

giddi_up

Beiträge
316
Reaktionen
0
Hallo, hier was für dich:

Auszug aus unserem Katzenbuch:

Typische Altersanzeichen:
Die individuellen Unterschiede sind groß, doch generell lassen bei Katzen ab dem zehnten Lebensjahr Kondition und Beweglichkeit nach. Häufig registriert der Katzenbesitzer diese ersten Alterssymptome kaum, weil sie sich ganz allmählich einstellen und Kazten kleine Schwächen und Defizite meisterlich überspielen können. Daher ist die tägliche GEsundheitskontrolle bei älteren Katzen besonders wichtig.

Pflegeassistenz:
Regelmäßig Kämmen und Bürsten, wenn die Katze das Fell nicht mehr selbst in Form halten kann. Augen und Ohren auswischen, evtl. häufer Krallen kürzen. Afterregion mit feuchtem Tuch säubern. Einmal pro Woche das Gewicht kontrollieren.

Zitat Ende.

Ich denke, dass zeigt dir, dass es eigentlich ganz normal ist, dass das alles im Alter etwas nach lässt.
Falls du dir trotz dem nicht sicher bist, kannst du deinen TA ja mal fragen.

Liebe Grüsse
 
N

Nickita

Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke, das hilft mir schon mal! :)

Augen und Ohren sind immer tiptop, das pflegt sie gut selbst, Krallen haben wir noch nie kürzen müssen, da sie sie sehr gut abwetzt....
Die Afterregion ist immer wieder ein Problem, dort hat sie auch längeres Haar und wir schneiden es immer kurz, das mag sie allerdings gar nicht, so dass wir es immer zu zweit machen müssen.

Das Fell ist erst seit kürzerer Zeit so struppig, und es glänzt auch nicht mehr. Ich denke mal, ich werde beim nächsten Impfen den Ta drauf ansprechen, hab einfach ein wenig Schiss wegen der schlimmen Krankheit letztes Jahr :?

Lg, Mirjam
 
Daniela

Daniela

Beiträge
413
Reaktionen
0
Hallo Mirjam,

unsere Katze (Kurzhaar) ist zwar "erst" 12 Jahre alt und sie putzt sich auch noch normal, aber auf dem Rücken hat sie eine Stelle, wo sie irgendwie nicht mehr richtig hinkommt - da ist das Fell dann auch immer etwas struppig (trotz bürsten).

Ich habe mal gehört, dass bei älteren Katzen öfters die Gelenkigkeit nachlässt...

Gruß Daniela
 
G

Guest

Gast
HI! Giddi up hat Dir ja schon imterresantes informatives geschrieben.. da ich wie schon in einigen Beiträgen erwähnt sehr müde bin ... ganz kurz.. die Tage gerne mehr..
Also eine gute möglichkeit..habe keine eigenen erfahrungen damit.., ist homöopatie.. Du kannst ihr vielleicht regelmäßig für ihr wohlbefinden..u zur unterstützung einen "Cocktail" mixen lassen..es gibt sicher einiges was ihr im alter gut tut.. aber mit 0815 Pasten denke ich ist es nur als Leckerli angebracht nicht als wirkliche unterstützung...
Aber unterstüte sie bei ihrer Pflege das ist wirklich sinnvoll.. laß Dich doch mal von einem TA mit HP /Bachblüten wissen beraten.. ..
auch wenn ich noch nicht selbst betroffen bin... zur unterstützung scheint es doch gut zu tun so wie ich es bisher mitbekomme...
LG SCRAT
 

Schlagworte

Katze pflegt sich nicht mehr

,

alte Katze struppiges fell

,

katze pflegt ihr fell nicht

,
alterssymptome bei katzen
, katze pflegt fell nicht, katze pflegt sich nicht, alte Katze pflege, alte katze putzt sich nicht mehr, alte katze pflegen, altersanzeichen katze, alte katze putzt sich nicht, alte katze hat struppiges fell, alte katze pflegt fell nicht mehr, struppiges fell bei alten katzen, katze pflegt ihr fell nicht richtig

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen