• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

zahnausfall!

Schneckchen

Schneckchen

Beiträge
30
Reaktionen
0
Unsere 5 Jahre alte Orintalische Kurzhaar Havanna verliert ihre Zähne! Für ein Gebiss ist sie doch
noch etwas jung? Schneidezähne hat sie noch 4 (oben und unten je 2 Zähnchen), das Zahnfleisch ist zurückgegangen, Paradontitis, so das auch die Fangzähne betroffen scheinen.
Unser Schneckchen verträgt kein normales Futter (ewiger Durchfall)- deshalb koche ich selbst: Hühnchen/fisch mit reis oder kartoffeln dazu algentabletten.
Grüße aus Hannover
 
06.08.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: zahnausfall! . Dort wird jeder fündig!
Schneckchen

Schneckchen

Beiträge
30
Reaktionen
0
Fällt niemand etwas dazu ein?
Ist das normal für Orientalen, das sie relativ früh Zähne verlieren?
Grüße vom Schneckchen aus Hannover
 
M

Meo

Beiträge
20
Reaktionen
0
Schneckchen,
was sagt denn Dein Tierarzt??? Der müsste Dich doch beraten können. Parodontitis ist sicher nicht normal...
Mach hinne bevor alle Zähne draussen sind!!!
Grüße,
Meo
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
3
Normal ist das bestimmt nicht :O

Lass dich vom TA beraten, es ist doch wie beim Menschen, unbehandelt fallen dem auch die Zähne aus, aber man kann auch bei Katzen sicher etwas tun, nicht das deine Katze in ihrem jungen Alter nur noch "Matsch" essen kann :/
 
mikes mom

mikes mom

Beiträge
147
Reaktionen
0
Katzen können auch ohne Zähne prima leben, die Kiefer, in dem die Zähne saßen, verhornen und die Katzen können weiter TroFu fressen, Mäuse fangen etc. Bei chronischer Zahnfleichentzündung werden manchmal auch alle Zähne gezogen, auch schon in einem so frühen Alter.

Unsere alte Katze hat mit 15 die Zähne verloren, altersbedingt, aber sie hat bis sie 19 war noch alles gefressen (Kartoffelchips waren das Lieblingsleckelie :) )

Sollte allerdings wohl nur die letzte Mglichkeit sein, man kann sicher irgendwas machen vorher, Zahnstein entfernen soll bei sowas helfen, hab ich mal gehört.

Kopf hoch, wird schon wieder

Gruß Mascha
+Mike und Easy
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
Hallo Schneckchen,

in Hannover gibt es doch eine tiermedizinische Uni - vielleicht ist dort jemand, der sich mit Zahnangelegenheiten auskennt?

In Hamburg gibt es einen TA, der sich mit den Zähnen weitergebildet hat, aber das ist natürlich eine ganze Ecke zu fahren ...

Gruß, Inge
 
Schneckchen

Schneckchen

Beiträge
30
Reaktionen
0
Ich wollte mal melden, was aus Schneckchens Zähnchen geworden ist.
Der TA meinte, sie hat schlimmen Zahnstein, der drückt das Zahnfleisch runter und dort bilden sich Bakterienherde, die eine Entzündung des Zahnfleisches hervorrufen. Rassekatzen haben wohl häufiger Probleme mit Zahnstein.
Jetzt hat sie wieder weisse Zähnchen - wie aus der Werbung!
Viele Grüße aus Hannover
 

Schlagworte

zahnausfall bei katzen

,

Zahnausfall Katze

,

katze zahnausfall

,
katzen zahnausfall
, Zahnausfall bei jungen Katzen, junge katze zahnausfall, zahnausfall bei alten katzen, alte katze zahnausfall, fangzahnausfall bei katzen, zahnausfall katzen, zahnausfall bei älteren katzen, katzen zahnausfall alter, katzen-zahnprobleme-zahnausfall, reisszahnausfall bei katzen, dürfen katzen algentabletten fressen

Ähnliche Themen