Prozentangaben Fleisch Premiumtrockenfutter

Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Heute werde auch ich mal mit einer Futterfrage nerven ;).

Es ist ja nun so...
Ich verfüttere Nutro Choice Salmon- Trofu, bin damit an sich auch sehr zufrieden, den Katzen schmeckts, sie sind gesund und haben glänzendes Fell.

Aaaaaber, Nutro Salmon enthält "nur" 20 % Hühnertrockenfleischmehl. Gut, dazu kommt natürlich noch der Lachsanteil und
einige andere Bestandteile, aber wirklich viel ist auch das noch nicht für meine Begriffe.


Nun ist aber ja so, das sogar das vielgepriesene Felidae- TroFu, angeblich das "mit dem höchsten Fleischanteil überhaupt", selbst "nur" 32 % Hühnertrockenfleisch enthält, dazu undefinierte Mengen Puten- und Lammfleisch.

Bei sehr vielen Sorten ist es nun so, das schlicht Hühnertrockenfleisch an erster Stelle steht, ohne Prozentangaben...
Sei es z.B. Cat Exclusive, California Natural, Innova, Nutrience oder Precept.
Nirgendwo finden sich Prozentangaben im Sachen Fleisch.... da scheinen Nutro und Felidae wirklich so ziemlich die einzigen zu sein...

Deshalb habe ich vor einem Markenwechsel bisher immer die Finger gelassen, wer weiss ob das neue am Ende nicht schlechter als das alte ist, so unpräzise wie es angegeben ist.

Gibt es so etwas wie eine Liste, in der tatsächliche Prozentangaben stehen?
Auf Herstellerseiten, auf denen ich schaute, fand ich ausser Werbung und das gaaaaanz viel Huhn, Pute und was auch immer drin sei auch keine genaueren Angaben.....
 
12.08.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Prozentangaben Fleisch Premiumtrockenfutter . Dort wird jeder fündig!
tigerlily

tigerlily

Beiträge
3.244
Reaktionen
0
Hallo,

das klingt aber auch nicht gerade sehr prezise,denn zwischen 30 und 35% ist für mich ein großer Unterschied. Ich weiß auch nicht was ich momentan füttern soll.

gruss

tigerlily
 
Nicole Leidag

Nicole Leidag

Beiträge
37
Reaktionen
0
Ich füttere zur Zeit California Natural:

Huhn, Hühnchenfleischmehl, brauner Reis, Hühnerfett (konserviert mit gemischten Tocopherolen), Sonnenblumenöl, Leinsamen, Vitamin E, Kaliumchlorid, Cholinchlorid, Kalziumkarbonat, Zinkproteinat, Eisenproteinat, Niacin, Kalziumpantothenat, Kupferproteinat, Manganproteinat, Vitamin A Acetat, Thiamin Mononitrat, Pyridoxin Hydrochlorid, Riboflavin, Vitamin D3, Vitamin B12, Taurin, DL-Methionin, Folsäure, Biotin
Rohprotein 36,50%

Und die Katzen lieben es :D

Liebe Grüsse, Nicole

Was mir auch bei Trofu wichtig ist, ist das kein Mais, Weizen oder Soja drin ist.
Solid Gold kann ich auch nur wärmstens empfehlen- das ist meine Abwechselsorte :)

Füe Hunde ist das ultimative Futter Timberwolf- davon soll es demnächst auch was für Katzen geben. Ich bin drauf gespannt.

Liebe Grüsse, Nicole
 
tigerlily

tigerlily

Beiträge
3.244
Reaktionen
0
Achso,

dachte schon :roll:
Aber wie gesagt was ist denn nun wirklich das gesündeste für meine Lieblinge?
Es gibt so viele Hersteller und Inhaltsangaben, da komm ich als Laie nicht mit klar.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Tigerlilly,

es gibt sehr viele wirklich gute Sorten auf dem Markt. So ist es letztendlich "Geschmackssache", sowohl Deiner Katzen, als auch Deine, was Du fütterst - Hauptsache es ist hochwertig!

Wichtig ist immer, dass das Futter nach dem AAFCO-Standard hergestellt ist (ist auf der Verpackung angegeben). Das ist ein amerikanischer Qualitätsstandard, womit man schon mal ein gutes Futter erkennen kann.

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die AAFCO nicht auch das Verwenden von genmanipuliertem Mais und Soja ausschließt. Auf Soja würde ich im Katzenfutter auf jeden Fall verzichten wollen, allein schon auf Grund der höheren Allergiebereitschaft durch Soja-Eiweiß, bei Mais kommt es mir immer darauf an, wieviel Mais und welche "Art" von Mais (ganzer gemahlener Mais oder Maisgluten, Maiskeime etc.) verwendet wurden.

Letztendlich ist es natürlich auch eine Frage des Geldbeutels, wobei die hochwertigen Produkte alle so ziemlich in einer Preiskategorie liegen. Die allseits bekannten, aber nicht unbedingt wirklich guten Produkte liegen da preislich eindeutig höher.

Ich persönlich würde keinen Glaubenskrieg daraus machen, ob ich jetzt pro-nature, felidae, California Natural, Innova oder so füttere - Hauptsache, die Katze frisst es und - ganz wichtig - verträgt es auch gut!
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Ich finde es auch immer wieder erstaunlich das Futter wie Hills und RC in Grosspackungen so ziemlich das teuerste sind was für Geld zu haben ist,
während die Premiumsorten bis auf 1,2 Euro in den 7,5 oder 10 kg Packungen eigentlich alle das gleiche kosten.

Tja, vielleicht werde ich doch mal Felidae TroFu testen, obwohl man ja in letzter Zeit öfter gehört hat, das es trotz rel. kühler und trockener Lagerung in kurzer Zeit schlecht geworden ist :shock:
Das fände ich schon recht ärgerlich wenn ich nach einem Monat plötzlich 5 kg Futter entsorgen kann...
 
T

Tiger-Chrisi

Beiträge
168
Reaktionen
0
Ja, das mit den Kosten hat mich auch gewundert. Ich habe Hills gekauft, weil es von den bekannten "guten" Futtersorten das billigste war. Da habe ich für 5 kg 37 Euro bezahlt. Jetzt nehme ich Pro Nature und bekomme 6 kg (2x3kg) für knapp 34 Euro. Das ist schon super.

Aber ich weiss nicht, ob das die Grundfrage war. Ich glaube Aiur wollte wissen wie hoch denn der Fleischanteil in richtig gutem Futter sein soll, und dachte, dass 35% ziemlich wenig ist.

LG Chrisi
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Mehr wirst Du aber wohl in keinem Futter finden!
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Tja ich wollte eigentlich wissen, wie in den guten Futtersorten die Fleischanteile tatsächlich liegen...

Über 30,35 % kommen ja anscheindend sehr wenige bis gar keine hinaus.

Schon seltsam, ich fragemich warum das so gemacht wird, beim reinen Fleischfresser Katze...
Ist es technisch unmöglich? Unverhältnismässig teuer? Oder ist es von der Verbraucherschaft einfach nicht gefragt...

Naja diese Fragen werden sich mir wohl niemals klären ;)....

So kann ich nur hoffen das meine 3 bald wieder Lust auf Nassfutter bekommen, im moment muss ich jeden Krümel quasi in sie reinzwingen...
Da soll wenigstens das TroFu einen möglichst hohen Fleischanteil haben...
 
G

Gollum

Beiträge
43
Reaktionen
0
Hallo Leutz,
ich habe gerade mal bei www.vitello.at folgendes gelesen:

Zitat:Felidae Cat Food
Hersteller: Canidae Corporation

Der Gesamtanteil an Fleisch in der Trockenmasse beträgt über 60%! Bei Feliade finden ausschließlich chemikalienfreie Inhaltsstoffe in Lebensmittelqualität Verwendung. Diese hundertprozentige Natur-Rezeptur ist hervorragend geeignet bei Hautproblemen und Allergien und verhindert die so häufig vorkommenden gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen. Felidae ist hergestellt ohne Verwendung von Mais, Weizen, Soja, Gerste, Hafer, Getreidereste oder andere Füll- oder chemische Konservierungsstoffe.
Zitat Ende

60% Fleischanteil hört sich doch gut an.
Ich habe meinen beiden kleinen ca. 14 Wochen alten Katzen mal nen Testpaket Felidae besorgt und sie mögen es. Ich werde es demnächst wohl mal mit diesem Futter versuchen.

Gruß
 

Schlagworte

verpackungen mit prozentangaben

,

prozentangaben

,

werbung mit prozentangaben

,
Prozentangaben bei Verpackung
, Was bedeuten die Prozentangaben auf Verpackungen, prozentangaben in werbung, inhaltsstoffe fleisch prozentangabe, hills futter wieviel prozent fleischanteil, prozentuale Angabe von Inhaltsstoffen in Futtermitteln, cat exclusive fleischanteil, AAFCO-Standard, katzenforum, premium-trockenfutter kater nur fleisch, california natural fleischanteil, fleisch prozentangaben

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen