Katzengras, Malzpaste oder Anti-Hairball-Snack????

T

Tiger-Chrisi

Beiträge
168
Reaktionen
0
Hallo,

Ich habe mal eine Frage: Was gebt Ihr denn um Haarbälle zu vermeiden? Mir wurde ja gesagt, dass man den Katzen Katzengras hinstellen soll. Aber ich habe mal eine Schale gezüchtet, das war voll eklig. Da hatte ich auf einmal lauter kleine
Mücken in der Küche, und gestunken hat es auch nicht so toll. Da der Untergrund nicht so fest war, haben die Katzen das Gras mit Wurzel rausgezupft und eine Riesen-Sauerei gemacht. Das will ich nicht mehr!

Ich gebe jetzt in unregelmäßigen Abständen Malzpaste und so Anti-Hairball-Snacks, die gehen auch gut als Leckerli durch. Ich hatte bis jetzt noch keine Haarbälle in der Wohnung, aber ich möchte auch vermeiden, dass mir meine beiden in die Wohnung "kotzen" (sorry für den Ausdruck).

Was gebt Ihr denn Euren Fellnasen? Brauche ich überhaupt was extra, wenn ich ein hochwertiges Futter gebe? Hat schon mal jemand das neue Gras-Gel von Gimpet ausprobiert? Wie oft sollte man den so was geben? Bekommen Kitten (17 Wo) weniger als große Katzen?

Danke für Antworten!

Chrisi
 
13.08.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzengras, Malzpaste oder Anti-Hairball-Snack???? . Dort wird jeder fündig!
emilie

emilie

Beiträge
1.629
Reaktionen
0
hallo chrisi!

also, ich hab mit katzengras auch nicht die besten erfahrungen: beim 'anhzüchten' muß ich es verstecken, weil unsere zwei gierschlunde es sonst gleich so, im unfertigen zustand, samt wasser aufschlabbern :roll: und das mit der sauerei beim wurzeln rausreißen kenne ich auch - oder das gras wird wegen desinteresses gelb :?

wir haben seit unsere zwei bei uns sind (november 03) bisher erst einmal ausgewürgtes gefunden - und das war in der adventszeit, als wir noch nicht wußten, daß wir plätzchen besser nicht einfach so in der offenen dose auf dem tisch stehen lassen, wenn wir das haus verlassen.. :roll: :wink:

inzwischen wissen wir nicht nur das, sondern füttern auch noch bestes premiumfutter - und gespuckt wurde nie wieder.
kurz: ich habe die erfahrung gemacht, daß unsere beiden kater bei dem guten futter, das sie bekommen (felidae und pro nature trofu) wegen der haarerei nichts zusätzlich brauchen (und bei paul hole ich momentan jeden tag mehrere hände voll 'wolle' per bürste raus..).

grüße, emilie
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
3
Hmm, hast du dein Katzengras vielleicht zu doll gewässert?
also unseres ist geruchlos, und Fliegen waren da auch noch nie dran...

Ich lasse es auch einfach auf der Fensterbank "wachsen", die Katzen bekommen erst Interesse wenn es auch gross genug ist.
Ich habe draussen auf dem Balkon einen grossen Topf (in dem zufällig auch unser Draussenkratzbaum steht).... da rein habe Gras in Erde gesäht.... Es wächst schon munter seit dem Frühling, und die Katzen hanben Spass beim Fressen und drin rumliegen ;)....
Naja, nur Odin frisst Gras...
Ansonsten bekommen meine Tiere noch regelmässig Malzpaste...

Leckerlis gibt es bei uns in der Form gar nicht, unser einziges Leckerli ist eigentlich Rohfleisch...

Ich habe da leider sehr andere Erfahungen als Emilie gemacht und kann dir nur raten:
Gib auf jeden Fall regelmässig Malzpaste, eghal was du sonstnoch verfüttert!!!

Von Malzpaste spucken sie nicht, sondern die Haare gehen über den Verdauungstrkat ab.


Als Odin im Frühjahr ganz extrem haarte hatte er immer Gras zur Verfügung, bekam täglich Malzpaste und ich bürstete ihn 2 Mal am Tag...
Doch selbst das hatnicht gereicht, ein sehr grosser Haarballen bildete sich und ging dummerweise im ganzen über den Darm ab....
Er kam dann auch "hinten" wieder raus, schmerzhaft... Eine grosse weisse Kugel zusammen mit etwas Kot...
Von da an ging in seiner Verdauung wirklich NICHTS mehr, der Darm stellte die Bewegung völlig ein...
Währenddessen zog er sich eben daduch eine fiebrige Darmentzündung zu, wir waren wochenlang beim TA um die Ursache festzustellen und was man dagegen tun könnte.
Den armen, sehr kranken Kater mussten wir täglich mit Mengen am Medikamenten quälen, damit hinten überhaupt etwas raus kam, leider mit starken Nebenwirkungen...
Nach der akuten Phase musste er noch 4 Wochen medikamentös behandelt werden, dann arbeitete sein Darm Gott sei Dank wieder von alleine...
Doch nun hatte er Durchfall... und den haben wir erst vorgestern so langsam in den Griff bekommen.... Die Geschichte begann Anfang Juni....
 
Timain

Timain

Beiträge
110
Reaktionen
0
Hallo Tiger-Chrisi!

Beim ersten mal habe ich auch ein Schälchen Katzengras zum heranzüchten gekauft, und ich habe leider auch die gleichen schlechten Erfahrungen damit gemacht *lach* :D Haufenweise, winzige, sogenannte Kornfliegen, übler Geruch, und das Gras wuchs auch nicht sehr zufriedenstellend bzw. die Miezen haben damit nur herumgealbert.

Dann kaufte ich die Tütchen Malt-Leckerlis, jedoch haben die das auch nur dann gefressen, wenn es noch kein Abendessen gab und der Hunger es hineintrieb. Also totale "Begeisterung" *g*

Jetzt habe ich zwei Töpfe, sehr schön gewachsene Katzengraspflanzen im Klo auf dem Boden stehen, fertig gekauft von einem Blumenfachhandel. Und damit waren Frauchen und Miezchen zufrieden :D
Am anfang haben sie das Gras regelreicht zu haufenweise verspeißt, und dementsprechend wieder ausgebrochen (nach der Haarmenge zu urteilen auch bitter nötig gewesen), aber jetzt hat sich das mittlerweile von ganz alleine reguliert und die knabbern so einmal die woche bischen drann.

*miau*
Timain :D
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
3
Jau, es ist ein selbstgebauter Kratzbaum mit Naturstamm, und der steht in einem Betonsockel, der wiederum in einen schwarzen Baueimer gegossen ist.... und genau darauf wächst das Gras ;)....

 
emilie

emilie

Beiträge
1.629
Reaktionen
0
hey, der ist aber wirklich cool!!
wenn wir nur auch einen balkon hätten *seufz*

grüße, emilie
 
Y

Yezzyie

Gast
boah aiur, das ding ist echt geil!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
alter schwede...
den bekommen die von mir auch ;)
der is ja hammer geil...
bin voll begeistert ;)
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
3
Ist ein billiges schnell gemachtes Vergnügen und die Katzen dürfen auch mal ganz offiziell ihre Krallen an etwas schärfen, das nicht Sisal ist ;).
 
Saskia

Saskia

Beiträge
365
Reaktionen
0
Hallo Aiur,

das ja nun echt mal genial!!!

Gruß Regina
 

Schlagworte

anti hairball

,

malzpaste für katzen

,

antihairball

,
anti hairball paste
, ANTI HAIRBALL KATZE, anti hairball für katzen, katzengras oder malzpaste, hairball katzen, anti hairball katzenfutter, hairball bei katzen, malzpaste oder katzengras, malzpaste, statt katzengras, anti-hairball, wie funktioniert anti hairball

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen