Zooplus-Gutscheine

36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
38.190
Reaktionen
964
Habe es übrigens gerade
ausprobiert und noch eine Bestellung abgeschickt. Der Code lässt sich mehrmals verwenden.
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
9.451
Reaktionen
471
Ich muss für meinen Hundi immer ein bestimmtes Dosenfutter bestellen, da er wegen seiner Futterallergien nur diese Sorte problemlos verträgt. Dieses Futter gibt es sowohl bei Zooplus als auch beim Fressnapf. Ich habe gerade mal zur Probe bei beiden Anbietern genau die gleiche (Groß-)Menge in den Warenkorb gelegt: Bei Zooplus kosten mich die insgesamt 120 Dosen normal 146,95 Euro abzüglich 5% Rabatt wären das 139,60 €, jetzt mit 10% Rabatt kostet die Bestellung 132,25 Euro.
Beim Fressnapf kann man ab 100 Euro Bestellwert immer 5% Rabatt bekommen mit dem Gutscheincode MENGENRABATT, dort komme ich mit diesem Rabatt bei exakt der gleichen Bestellung auf 146,21€.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
38.190
Reaktionen
964
Wer sowieso noch bestellen muss/möchte kann ab 39 Euro Bestellwert mit dem Code

KALENDER2020

den neuen zooplus Kalender gratis mit einpacken.
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
9.451
Reaktionen
471
Ja, und verzichtet dann auf die 10% Rabatt... nein, das wäre für mich ein sehr teurer Kalender. Das finde ich überhaupt doof, dass man weder die 5% Rabatt vom Sparplan (für den ich ja Geld bezahlt habe) noch so einen Kalender zusätzlich zu dem 10% Rabatt bekommen kann... :rolleyes:
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
38.190
Reaktionen
964
Ja, und verzichtet dann auf die 10% Rabatt... nein, das wäre für mich ein sehr teurer Kalender.
Du kannst den Kalender ja für 2,99 auch kaufen.;)

Ich habe eben Streu bestellt, aber auf 49 Euro Bestellwert bin ich nicht mehr gekommen, so dass ich den 10% Gutschein hätte einsetzen können. Also hab ich den Kalender einfach noch gratis mitgenommen.

Dass die verschiedenen Gutscheine nicht miteinander kombinierbar sind, finde ich aber auch doof. (Oder halt clever von zooplus....).
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
9.451
Reaktionen
471
Du kannst den Kalender ja für 2,99 auch kaufen.;)

Ich habe eben Streu bestellt, aber auf 49 Euro Bestellwert bin ich nicht mehr gekommen, so dass ich den 10% Gutschein hätte einsetzen können. Also hab ich den Kalender einfach noch gratis mitgenommen.

Dass die verschiedenen Gutscheine nicht miteinander kombinierbar sind, finde ich aber auch doof. (Oder halt clever von zooplus....).
Clever ist es vermutlich nicht, eher geschäftsschädigend. Ich würde sicherlich häufiger bzw mehr dort einkaufen, wenn man die Gutscheine kombinieren könnte. Und ich vermute mal, dass Zooplus daran gut verdienen würde, denn die Gewinnspanne dürfte größer sein als die geschenkten Rabatte oder Kalender. :cool:
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
38.190
Reaktionen
964
Stimmt auch wieder. Aber da es bei zoo+ immer noch unschlagbar "preiswert" ist, bestelle ich immer wieder dort.:confused:
Außerdem gibt es ja nur dort "unser" Streu.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
38.190
Reaktionen
964
Mein neuer Kalender für 2020 hängt und sofort kann ich den ersten Gutschein nicht gebrauchen.
:LOL:

Also wer etwas mit 10% auf Wolf of Wilderness & Wild Freedom anfangen kann, hier der Code, gültig im Januar:
87G5-CA2H-84LG-WYBS-JS9

Viel Spaß damit.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
38.190
Reaktionen
964
Den Februar-Gutschein brauch ich auch nicht.
Wer will? Dann los.

Es gibt 10% auf Spielzeug mit:
M2AP-8UNZ-D3PZ-4BJS-STZ
 
zorro007

zorro007

Beiträge
663
Reaktionen
126
Hat jemand auch gerade Probleme mit Zoo+. Mein Sparplan wird nicht angezeigt, dafür nur ein Gutschein für Neukundenrabatt, daneben steht dann, das er mir nicht zusteht. Aber mein Sparplan wird nicht angezeigt, obwohl noch bis August/20 gültig. Weiß jemand wie ich das ändern kann......
Ergänzung ()

Hat sich erledigt ich musste unter Gutscheincode SparPlan eingeben......
 
Zuletzt bearbeitet:
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
38.190
Reaktionen
964
Und der nächste Gutschein aus dem Kalender ist da. Den brauch ich auch nicht.

Im März gibt es 10% auf Halsbänder & Tränken für Hunde und Katzen.

Wer etwas damit anfangen kann, dann los und viel Spaß damit:):
CFTS-AS49-6IWD-BBYI-735
 
Daytonafreak

Daytonafreak

Beiträge
166
Reaktionen
111
Wollte gerade für eine Tierschützerin 3 Pakete Dosenfutter zu 24x400 gr bestellen und wundere mich über die angezeigte Servicegebühr für Zusatzpakete - unter Details steht dann bei den einzelnen Sorten statt 24x400=9,6 kg als Gewicht 11,426/11,494/11,468kg :unsure:. Da hab ich dann halt bei Zooroyal bestellt. Wenn die so weitermachen, bin ich als Kunde nach Ablauf meines Sparplanes 2021 nach fast 10 Jahren raus.
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
2.716
Reaktionen
460
Wollte gerade für eine Tierschützerin 3 Pakete Dosenfutter zu 24x400 gr bestellen und wundere mich über die angezeigte Servicegebühr für Zusatzpakete - unter Details steht dann bei den einzelnen Sorten statt 24x400=9,6 kg als Gewicht 11,426/11,494/11,468kg :unsure:. Da hab ich dann halt bei Zooroyal bestellt. Wenn die so weitermachen, bin ich als Kunde nach Ablauf meines Sparplanes 2021 nach fast 10 Jahren raus.
Das wird daran liegen, dass für den Versand das Bruttogewicht ausschlaggebend ist.
Ich kenne es z.B. so, dass 1 Paket bis maximal 31,5kg versendet werden kann, von daher wären in deinem genanntem Fall 2 x die Versandkosten fällig.

Wenn das bei Zooroyal anderst berechnet wird, Glück gehabt.
 
Daytonafreak

Daytonafreak

Beiträge
166
Reaktionen
111
Arbeite ja selbst bei der Post und kenne das daher mit den max. 31,5 kg. Es ist aber sehr merkwürdig, das bei einem Gewicht des Futters von 28,8 kg für meine Bestellung ein Gesamtgewicht von 34,482 kg angezeigt wird. Kaum anzunehmen, das fast 6kg für Karton und die bei Zooplus übliche Luftpolsterfolie draufgehen.
 
Allesamt

Allesamt

Beiträge
517
Reaktionen
24
Hast du das Gewicht der Dosen mit eingerechnet, 400g st nur der Inhalt.
 
Daytonafreak

Daytonafreak

Beiträge
166
Reaktionen
111
28,8 war natürlich nur der Netto-Inhalt. Hab eben mal eine vergleichbare Packung gewogen und komme auf ein Gesamtgewicht von etwas über 30kg. Könnte dann natürlich sein, das je nach Kartongröße/Verpackungsart die 31,5 kg überschritten werden, was dann die Zusatzgebühr erklärt.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.908
Reaktionen
777
Ich wollte ohne Taschenrechner nix sagen ;). Aber ja, die Dosen sind verflixt schwer. Aktuell kostet so ein Paket den Privatkunden 20 Euro o_O. Hab aber irgendwas gelesen dass DHL wohl ne Klage am Hals hat deswegen und ab Mai oder so wieder auf realistische Preise runtergeht. Vielleicht stellt ZP die Zusatzgebühren dann ja wieder ein. Ich bestell seitdem auch nur noch ungern wen ich pro Bestellung 10 Euro zusätzlic drauf legen muss
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
2.716
Reaktionen
460
Bei DPD zahlen wir als Geschäftskunde zur Zeit €4,10 netto
(habe nur netto Preise im Kopf) für die genannten 31,5 kg.

Und man vertut sich ganz schnell im Bruttogewicht, da das Eigengewicht wie z.B. der Dosen unterschätzt wird.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen